PROMO LINKS
Wenn Technologien auf Alltag treffen

Interview mit Reto Eugster, Co-Studienleiter des Masterstudiums "Social Informatics" an der Fachhochschule St. Gallen

PROMO MITTE
Wenn Roboter Selfies schiessen

Was wäre, wenn Roboter von sich Selfies anfertigten und auf einer Plattform ablegten? Würden sie sich vernetzen? Oder sonst was tun?

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

Mobile Computing

Lenovo bläst zur Offensive bei Smartphones und Tablets

Lenovos R&D-Campus in Bejing (Bild: Wikipedia)

Der zweitgrösste PC-Hersteller Lenovo plant eine Offensive bei Smartphones und Tablet-Computern. Das chinesische Unternehmen gab am Montag den Startschuss für den Bau eines Standorts bekannt, an dem Forschung und Produktion konzentriert werden sollen.


Samsung lanciert neues Android-Flaggschiff Galaxy S3

Samsung lanciert neues Android-Flaggschiff Galaxy S3

Samsung schickt eine neue Generation seines Spitzen-Smartphones auf iPhone-Jagd. Das am Donnerstag Abend vorgestellte Galaxy S3 hat einen grossen Bildschirm mit einer Diagonale von 4,8 Zoll (12,2 cm) und unterstützt zumindest in einigen Ländern den schnellen LTE-Datenfunk, wie Samsung mitteilte. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von acht Megapixeln.


Nokia steigt definitiv in den Markt für Tablets ein

Nokia steigt definitiv in den Markt für Tablets ein

Der serbelnde finnische Handy-Riese Nokia will in den boomenden Markt für Flachcomputer einsteigen. Tablet-Computer seien «wichtig, daher wird das angeschaut», sagte der scheidende Chef des Nokia-Verwaltungsrates, Jorma Ollila, gegenüber der «Financial Times» vom Donnerstag.


Nokia will Angebot um Tablets erweitern

Nokia will Angebot um Tablets erweitern

Der finnische Handykonzern Nokia will in Zukunft auch am Tablet-Markt mitmischen. Dies sagte Verwaltungsratschef Jorma Ollila in einem Interview der "Financial Times" vom Donnerstag. Dabei werde die Kombination aus neuen Produkten und Dienstleistungen den Unterschied ausmachen.


RIM zeigt Prototypen für nächste Blackberrys

RIM zeigt Prototypen für nächste Blackberrys

Der kriselnde Blackberry-Anbieter RIM hat erste Prototypen für seine nächsten Telefone und sein neues Betriebssystem Blackberry 10 präsentiert. Allerdings gab es noch keinen Termin für die Markteinführung oder einen Hinweis, wie die fertigen Geräte aussehen werden. Speziell für Software-Entwickler standen mehrere tausend Prototypen bereit, damit sie bereits an Apps arbeiten können. Die Blackberrys werden mit der nächsten Generation auf das neue Betriebssystem Blackberry 10 wechseln.


Weltweiter Smartphone-Absatz legte im ersten Quartal 2012 um 42 Prozent zu

Weltweiter Smartphone-Absatz legte im ersten Quartal 2012 um 42 Prozent zu

Im ersten Quartal sind die weltweiten Auslieferungen klassischer Handys im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,5 Prozent gesunken. Die globalen Smartphone-Auslieferungen hingegen verzeichneten im ersten Quartal einen Anstieg von satten 42 Prozent.


Microsoft investiert 300 Millionen Dollar ins boomende E-Book-Geschäft

Microsoft investiert 300 Millionen Dollar ins boomende E-Book-Geschäft

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft mit Hauptsitz in Redmond beteiligt sich mit 300 Millionen Dollar am E-Book-Geschäft der grössten US-Buchhandelskette Barnes & Nobles. Die Kette zählt mit ihren Nook- Lesegeräten zu den schärfsten Konkurrenten von Apple und Amazon.


Nachfolger für LGs 3D-Smartphone

Nachfolger für LGs 3D-Smartphone

LG hat den Nachfolger seines 3D-Smartphones Optimus 3D vorgestellt. Das Optimus 3D Max (P720) hat nun einen Schalter an der Seite, mit dem zwischen 2D- und 3D-Modus umgeschaltet werden kann. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Handy mit 148 Gramm Gewicht 20 Gramm leichter und mit 9,6 Millimeter Tiefe 2 Millimeter schlanker geworden.


Nokia behebt Softwarefehler bei Windows-Smartphon

Nokia behebt Softwarefehler bei Windows-Smartphon

Der strauchelnde Nokia-Konzern hat den Softwarefehler bei seinem ersten Windows-Smartphone mit der ultraschnellen 4G-Technik behoben. Um die Panne zu beseitigen, müssten sich die Nutzer die neueste Software-Version herunterladen, teilte das finnische Unternehmen am Samstag mit.


Haute Couture-Laptops aus Paris

Haute Couture-Laptops aus Paris

Wer schon alles hat, aber selbst beim Surfen im Internet nicht auf Luxus verzichten kann, der ist beim kleinen Pariser Familienunternehmen Cottin gut aufgehoben. Perlmutt, seltene Hölzer und Leder - aus diesen edlen Materialien stellt die Firma edle Laptops her, wie das Magazin der Zeitung "Le Monde" berichtet. Es sind Laptops, die eher auf einem Mahagoni-Tisch Platz finden als in einem Rucksack.