Verfasst von redaktion am 09.12.2014 - 15:30

Die Generaldirektion Informatik der Europäischen Kommission hat die künftige Open-Source-Strategie der EU skizziert: Im Kern steht die Gleichbehandlung von Open-Source- und proprietärer Software bei der Beschaffung und die Bevorzugung von interoperabler Software möglichst auf der Grundlage offener Standards. Dabei wird vor allem die wichtige Rolle von Open Source beim E-Government betont.

Verfasst von ictk am 05.12.2014 - 14:12

Der IT- und Telekom-Anbieter Huawei mit Sitz im chinesischen Shenzhen und das US-amerikanische Softwareunternehmen Red Hat haben eine Kooperation für die Open-Source-Technologie "Openstack" bekannt gegeben.

Verfasst von ictk am 09.10.2014 - 09:09

Das Geoportal des Bundes ist von der Swiss Open Systems User Group /ch/ open mit dem "Open Source Software Award 2014" ausgezeichnet worden. Insgesamt gabe es 23 Eingaben für den Wettbewerb um die Trophäe.

Verfasst von ictk am 01.10.2014 - 09:54

Am erstmalig durchgeführten Open Source Business Forum am Mittwoch, 8. Oktober 2014 in Bern werden laut Mitteilung der Veranstalter eine Vielzahl von geschäftskritischen Einsatzmöglichkeiten von Open Source Software in unterschiedlichen Branchen vorgestellt. Als Höhepunkt des Tages werden die OSS Awards 2014 verliehen, für welche die Jury neun Eingaben nominiert hat.

Verfasst von ictk am 25.09.2014 - 11:18

Die von der in Yverdon ansässigen Epsitec ursprünglich für Windows entwickelte Crésus Unternehmenssoftware ist nun auch auf dem freien Betriebssystem GNU/Linux einsetzbar. KMUs, Verbände, Clubs und Treuhänder, die auf Open Source schwören, können dieses rein auf Schweizer Verhältnisse abgestimmte ERP-System nun entsprechend nutzen.

Verfasst von Pichler/pte am 17.09.2014 - 06:23

Facebook, Google, Twitter und weitere Partner haben mit "TODO" eine Gruppe ins Leben gerufen, die letztlich auf effizienter nutzbare Open-Source-Software abzielt. Denn immerhin bildet quelloffene Software eine wichtige Basis für das Geschäft dieser Firmen.

Verfasst von redaktion am 08.09.2014 - 08:52

Laut dem Netzwerkspezialisten Akamai finden derzeit zahlreiche Angriffe gegen Linux-Server statt. Das Ziel: Diese sollen in ein weltweites Botnetz eingegliedert werden, um damit in Folge DDoS-Attacken durchzuführen. Die Einbruchsversuche würden über bekannte Sicherheitslücken in Apache-Services wie Tomcat, Elasticsearch oder Struts erfolgen.

Verfasst von ictk am 27.08.2014 - 06:45

Die Open-Source-Spezialistin Red Hat hat Version 3.1 ihrer Open-Hybrid-Cloud-Management-Lösung Cloudforms angekündigt. Die ab September 2014 verfügbare Lösung soll die Management-Funktionalität für Private, Public und Hybrid Clouds erweitern.

Verfasst von ictk am 25.07.2014 - 06:01

Der ERP-Riese SAP mit Hauptsitz in Walldorf wird Mitglied der Cloud Foundry sowie von Openstack. Dies hat die Oracle-Konkurrentin im Rahmen der Oscon Open Source Convention bekannt gegeben. Das grösste europäische Softwarehaus will mit dem Engagement verstärkt auf offene Technologien setzen.

Verfasst von ictk am 21.06.2014 - 06:29

Die Linux-Distributorin Red Hat mit Hauptsitz in Raleigh im US-Bundesstaat North Carolina lässt mit starken Umsatzzahlen im vergangenen ersten Fiskalquartal 2015 aufhorchen. Die Red Hat-Aktien legten an der New Yorker Börse gleich um rund fünf Prozent zu.