PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Betriebssysteme

Brasiliens "iphone Neo One" läuft unter Android

Brasiliens "iphone Neo One" läuft unter Android

"iphone Neo One" heißt das Gerät, das bald in dem südamerikanischen Staat zu haben sein wird. Und Hersteller IGB Eletronica scheint keine Angst vor einem Anwaltsschreiben aus Kalifornien zu haben. Denn: IGB ist, wenigstens in Brasilien, schon recht lange im Besitz dieses Markennamens.


Whatsapp nun auch für Windows Phone 8 erhältlich

Whatsapp nun auch für Windows Phone 8 erhältlich

Bislang hat die Multi-Plattform-Messaging-App Whatsapp für Windows lediglich die Version Windows Phone 7.8 unterstützt. Nun aber findet sich im Windows Store neu auch eine Version für Windows Phone 8. Wie bei Android ist die Installation kostenlos und beinhaltet ein 1-Jahres-Abo. Nach Ablauf des ersten Jahres kostet die Nutzung von Whatsapp knapp mehr als einen Franken pro Jahr.


Windows 8 kommt bei einem Prozent Marktanteil an

Windows 8 kommt bei einem Prozent Marktanteil an

Langsam, aber doch stetig geht es mit dem Marktanteil von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 nach oben, während derjenige von Windows XP ebenso rasch fällt. Nur 50 Prozent aller Windows 8-Nutzer verwenden auch den Internet Explorer.


40 Millionen Windows-8-Lizenzen im ersten Monat abgesetzt

40 Millionen Windows-8-Lizenzen im ersten Monat abgesetzt

Der US-Softwareriese Microsoft hat seit der Einführung von Windows 8 etwa 40 Millionen Lizenzen für das neue Betriebssystem verkauft. Dies teilte der Co-Chef der Windows-Sparte, Tami Reller, im Rahmen einer Investorenkonferenz der Bank Credit Suisse mit.


Enttäuschende Verkaufszahlen für Windows 8

Enttäuschende Verkaufszahlen für Windows 8

Windows 8 mag nicht so richtig abheben. Wie Paul Thurrott, bekannter IT-Blogger mit Fokus auf Microsoft, auf WinSupersite unter verweis aus Quellen aus dem Konzern berichtet, liegen die Verkäufe von neuen Computern, auf denen das System vorinstalliert ist, deutlich unter den internen Prognosen. Während man in Redmond die PC-Hersteller wegen mangelhaften Designs und schlechter Verfügbarkeit der Geräte verantwortlich macht, ortet der Experte eine Reihe von Gründen für die ausbleibende Nachfrage.


Android beherrscht China klar

Android beherrscht China klar

Der US-amerikanische Internetriese Google hat mit seinem mobilen Betriebssystem Android aktuell einen Marktanteil von 90 Prozent in China und beherrscht den dortigen Markt ganz klar. Mit der Einführung des iPhone 5 sowie verschiedener Windows 8 Phones gegen Ende des Jahres dürfte jedoch diese Dominanz aller Voraussicht nach gebrochen werden.


Smartphones mit Firefox OS ab 2013

Smartphones mit Firefox OS ab 2013

Acht Jahre nach dem Start des Firefox-Browsers steht das Mozilla-Projekt finanziell auf gesunden Füßen und geht eine neue große Aufgabe an: Mit dem Firefox OS bringt Mozilla Anfang 2013 ein neues Betriebssystem für Smartphones heraus und tritt damit auch bei mobilen Geräten in einen technologischen Wettbewerb zu Google, Apple und Microsoft.


Microsoft bringt Windows Azure nach China

Microsoft bringt Windows Azure nach China

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft bringt sein Cloud-Betriebssystem Windows Azure nunmehr auch nach China. Durch ein Abkommen mit den Behörden in Shanghai und mit dem Internet-Service-Provider 21Vianet, wollen die Redmonder Windows Azure Services in China vermarkten.


Kaum gestartet, folgt bereits erste Patentklage gegen Windows 8

Kaum gestartet, folgt bereits erste Patentklage gegen Windows 8

Wenige Tage nach dem Verkaufsstart des neuen Betriebssystem Windows 8 hat Microsoft schon eine Patentklage am Hals. Die kleine US-Firma Surfcasr wirft dem Softwareriesen vor, dass die Software-Kacheln, die aktuelle Informationen verschiedener Programme oder Dienste anzeigen können, gegen ein Surfcast-Patent verstossen.


Vier Millionen Upgrades für Windows 8 verkauft

Vier Millionen Upgrades für Windows 8 verkauft

Der Start ist zunächst einmal geglückt: Am ersten Verkaufswochenende von Windows 8 wurden mehr als vier Millionen Upgrades des neuesten Microsoft-Betriebssystems verkauft. Diese Zahl gab Microsoft-CEO Steve Ballmer auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build in Seattle bekannt.