Verfasst von Pichler/pte am 26.05.2015 - 07:40

Wenn Kunden-Service-Mitarbeiter in Chats Emoticons nutzen, führt das eher zu zufriedenen Kunden. Denn sie signalisieren Empathie, so das Ergebnis einer Studie amerikanischer und koreanischer Forscher. Ein Smiley kann also helfen, wieder ein Lächeln in das Gesicht des Kunden zu zaubern. Schnelles Antworten ist ebenfalls von Vorteil, wenn Service über einen Text-Chat geschieht. Denn dadurch stellt sich ein Gefühl physischer Nähe ein.

Verfasst von ictk am 11.05.2015 - 16:29

Der Schweizer Vending-Spezialist Selecta ist von Microsoft Dynamics CRM 4 auf die Version 2013 umgestiegen. Durchgeführt hat die Migration der IT-Dienstleister Adesso Schweiz, der laut Mitteilung auch diverse Nebensysteme in das CRM integriert hat.

Verfasst von ictk am 05.05.2015 - 12:07

Daniel Fischer ergänzt ab sofort als "Head of Marketing and Communications" das Team des Swiss CRM Forums. Er war zuvor unter anderem für den Schweizerischen Schwimmverband "Swiss Swimming", die Schweizer Sicherheitsexpertin Infoguard oder die Zentralschweizer Sportmarketing- und Eventagentur T.E.A.M. Marketing tätig.

Verfasst von ictk am 03.05.2015 - 08:39

Wie die CRM-Spezialisten (Customer Relationship Management) der EC4U Expert Consulting beobachtet haben wollen, weisen die CRM- und Vertriebsorganisationen erhebliche Defizite bei der digitalen Transformation auf. Das Beratungshaus befürchtet deshalb für diese Unternehmen, dass sie ihre Zurückhaltung bald durch eine schleichende Verschlechterung der Wettbewerbsfähigkeit und des Geschäftserfolgs im Markt bezahlen müssen.

Verfasst von ictk am 02.05.2015 - 08:53

Die US-amerikanischen Softwarekonzerne Microsoft und Adobe wollen künftig gemeinsame Lösungen für die Bereiche Marketing und CRM (Customer Relationship Management) anbieten. Als erster Schritt der dieser Tage unterzeichneten Partnerschaft soll die Adobe Marketing Cloud mit Microsoft Dynamics CRM verknüpft werden.

Verfasst von ictk am 29.03.2015 - 11:18

Die Nachfrage nach branchenspezifischen CRM-Lösungen aus der Cloud wächst kontinuierlich. In den nächsten fünf Jahren soll die Cloud-Alternative stärker verbreitet sein als On-Premise-Lösungen, wie die Experten von EC4U im Rahmen ihrer jährlich durchgeführten Vergleichsstudie festgestellt haben wollen.

Verfasst von ictk am 25.03.2015 - 08:25

Lange Zeit überliess die auf Edelmetallverarbeitung fokussierte Metalor-Gruppe mit Sitz in Neuchâtel dem Verkauf die Verwaltung der Kundeninformationen. Ohne einheitliche Datenhaltung fehlte jedoch die Transparenz. Daher entschied sich die Gruppe, ein CRM-System einzuführen. Nachdem ein erstes Projekt mit SAP Speed CRM scheiterte, entschied man sich für einen Neustart. Hier konnte sich letztendlich Microsoft Dynamics CRM gegen Sage CRM und eine Lösung von Salesforce durchsetzen.

Verfasst von ictk am 10.03.2015 - 09:24

Das Kundenmanagement hat in den letzten Jahren unter einem zu starken technischen Fokus auf CRM-Systeme gelitten. Notwendig sei deshalb, sich durch einen ganzheitlichen Blick auf alle vertriebsfördernden Faktoren neu zu positionieren, konstatieren die Experten der EC4U Expert Consulting.

Verfasst von ictk am 03.03.2015 - 13:28

T-Systems Data Migration Consulting wird für zumindest die nächsten vier Jahre das SAP-CRM-System des Stadtwerks Winterthur betreuen. Ein entsprechender Vertrag ist dieser Tage unterzeichnet worden. Das Energieversorgungsunternehmen wickelt mit dem SAP-Modul SAP CRM zusammen mit der Branchenlösung IS-U die Kampagnen- und Marktkommunikation sowie die Abrechnung der neuen zeit- und lastvariablen Tarifmodelle ab.

Verfasst von Manzey/pte am 10.02.2015 - 09:38

Die Zahl der Beschwerden über schlechte Dienstleistungen und Produktfehler hat sich in Grossbritannien 2014 verdoppelt. Zu diesem drastischen Ergebnis kommt der "Annual Consumer Action Monitor" von Ombudsman-Services. "Obwohl es eigentlich ermutigend ist, dass Konsumenten mittlerweile sehr gut über ihre Rechte Bescheid wissen und gerne die Initiative ergreifen, tauchen nun unzählige neue Probleme für die Anbieter auf", erklärt etwa Lewis Shand Smith von Ombudsman.