Verfasst von ictk am 09.11.2017 - 15:49

Fujitsu und SAP haben eine Zusammenarbeit im Bereich Enterprise Resource Planning angekündigt. Im Rahmen dieser Partnerschaft sollen sämtliche Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme von Fujitsu in der Region Europa, Mittlerer Osten, Indien und Afrika (Emeia) künftig zur Gänze auf SAP basieren. Die sogenannte "One-ERP-Initiative" sei Teil der kürzlich angekündigten Investitionsoffensive in Höhe von 250 Millionen Euro, mit der Fujitsu seine Geschäftsprozesse in Emeia transformieren will.

Verfasst von ictk am 24.10.2017 - 13:33

Das grösste glasherstellende und glasverarbeitende Familienunternehmen in Europa, Glas Trösch mit Holdingsitz in Thunstetten im Kanton Bern, setzt künftig auf die ERP-Lösung IFS Applications 9. Glas Trösch werde die Lösung an mehreren Produktionsstandorten implementieren und dort einer grossen Anzahl von Mitarbeitern zur Verfügung stellen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 20.10.2017 - 11:12

Mit Business Intelligence (BI) und Big Data einfach alle Daten analysieren, die im Unternehmen anfallen - das ist aus Sicht von Matthias Herkommer, Manager Presales DACH beim BI-Spezialisten Qlik, kein gangbarer Weg. "Das Datenwachstum ist so exponentiell, dass das ein exponentielles Mitarbeiter-Wachstum bräuchte", meinte er im Rahmen eines Roundtables auf der "Visualize Your World 2017" in Mainz. Dabei könnten Unternehmen durch Sichtbarmachen der richtigen Daten Anhaltspunkte für potenzielle Optimierungen gewinnen.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 13:10

Die brasilianische Landesgesellschaft des Schweizer Nahrungsmittelgrosskonzerns Nestlé prognostiziert die Produktnachfrage mit Analytics von SAS. Nestlé Brasilien mit 22.000 Mitarbeitern an 31 Standorten nutzt den SAS Enterprise Guide, um Daten zu bündeln, die in die Bedarfsplanung einbezogen werden sollen. Darüber hinaus verwendet das Unternehmen SAS Forecast Studio, um analytische Modelle für die Bedarfsvorhersage zu erstellen.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 07:42

Das international tätige Versicherungsunternehmen Ergo mit Zentrale in Düsseldorf und Schweizer Niederlassung in Zürich investiert derzeit kräftig in die Modernisierung seiner IT. Bei der Maklerbetreuung will Ergo dabei künftig auf das Makler-Management-System "BSI Insurance" der Badener BSI bauen.

Verfasst von redaktion am 02.10.2017 - 04:30

Slack ist ein besonders bei Startup-Unternehmen populäres Werkzeug, um online die Kommunikation von einzelnen Mitarbeitern und Gruppen zu organisieren und externe Anwendungen einzubinden. Nun nimmt das kalifornische Unternehmen auch Kunden ins Visier, die bisher vor allem mit klassischer Büro-Software arbeiten. Wegen der grossen Rolle, die der Datenschutz in Deutschland spielt, will der Microsoft-Wettbewerber dort stärker Fuss fassen. Dazu werde man den Kunden auch eine Speicherung der Daten ausserhalb der USA anbieten, sagte Slack-Chef Stewart Butterfield.

Verfasst von ictk am 26.09.2017 - 13:31

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) stellt auf ihrem 18. Jahreskongress im Messe und Congress Centrum Bremen die aktuelle Situation der SAP-Anwender bei der digitalen Transformation in den Mittelpunkt. Gerade im Hinblick auf Lizenzfragestellungen, Sicherheitskonzepte und Produkttransparenz gebe es noch wichtige Aufgaben für SAP zu lösen, wie eine von der DSAG durchgeführte Mitgliederumfrage besagt. Zur dreitägigen Veranstaltung unter dem Motto "Zwischen den Welten – ERP und digitale Plattformen" vom 26. bis 28. September wird ein neuer Teilnehmerrekord von mehr als 4‘500 Besuchern erwartet.

Verfasst von redaktion am 19.09.2017 - 05:01

Das Karrierenetzwerk Xing hat ein neues Werkzeug für Arbeitgeber zum Management geeigneter Bewerber vorgestellt: Der "TalentpoolManager" soll Personalern Arbeit bei der Verwaltung und beim Finden geeigneter Kandidaten abnehmen und spürbar Zeit sparen. Es werde für viele Unternehmen immer schwieriger, geeignete Kandidaten für eine offene Stelle zu finden, sagte Xing-Managerin Yee Wah Tsoi. Auf der Karriereplattform sei wiederum jedes dritte der über 12 Millionen Mitglieder auf Jobsuche, jedes zweite sei zumindest offen für einen neuen Job.

Verfasst von ictk am 18.09.2017 - 06:43

Die Wilken Software Group mit Zentrale in Ulm und Schweizer Sitz in Arbon hat mit der Version 1.1 des ERP-Systems P/5 ihre ERP-Lösungen CS/2 und Entire zusammengeführt. Zunächst geht das ERP-System mit Finanz- und Rechnungswesen in die Auslieferung, später sollen weitere branchenspezifische Zusatzmodule nachfolgen.

Verfasst von ictk am 27.08.2017 - 10:57

Agil und flexibel zu agieren hat sich zu einem Trend entwickelt, der alle Branchen erfasst. Die Unternehmen stehen vor der Herausforderung, diese Philosophie entsprechend umzusetzen. Die Basis dafür bilden logischerweise IT-Systeme, die die Geschäftstätigkeiten unterstützen.