Verfasst von Karlheinz Pichler am 29.03.2016 - 10:00

Im Rahmen eines Live-Vergleiches kann man am 20. April in Bern wieder erleben, welches Potenzial in modernen Business Applications steckt. Fünf Anbieter präsentieren dabei anhand eines praxisnahen Drehbuchs IT-Power für Marketing, Verkauf und Service. Im Gespräch mit ICTkommunikation erläutert Organisator Marcel Siegenthaler, Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von Schmid + Siegenthaler Consulting, die zentralen Eckpunkte des Software-Contests und warum es sich lohnt, diesen Event zu besuchen.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 02.03.2016 - 13:33

Das Zürcher Software-Entwicklungshaus Vertec, das in diesem Jahr das 20. Bestandsjahr feiert, ist mit ihrer gleichnamigen CRM- und ERP-Lösung auf die Dienstleistungsbranche ausgerichtet. Im Gespräch mit ICTkommunikation gibt Urs Berli, bei der Vertec-Gruppe für die Sparte Marketing und Verkauf verantwortlich, Einblick in die strategische Ausrichtung und die Ziele des Unternehmens und er verrät die Highlights der gerade erst herausgekommen Version 6.0.

Verfasst von Florian Meyer/ETHnews am 18.02.2016 - 09:31

Ende 2015 gegründet, führt das Turing Centre der ETH Zürich Forschende und Studierende aus Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaften zusammen. Im Interview legen der Leiter Giovanni Sommaruga und die Co-Leiter Diane Proudfoot und Jack Copeland dar, wie das Zentrum die freie Grundlagenforschung anregt und was "Kind-Maschinen" damit zu tun haben.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 16.02.2016 - 06:29

Eine schlechte Anwendungs-Performance zeigt sich nicht nur in Programmen, die abstürzen. Anwendungen, die langsam oder fehlerhaft laufen, beeinträchtigen ganz unmittelbar die Leistung von Unternehmen. Laut einer neuen, von Riverbed durchgeführten Studie ist die Mehrheit (96 Prozent) der europäischen Führungskräfte der Ansicht, dass eine optimale Anwendungs-Performance essentiell ist für den Unternehmenserfolg. ICTkommunikation unterhielt sich mit Klaus-Peter Kaul, Regional Director Switzerland bei Riverbed, unter anderem über die Bedeutung der Anwendungsoptimierung und die Folgen schlecht funktionierender Applikationen.

Verfasst von ictk am 31.01.2016 - 01:58

Im Zusammenhang mit den schwerwiegenden Datenschutzverletzungen insbesondere der letzten beiden Jahren stellen sich bei aller Verschiedenheit der Angriffe doch einige typische Fragen. David Lin von Varonis beantwortet sie nachfolgend.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 16.12.2015 - 16:03

Die Schweizer IT-Dienstleisterin Adnovum entwickelt massgeschneiderte Business- und Security-Lösungen für Kunden im In- und Ausland. Ein aktuelles Beispiel ist etwa die mobile Payment-Plattform TWINT, die dank agilem Vorgehen in weniger als einem Jahr lanciert werden konnte. Im Gespräch mit ICTkommunikation erläutert Adnovum-CEO Chris Tanner unter anderem die Stärken und die strategischen Stossrichtungen des Unternehmens.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 08.12.2015 - 02:19

In der Schweiz ist die Fusion respektive Integration von Aastra in Mitel mehr oder weniger abgeschlossen. Im Gespräch mit ICTkommunikation erläutert Ulrich Blatter, Managing Director von Mitel Schweiz, wie es mit dem vereinten Unternehmen nun strategisch weiter geht und wie Mitel etwa die Echtzeit-Kommunikation mit Cloud-, Enterprise- und Mobiltechnologien verbinden will.

Verfasst von ictk am 04.10.2015 - 05:31

E-Learning befindet sich bereits seit etlichen Jahren auf dem Vormarsch und hat sich längst auch in der IT-Aus- und Weiterbildung festgesetzt. Seit rund zwei Jahren bietet auch die Zuger Software-Schmiede Officeatwork E-Learning-Kurse für ihre Vorlagenmanagement-Lösungen an. Desweiteren führt sich auch Microsoft Office E-Learning-Module und Workshops im Programm. Die Schweizer IT-Spezialistin und Microsoft Gold Partnerin hat vor zwei Jahren im Zuge einer Dienstleistungserweiterung den Bereich Education geschaffen und mit Michael Grassl einen ausgewiesenen Spezialisten im Bereich E- und Blended Learning an Bord geholt.

Verfasst von ictk am 23.09.2015 - 12:19

Die auf Firewall- und Sicherheitslösungen spezialisierte Check Point Software Technologies mit Hauptsitz in Tel Aviv-Jaffa hat kürzlich die sogenannte Android-Lücke "Certifi-gate" aufgespürt. Im Interview mit ICTkommunikation erläutert Michael Shaulov, Head of Mobility Product Management bei Check Point, was an Certifi-gate gefährlich ist und wie man sich vor ihr und anderen Schwachstellen schützen kann.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 14.09.2015 - 16:22

Die Digitale Transformation nimmt in den Agenden der CIOs einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Laut Remo Rossi, Geschäftsführer Schweiz und Vice President Österreich der auf Storage- und Datenmanagement-Lösungen fokussierten Netapp, entwickelt Netapp ihr Produktportfolio für die Cloud daher derzeit mit sehr hoher Geschwindigkeit. Im Gespräch mit ICTkommunikation gibt Rossi aktuelle Einblicke in die grossen Trends im Bereich Speicher und Datenverfügbarkeit und erläutert auch die mittelfristigen strategischen Ziele von Netapp.