Verfasst von ictk am 21.11.2016 - 07:48

Aus zwei wird eins: Der US-Internetgigant Google will Medienberichten zufolge seine beiden Betriebssystem Chrome OS und Android zusammenführen. Mit dem neuen Betriebssystem für Smartphones, Laptops und Tablets soll Android aus dem Rennen genommen werden.

Verfasst von redaktion am 21.11.2016 - 06:09

Die Security-Spezialistin Kaspersky mit Zentrale in Moskau hat ein eigenes Betriebssystem entwickelt: Bei Kaspersky OS handelt es sich um ein komplett neues System, das nicht auf bereits existierenden Plattformen wie Linux basiert, wie Firmengründer Eugene Kaspersky in seinem Blog schreibt. Die Idee zu dem Projekt sei bereits vor 14 Jahren entstanden. Man wollte ein System entwickeln, das unmöglich gehackt werden kann, aktuelle Betriebssysteme seien nicht mit diesem Fokus programmiert worden, so Kaspersky.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 23:08

Die iPhone-Erfinderin Apple aus dem kalifornischen Cuptertino hat jetzt, sechs Wochen nach der Veröffentlichung des neuen mobilen Betriebssystems iOS 10, das erste grosse Update dazu freigegeben. Die neue Version 10.1 bringt nicht nur die individuellen Klingeltöne zurück auf das Smartphone, sondern soll weitere Fehler ausräumen, die Stabilität verbessern und einige Neuerungen bringen.

Verfasst von ictk am 29.09.2016 - 23:12

Die Non-Profit-Organisation Mozilla, die den freien Internet-Browser Firefox entwickelt, hat die Smartphone-Variante ihres geplanten browserbasierten Betriebssystems "Firefox OS" bereits vor Monaten an den Nagel gehängt. Damals hiess es, man werde sich auf Smart-TVs und Internet-der-Dinge-Anwendungen konzentrieren. Jetzt liess Mozilla verlauten, dass seit Ende Juli 2016 überhaupt nicht mehr an der Entwicklung von Firefox OS gearbeitet werde.

Verfasst von redaktion am 27.09.2016 - 09:21

Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows 10 läuft nun auf 400 Millionen aktiven Geräten. Anfang Mai waren es 300 Millionen, wie ZDnet von der Microsoft Ignite-Konferenz in Atlanta berichtet. Dabei handelt es sich um Geräte, die in vergangenen 28 Tagen aktiv genutzt wurden. In den Zahlen sind aber nicht nur Computer, Tablets und Smartphones inkludiert, Microsoft rechnet auch Xbox One-Konsolen, Surface Hubs und Hololens ein.

Verfasst von ictk am 19.09.2016 - 19:24

Bei Apples neuem iPhone-Betriebssystem iOS 10 sind neue Upgrade-Probleme offenkundig geworden. Wie Anwender in Onlineforen kund tun, funktioniert das Abspielen individueller Klingeltöne nicht mehr. In den Kontaktdetails wird zwar angezeigt, dass der Klingelton immer noch eingestellt ist, klingelt jedoch das Telefon, so wird trotzdem nur der Standard-Klingelton abgespielt.

Verfasst von ictk am 14.09.2016 - 14:27

Nicht gerade optimal verlief für etliche Anwender die Aktualisierung ihrer mobilen Apple-Geräte mit dem neuen Betriebssystem iOS 10. Über den Kurznachrichtendienst liefen zahlreiche Berichte von Nutzern, die Probleme bei der Installation der am Dienstag erschienenen Software hatten.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 10:23

Der Internetgigant Google hat wie erwartet damit begonnen, die neueste Version "Nougat" seines Mobile-Betriebssystems Android an unterstützte Geräte auszurollen. Als erstes sollen demnach das Huawei Nexus 6P, LG Nexus 5X, Motorola Nexus 6, HTC Nexus 9, Asus Nexus Player, Google Pixel C und General Mobile 4G das neue Mobile-Betriebssystem einverleibt bekommen.

Verfasst von ictk am 16.08.2016 - 13:49

Mit "Fuchsia" hat der US-amerikanische Internetgigant Google aus dem kalifornischen Mountain View mit der Entwicklung eines neuen Open-Source-Betriebssystems begonnen, das im Unterschied zu Android und Chrome OS nicht auf Linux basiert und vor allem das Internet der Dinge (IoT) adressiert. Wobei aber auch ein Einsatz auf Mobiltelefonen und PCs nicht ausgeschlossen ist.

Verfasst von ictk am 10.08.2016 - 11:35

Da das traditionelle Flash-Plug-in Performance-mässig nicht mehr mit den heutigen Anforderungen Schritt halten kann und schwere Sicherheitslücken aufweist, droht ihm nun das definitive Aus. Denn nach Firefox, Edge und Safari blockiert ab komendem September nun auch Google Chrome Flash-Inhalte standardmässig. Der Web-Standard HTML5 soll dessen Funktion übernehmen.