Verfasst von ictk am 17.04.2016 - 08:14

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft mit Sitz in Redmond hat über seinen Visual Studio Code-Blog die Verfügbarkeit von Visual Studio Code 1.0 bekannt gegeben. Der Open-Source-Code-Editor für Linux, OS X oder Windows ist demnach ab sofort in neun verschiedenen Sprachen erhältlich, unter anderem auch mit einer deutschsprachigen Benutzeroberfläche.

Verfasst von redaktion am 23.03.2016 - 12:37

Der Linux-Distributor Red Hat im vergangenen Geschäftsjahr erstmals mehr als 2 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Im Jahresvergleich steigerte der Red Hat seinen Umsatz um 15 Prozent auf 2,05 Milliarden US-Dollar, heisst es in einer Mitteilung. Der operative Gewinn wuchs von 250 Millionen auf 288 Millionen US-Dollar. Unterm Strich blieben Red Hat 199 Millionen US-Dollar gegenüber 180 Millionen im Vorjahr.

Verfasst von ictk am 15.03.2016 - 16:44

Der deutsche ERP-Riese SAP mit Sitz in Walldorf hat die SAP-Teile des Codes von SAP Hana Vora für die Open-Source-Community um Apache Spark freigegeben. Damit soll die Verarbeitung verteilter Unternehmens- und Hadoop-Daten ermöglicht werden.

Verfasst von ictk am 29.10.2015 - 01:12

Suse hat die Betatestphase für die neue Version der Infrastructure-as-a-Service-Private-Cloud "Suse Openstack Cloud 6" eingeläutet. Anwenderfirmen können sich damit erste Eindrücke für den Unternehmenseinsatz des neuen Release verschaffen.

Verfasst von ictk am 15.03.2015 - 08:04

Was Schlagwörter wie Business Transformation, Big Data, Cloud oder Internet of Things aus Sicht eines Open-Source-Anbieters bedeuten, erläutert Petra Heinrich, Vice President Partners & Alliances bei Red Hat Emea (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) in nachstehendem Kurzinterview.

Verfasst von ictk am 23.10.2014 - 13:41

Um die rechtliche Lage bei der Freigabe von Eigenentwicklungen von Informatiklösungen der Bundesverwaltung insbesondere von Open Source Software (OSS) zu klären, hat der Bund ein juristisches Gutachten in Auftrag gegeben. Dieses wurde heute vom Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB) publiziert.

Verfasst von ictk am 20.10.2014 - 12:09

An einem eigenen Chat- und Videodienst arbeiten die Entwickler von Mozilla. Der Gratisdienst mit dem Namen Firefox Hello sei zukünftig in den Firefox-Browser der Organisation integriert, teilt die Foundation mit.

Verfasst von ictk am 09.10.2014 - 10:09

Das Geoportal des Bundes ist von der Swiss Open Systems User Group /ch/ open mit dem "Open Source Software Award 2014" ausgezeichnet worden. Insgesamt gabe es 23 Eingaben für den Wettbewerb um die Trophäe.

Verfasst von ictk am 01.10.2014 - 10:54

Am erstmalig durchgeführten Open Source Business Forum am Mittwoch, 8. Oktober 2014 in Bern werden laut Mitteilung der Veranstalter eine Vielzahl von geschäftskritischen Einsatzmöglichkeiten von Open Source Software in unterschiedlichen Branchen vorgestellt. Als Höhepunkt des Tages werden die OSS Awards 2014 verliehen, für welche die Jury neun Eingaben nominiert hat.

Verfasst von ictk am 25.09.2014 - 12:18

Die von der in Yverdon ansässigen Epsitec ursprünglich für Windows entwickelte Crésus Unternehmenssoftware ist nun auch auf dem freien Betriebssystem GNU/Linux einsetzbar. KMUs, Verbände, Clubs und Treuhänder, die auf Open Source schwören, können dieses rein auf Schweizer Verhältnisse abgestimmte ERP-System nun entsprechend nutzen.