Verfasst von ictk am 25.10.2015 - 10:50

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten. Die Entscheidungsfreiheit mitzumachen oder nicht, existiert auch nicht, denn wer stehenbleibt hat verloren. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung viele Chancen. Mit neuen Geschäftsmodellen kann das Angebot erweitert und ein verändertes Kundenbedürfnis befriedigt werden. Wissenschaftler und Unternehmensvertreter zeigten den über 260 Teilnehmenden der traditionellen SGO Herbsttagung im Park Hyatt in Zürich auf, dass trotz aller Ungewissheit es sich lohnt, sich für die digitale Transformation zu rüsten.

Verfasst von ictk am 01.10.2015 - 16:31

Mit Edwin Duss, Leiter Logistik bei Also, und Siegfried Dewaldt, Social Environmental Responsibility Country Manager DACH (Deutschland, Schweiz und Österreich) bei HP, erhält das Führungsteam von Swico Recycling neue Mitglieder. Das Board verantwortet die strategische Führung des nationalen Rücknahmesystems für Elektronikaltgeräte.

Verfasst von ictk am 07.09.2015 - 16:29

Swisscable, der Dach- und Wirtschaftsverband von 200 Schweizer Kommunikationsunternehmen, hat sich umfirmiert und heisst neu "Suissedigital". Der Name soll laut Mitteilung die Realität abbilden und in die Zukunft weisen. "Die Kommunikationsnetze haben die Digitalisierung der Schweiz eingeläutet und treiben sie nun in allen Regionen voran," lässt der Verband verlauten.

Verfasst von Steiner/pte am 03.09.2015 - 15:20

In den USA hat sich eine mächtige Allianz formiert, um einen neuen Standard für die lizenzfreie Wiedergabe von Ultra-HD-Videoinhalten (UHD) zu entwickeln. Mitglieder der sogenannten "Alliance for Open Media" sind sieben namhafte Internet- und Technologiekonzerne: Amazon, Cisco, Google, Intel, Microsoft, Mozilla und Netflix.

Verfasst von ictk am 31.08.2015 - 16:27

In vielen der 28 Länder der EU türmen sich die Elektroschrottberge, wie eine jetzt veröffentlichte Studie deutlich macht. Dies gilt allerdings nicht für die Schweiz. Die Schweiz ist mit seinem funktionierenden Rücknahmesystem punkto Elektroschrott-Recycling nicht nur Pionier, sondern mit sehr viel höheren Rücklaufquoten als im restlichen Europa auch einer der Weltmeister im Recycling von Elektroschrott, wie der IT-Branchenverband Swico in einem Communiqué betont.

Verfasst von ictk am 26.07.2015 - 08:49

Die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton verwahrt sich dagegen, Fehler bei ihrer E-Mail-Nutzung als Aussenministerin gemacht zu haben. "Ich habe nie irgendetwas, das zu der Zeit vertraulich war, gesendet oder erhalten", erklärte Clinton gestern in Iowa.

Verfasst von ictk am 26.06.2015 - 14:03

Mehr als 800 Top-Manager und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik fanden sich auch dieses Jahr zum traditionellen Asut-Anlass im Berner Kursaal ein. Im Zentrum stand dieses Mal die digitale Wende in der Wirtschaft. In ihrem Grusswort betonte Bundesrätin Doris Leuthard denn auch, der Bundesrat sei sich sehr wohl bewusst, dass die Revolution der ICT einen der wichtigsten Antriebsfaktoren für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik darstelle.

Verfasst von ictk am 27.05.2015 - 16:16

Die in Adligenswil domizilierte und von Marion Beeler geleitete Comsy gibt nach fast neun Jahren das Mandat zur Leitung der Geschäftsstelle Callnet.ch per 30. Juni 2015 ab. Callnet.ch ist der Branchenverband für Contact Center- und Kundenkontakt-Management.

Verfasst von ictk am 08.05.2015 - 15:51

An der Berner Fachhochschule – Technik und Informatik (BFH-TI) in Biel hat der Schweizerischer Verband der Telekommunikation (Asut) heute seine 41. Generalversammlung durchgeführt. Eine Führung durch das schweizweit einzigartige Medizininformatiklabor der BFH-TI führte dabei den Verbandsmitgliedern vor Augen, mit welcher Geschwindigkeit die Digitalisierung immer weitere Bereiche von Alltag, Wirtschaft und Forschung durchdringt.

Verfasst von ictk am 08.05.2015 - 15:42

Der IT-Wirtschaftsverband Swico kann einer Mitteilung zufolge auf einen markanten Mitgliederzuwachs verweisen. Demnach stiessen innert Jahresfrist 50 Firmen neu zum ICT-Anbieterverband. Die Mitgliederzahl beträgt nun 428. Offenbar zählen gerade in struben Zeiten Unternehmen auf starke Verbände, welche ihre Interessen mit Nachdruck vertreten, glaubt man bei Swico den Grund für die Zugänge erkannt zu haben.