Verfasst von ictk am 05.12.2011 - 10:39

Die auf E-Government-Lösungen für öffentliche Verwaltungen fokussierte Berner Bedag Informatik eröffnet nochmim Dezember 2011 in Aarau ein Zentrum für Softwareentwicklung mit dem Schwerpunkt Strassenverkehr. Die Neueröffnung sei eine direkte Folge des Zuschlags für die Pflege und den Betrieb der aargauischen Strassenverkehrslösung Viacar, den Bedag erhalten hat, heisst es.

Verfasst von ictk am 01.12.2011 - 08:25
 pic

Der Musik-Streaming Service Spotify, der seit kurzem auch in europäischen Ländern seine Dienste feilbietet, geht neue Wege. Seit gestern Mittwoch bietet das Unternehmen eigene Apps an.

Verfasst von ictk am 30.11.2011 - 10:52
 pic

Die Funktionalität von Software sowie die Programmiersprache, in der sie geschrieben wurde, sind nicht urheberrechtlich schützbar. Diese Auffassung vertritt der Generalanwalt des Gerichtshofs der Europäischen Union, Yves Bot, in seinem Schlussantrag bei einem Verfahren, das der Softwarehersteller SAS angestrebt hat. Die Rechtssprechung des EuGH folgt meist den Schlussanträgen des Generalanwalts.

Verfasst von ictk am 29.11.2011 - 15:55

Der US-amerikanische IT-Gigant Hewlett-Packard (HP) hat auf seiner Anwenderkonferenz HP Discover in Wien weitere Bausteine seines Lösungsangebots für das Informations-Management angekündigt. Zu den Neuigkeiten zählen die Datenanalyse-Plattform Idol 10, eine Kombination der Verarbeitungsfunktionen von Autonomy mit der Echtzeit-Analyse von Vertica.

Verfasst von ictk am 29.11.2011 - 10:49
 pic

Hurz oder Hund - welches ist ein echtes Wort und welches nicht? Mit solchen lexikalischen Entscheidungsaufgaben versuchen Forscher herauszufinden, was im Gehirn geschieht, wenn Menschen Worte lesen. Bisher fanden solche Experimente in Sprachlabors statt, wo die Teilnehmer vor einem Monitor saßen und via Ja- und Nein-Taste über Sinn oder Unsinn der Buchstabenreihe auf dem Bildschirm befanden.

Verfasst von ictk am 18.11.2011 - 10:35

Die unsichere Wirtschaftslage im ersten Halbjahr 2011 hat das rasante Wachstum der Schweizer Software-Industrie gebremst aber nicht gestoppt.
Erstaunlich viele Schweizer Software-Hersteller bieten ihre Lösungen bereits heute "als Service" über Internet an und sind damit gut für die Zukunft gerüstet.

Verfasst von Georg Pichler/pte am 16.11.2011 - 08:54

Appcelerator, das Unternehmen hinter dem populären Developement-Environment für Cross-Plattform-Applikationen "Titanium", hat eine Studie unter seinen Kunden durchgeführt. Befragt wurden über 2.000 Entwickler nach ihrem Interesse an mobilen Plattformen und Geräten. Das Ergebnis: Windows Phone 7 hat sich als Nummer drei hinter iOS und Android etabliert. Viele Programmierer wollen Software für das Amazon-Tablet "Kindle Fire" schreiben.

Verfasst von ictk am 15.11.2011 - 16:27

Die Mobile App von Search.ch Mobile hat laut Search-Communiqué die Millionengrenze an Downloads geknackt. Die Schweizer Suchmaschine stellt seit 2010 ihre App für Smartphones mit iOS, Android, Nokia OVI und Windows Phone7 kostenlos zur Verfügung.

Verfasst von ictk am 11.11.2011 - 12:14
 pic

Bis zum Jahresende sollen Android- und iOS-User gemeinsam über 25 Milliarden Apps auf ihre Smartphones und Tablets geladen haben. Im Vergleich zu den geschätzten sechs Milliarden Apps im vergangenen Jahr ist das ein gewaltiger Sprung, berichtet die New York Times unter Berufung auf Analysen von Flurry.

Verfasst von ictk am 09.11.2011 - 12:12
 pic

Mozilla hat Version 1.0 seiner Kalender-Erweiterung Lightning für den E-Mail-Client Thunderbird veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung dabei ist die Unterstützung für die Offline-Nutzung.