Verfasst von ictk am 05.08.2015 - 07:20

In der DACH-Region will fast jedes zweite Unternehmen bis Ende 2016 auf Windows 10 migrieren. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die die auf Workspace Management fokussierte Matrix42 im Rahmen der Cebit 2015 durchgeführt und nun zum Windows-10-Start präsentiert hat. Als Hauptgrund für den Umstieg nennen die Befragten das Support-Ende von XP und Windows 7.

Verfasst von ictk am 04.08.2015 - 08:26

Die auf Hybrid-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Lösungen fokussierte Heat Software mit Hauptsitz im kalifornischen Milpitas will mit seinen Client-Management-Lösungen Unternehmen dabei unter die Arme greifen, die Migration auf Windows 10 automatisiert durchzuführen.

Verfasst von ictk am 31.07.2015 - 11:34

Wie der US-amerikanische Softwareriese Microsoft mit Sitz in Redmond im Bundesstaat Washington vie Blog-Eintrag wissen lässt, ist das neue Betriebssystem Windows 10 binnen eines Tages nach dem Launch auf mehr als 14 Millionen Geräten installiert worden.

Verfasst von ictk am 30.07.2015 - 00:16

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard mit Sitz im kalifornischen Palo Alto und Schweiz-Zentrale in Dübendorf hat ein Dienstleistungs-Portfolio für Windows 10 angekündigt, das Unternehmen dabei unterstützen soll, die Migration auf das neue Microsoft-Betriebssystem unter Wahrung der Kostenkontrolle zu beschleunigen.

Verfasst von ictk am 29.07.2015 - 00:12

Mit heutigem Tag, Mittwoch, liefert der US-amerikanische Softwaregigant Microsoft mit Sitz in Redmond im Bundesstaat Washington sein neues Betriebssystem Windows 10 aus. Das Softwareprogramm kommt in insgesamt 190 Ländern und in 111 Sprachen auf den Markt. Die Redmonder erhoffen sich dadurch einen Schub bei den Anwendern nach dem Flop der Vorgängerversion Windows 8.

Verfasst von ictk am 28.07.2015 - 08:29

Der chinesische IT-Riese und HP-Konkurrent Lenovo Group hat neben neuer Software auch neue Rechner und Tablets mit Windows 10 Software angekündigt. Der Konzern erhofft sich von den Windows-10-Produkten einen neuen Wachstumsimpuls. Programme wie Lenovo Companion und Settings sollen Anwendern Upgrades von Betriebssystemen wie Windows 7 SP1 und 8.1 erleichtern.

Verfasst von ictk am 26.07.2015 - 07:12

Zwar ist der Softwareriese Microsoft mit Sitz in Redmond im US-Bundesstaat Washington mit seinem Betriebssystem Windows auf rund 1,5 Milliarden Rechnern rund um die Welt präsent. Jedoch hat der Konzern nicht rechtzeitig auf die Umwälzungen in der Computer- und Internetnutzung durch Smartphones und Tablets reagiert. Durch das am Mittwoch offiziel auf den Markt kommende neue Betriebssystem Windows 10 erhoffen sich die Redmonder die entsprechende Lücke zu schliessen.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 11:25

Wie längst angekündigt, bringt der US-Sofwareriese Microsoft sein neuestes Betriebssystem Windows 10 Ende offiziell in die Regale. Bei PC-Herstellern wie etwa Hewlett-Packard (HP), Dell, Acer oder Lenovo laufen die Vorbereitungen für die Markteinführung logischerweise bereits auf Hochtouren.

Verfasst von ictk am 08.06.2015 - 23:05

Die kalifornische iPhone-Erinderin Apple mit Sitz in Cupertino hat zum Auftakt ihrer Entwicklerkonferenz WWDC am Montagabend das nächste Betriebssystem für Desktop- und Mobilrechner präsentiert. Mac OS X 10.11 trage den Namen "El Capitan", erklärte Software-Chef Craig Federighi auf der Bühne des Moscone-Centers in San Francisco. Verbesserungen gebe es vor allem bei der Performance und dem Bedienkomfort, so Federighi.

Verfasst von ictk am 01.06.2015 - 16:52

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft aus Redmond im Bundesstaat Washington bringt sein neues Betriebssystem Windows 10 laut Mitteilung am 29. Juli auf den Markt. In 190 Ländern stehe es dann "Hunderten Millionen" Nutzern der Vorgängerversionen Windows 7 und 8.1 zunächst gratis zur Verfügung.