PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Software

Chat-App löscht Nachrichten beim Empfänger

Chat-App löscht Nachrichten beim Empfänger

So wie bei Snapchat Fotos nach wenigen Sekunden wieder gelöscht werden, werden bei der Messenger-App Wiper Textnachrichten "zerstört". Die Löschung erfolgt zwar nicht automatisch. Aber durch einen Klick soll eine Nachricht überall gelöscht werden: auf dem Smartphone des Senders, des Empfängers und den Servern des Unternehmens.


Oki lanciert Druck-App für mobile Android-Geräte

Oki lanciert Druck-App für mobile Android-Geräte

Der japanische Druckerhersteller Oki Systems mit Schweizer Niederlassung in Rheinfelden präsentiert mit der "Mobile Print"-App eine neue Anwendung, mit der sich Druckaufträge ganz einfach von mobilen Android-Geräten aus erteilen und steuern lassen sollen. Die App sei mit einer breiten Palette von Oki-LED-Druckern und -Multifunktionssystemen (MFPs) kompatibel und ist aktuell in Englisch kostenfrei über Google Play erhältlich, so Oki.


HPI entwickelt neue Programmiersprache "Babelsberg"

Hasso Plattner Institut (Bild: HPI)

IT-Wissenschaftler des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) haben mit "Babelsberg" eine neue Programmiersprache vorgestellt. Eine ausführliche Beschreibung veröffentlichten sie jetzt in der Reihe "Technische Berichte" im Universitätsverlag Potsdam (Band 81, ISBN 978-3-86956-265-0). Autoren sind Doktorand Tim Felgentreff und die Professoren Alan Borning (Gastwissenschaftler von der Washington University, Seattle) und Robert Hirschfeld, Leiter des HPI-Fachgebiets Software-Architekturen.


Grossbritannien ist europäisches App-Mekka

London: Ist zum größten Tech-Hub in Europa avanciert (Foto: pixelio.de/pan)

Grossbritannien ist zum grössten Technologie-Hub für App-Entwicklungen aufgestiegen. Das geht aus einer Untersuchung von Visionmobile im Auftrag von Google hervor. Demnach wurde mehr als ein Drittel aller Einnahmen durch mobile Software in Europa im Vereinigten Königreich erwirtschaftet.


Blackberry und Amazon vereinbaren App-Allianz

Blackberry und Amazon vereinbaren App-Allianz

Die serbelnde Smartphone-Pionierin Blackberry will ihr Angebot an Apps mit Hilfe des US-Online-Händlers Amazon aufbessern. Blackberry-Anwender sollen mit der nächsten Version direkten Zugriff auf Amazons App-Store mit über 240.000 Android-Anwendungen bekommen, wie der kanadische Konzern verlauten lässt.


Facebook launched "Slingshot"-App

Facebook launched "Slingshot"-App

Facebook unternimmt einen neuen Anlauf, die populäre App Snapchat mit ihren automatisch verschwindenden Bildern anzugreifen. Über die am Dienstag zunächst nur in den USA gestartete Anwendung mit dem Namen Slingshot (Steinschleuder) können Fotos und kurze Videos verschickt werden, die sich nach der Ansicht von alleine löschen.


Software-Markt weiter im Wachstumssog

Symbolbild: Fine2art_pixelio.de

Gute Nachrichten für Microsoft, SAP und andere Software-Hersteller. Denn laut einer aktuellen Untersuchung der Marktforscher von IDC (International Data Corporation) soll das Wachstum auf dem Softwaremarkt auch die nächsten fünf Jahre andauern.


Instagram-Update bringt neue Foto-Tools

Bild: Wikipedia

Die Entwickler der populären Foto-Community Instagram haben ihre App aktualisiert. So kann nun die Stärke eines Fotofilter angepasst werden. Instagram 6 bringt zudem neue Bearbeitungsfunktionen. Neben den klassischen Filtern können Fotos mit den neuen Optionen Wärme, Sättigung, Helligkeit, Kontrast, Hervorhebungen und Schatten angepasst werden.


WWDC 2014: Apple präsentiert neue Software für iPhone und iPad

Bild: ict

Kurz nachdem Apple-Manager Craig Federighi zum Auftakt der der WWDC (World Wide Developer Conference) in San Francisco das neue Mac-Betriebssystem "Yosemite" vorstellte, präsentierte Apple auch neue Software für iPhones und iPads.


"Ok, Google"

Bild: Wikipedia

Sprachsuche und -steuerung sind schon seit einigen Jahren fixer Bestandteil von Googles mobilem Betriebssystem Android. Das Unternehmen arbeitet offenbar daran, dieses Feature noch deutlich auszuweiten. Android Police berichtet unter Berufung auf vertrauliche Informationen, dass Google an einer Funktion arbeitet, mit der der Nutzer Android in Zukunft bedienen können ohne auf das Display sehen zu müssen.