Verfasst von ictk am 25.04.2014 - 09:31

Das Leitthema des Swiss CRM Forum 2014, die am 11. Mai in der Maag Event Halle in Zürich über die Bühne geht, dreht sich um die zunehmende Bedeutung von Customer Relationship Management (CRM) "als Basis für Strategie, Innovation und unternehmerischen Erfolg". Mit namhaften Keynote-Rednern, einem CRM Think Tank, der die Schwarmintelligenz aller Forum-Teilnehmer abrufen soll, sowie einer grossen Ausstellungswelt in der Maag Event Halle Zürich will Stephan Isenschmid, Chef des Swiss CRM Forums, ein Aufbruchsignal für die Marketing-Experten der Schweizer Wirtschaft setzen.

Verfasst von ictk am 17.04.2014 - 06:45

Eine Analyse der Suchhäufigkeit bei Google mit seinen monatlich 100 Milliarden Anfragen liefert Anhaltspunkte über aktuelle Trends aus allen Lebensbereichen. Auch die Informationstechnik macht dabei keine Ausnahme. Nach Google-Daten von Anfang des Jahres befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen, zwölf Monate und länger stabilem Aufwärtstrend.

Verfasst von Fügemann/pte am 10.04.2014 - 06:45

Die noch bis Donnerstagabend in Zürich stattfindende Fachmesse Swiss Online Marketing (SOM) hat sich dem Motto "Digitales Marketing verschmilzt mit E-Business" verschrieben. Rund 4.000 Marketer und Branchenkenner informieren sich in hochkarätigen Keynotes und Vorträgen und bei einer Vielzahl an Ausstellern über aktuelle Trends, Herausforderungen und Potenziale neuer Marketing-Strategien.

Verfasst von ictk am 23.03.2014 - 07:05

Das Budget für Customer Relationship Management (CRM) bleibt bei europäischen Unternehmen trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten weiterhin hoch. Dies geht aus einer Erhebung der Marktforschern von Gartner hervor. Gartner zufolge wollen 50 Prozent der 102 befragten Unternehmen ihre Ausgaben im Bereich CRM im Jahr 2014 um durchschnittlich 2,5 Prozent gegenüber 2013 erhöhen.

Verfasst von ictk am 17.03.2014 - 10:47

Um künftig eine 360-Grad-Rundumsicht auf ihre rund 800.000 Bestandskunden und Neukunden zu haben, setzt der Schweizer Krankenversicherer Sanitas auf die Software BSI CRM. Darüber hinaus sollen bis September die ersten wichtigen Prozesse wie Beschwerde- und Leadmanagement in BSI CRM abgebildet werden.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 17.03.2014 - 07:52

Auch dieses Jahr öffnet die Swiss Online Marketing (SOM) am 9. und 10. April in der Messe Zürich ihre Pforten für mehr als 4.000 Marketer und Branchenkenner. "Wir rechnen mit einem Besucherzuwachs von ungefähr 25 Prozent", glaubt SOM-Projektleiter Helge Röhrig.

Verfasst von ictk am 03.03.2014 - 06:29

Das Leitthema des Swiss CRM Forum 2014 dreht sich um die zunehmende Bedeutung von Customer Relationship Management (CRM) "als Basis für Strategie, Innovation und unternehmerischen Erfolg". Mit namhaften Keynote-Rednern, einem CRM Think Tank, der die Schwarmintelligenz aller Forum-Teilnehmer abrufen soll, sowie einer grossen Ausstellungswelt in der Maag Event Halle Zürich will Stephan Isenschmid, Chef des Swiss CRM Forums, ein Aufbruchsignal für die Marketing-Experten der Schweizer Wirtschaft setzen.

Verfasst von ictk am 21.02.2014 - 08:19

Master Data Management (MDM) ist ein kritischer Erfolgsfaktor bei der Ausbildung von optimalen Kundenbeziehungsmanagement (CRM)-Verfahren. Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner werden bis 2017 die führenden CRM-Systeme, die MDM nicht berücksichtigen, fehlerhafte Ergebnisse liefern.

Verfasst von ictk am 20.02.2014 - 12:26

Die Clientis-Banken setzten in der Kundenberatung ab sofort auf die Swisscom-Lösung "eVoja". Damit simulieren und visualisieren die Berater der Bank Finanzierungs- und Anlagevarianten für ihre Kunden. Die Lösung läuft auf verschiedenen Endgeräten und dies sowohl browserbasiert als auch on- und offline als App. Wobei "eVoja" die Daten direkt aus dem Kernbankensystem bezieht.

Verfasst von ictk am 20.02.2014 - 08:28

Auf der CRM-Expo in Stuttgart, die in diesem Jahr von 8. bis 10. Oktober stattfindet, soll es wiederum zu Live-Vergleichen führender CRM-Systeme kommen. Darauf verständigten sich CRM-Experte Stephan Bauriedel und Vertreter der Messe.