Verfasst von redaktion am 18.06.2014 - 10:53

Facebook unternimmt einen neuen Anlauf, die populäre App Snapchat mit ihren automatisch verschwindenden Bildern anzugreifen. Über die am Dienstag zunächst nur in den USA gestartete Anwendung mit dem Namen Slingshot (Steinschleuder) können Fotos und kurze Videos verschickt werden, die sich nach der Ansicht von alleine löschen.

Verfasst von ictk am 05.06.2014 - 08:28

Gute Nachrichten für Microsoft, SAP und andere Software-Hersteller. Denn laut einer aktuellen Untersuchung der Marktforscher von IDC (International Data Corporation) soll das Wachstum auf dem Softwaremarkt auch die nächsten fünf Jahre andauern.

Verfasst von redaktion am 04.06.2014 - 11:52

Die Entwickler der populären Foto-Community Instagram haben ihre App aktualisiert. So kann nun die Stärke eines Fotofilter angepasst werden. Instagram 6 bringt zudem neue Bearbeitungsfunktionen. Neben den klassischen Filtern können Fotos mit den neuen Optionen Wärme, Sättigung, Helligkeit, Kontrast, Hervorhebungen und Schatten angepasst werden.

Verfasst von ictk am 03.06.2014 - 00:12

Kurz nachdem Apple-Manager Craig Federighi zum Auftakt der der WWDC (World Wide Developer Conference) in San Francisco das neue Mac-Betriebssystem "Yosemite" vorstellte, präsentierte Apple auch neue Software für iPhones und iPads.

Verfasst von redaktion am 02.06.2014 - 12:16

Sprachsuche und -steuerung sind schon seit einigen Jahren fixer Bestandteil von Googles mobilem Betriebssystem Android. Das Unternehmen arbeitet offenbar daran, dieses Feature noch deutlich auszuweiten. Android Police berichtet unter Berufung auf vertrauliche Informationen, dass Google an einer Funktion arbeitet, mit der der Nutzer Android in Zukunft bedienen können ohne auf das Display sehen zu müssen.

Verfasst von redaktion am 20.05.2014 - 12:06

Eine neue Kamera-App für Android soll die Aufnahme von scharfen Fotos erleichtern. Das Programm schiesst sprichwörtlich Bilder "mit Pfiff". Stösst der Nutzer einen Pfiff aus, löst die Kamera ein Foto aus. Autofokus wird dabei unterstützt. Nutzt man die Frontkamera für einen "Selfie" wird mit einem kurzen Countdown verzögert.

Verfasst von Fügemann/pte am 13.05.2014 - 07:12

Die Umsätze mit Apps werden für die Anbieter in Deutschland offenbar zu einem Mega-Geschäft. Wie der Hightech-Verband Bitkom errechnet hat, werden damit bis Jahresende voraussichtlich 717 Mio. Euro umgesetzt. Die Steigerung von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist beträchtlich. 2013 waren es gerade einmal 547 Mio. Euro.

Verfasst von APA/ictk am 15.04.2014 - 10:34

Im Rahmen eines Forschungsprojekts baut ein Wissenschafterteam mit österreichischer Beteiligung eine digitale Suchmaschine zu den Inhalten von altertumswissenschaftlichen Quellen auf. Im Mittelpunkt stehen dabei historische Orte, deren Entwicklung bis zum Jahr 1492 anhand der Daten einsehbar werden soll. Die Forscher erhoffen sich mit dieser Art historischen Rasterfahndung neue Erkenntnisse.

Verfasst von rts/ictk am 10.04.2014 - 14:38

Youtube bleibt in der Türkei trotz eines Gerichtsurteils gesperrt. Das teilte die türkische Telekommunikationsaufsicht BTK am Donnerstag mit. Die Regierung hatte den Internet-Videodienst von Google am 27. März mit der Begründung blockieren lassen, die Veröffentlichung eines Gesprächs von Regierungsvertretern über einen möglichen Militäreinsatz in Syrien gefährde die nationale Sicherheit.

Verfasst von redaktion am 04.04.2014 - 10:30

Lange hat es gedauert, bis sich Microsoft dazu durchringen konnte, auch Nicht-Windows-Plattformen wie Apples iOS und Googles Android ernsthaft zu unterstützen. Unter der Ägide von Neo-Boss Satya Nadella scheint man in dieser Hinsicht beweglicher geworden zu sein, und so wurde vor einer Woche das offizielle Microsoft Office für das iPad vorgestellt.