Verfasst von Gabriel Gabriel am 23.08.2015 - 07:46

Medien und Antiviren-Spezialisten verzeichnen vermehrt das Aufkommen von Hacker-Angriffen oder weisen auf schlecht gesicherte öffentliche oder Hotel-WLANs hin. Auch der Nachrichtendient des Bundes (NDB) warnt in einer kürzlich erschienenen Broschüre vor den Unsicherheiten bei der Verwendung von W-LANs – gerade öffentliche drahtlose Netze könnten besonders leicht von Unbefugten abgehört werden.

Verfasst von Patrick Grillo am 20.08.2015 - 08:27

Datendiebstahl ist ein lukratives Geschäft. In den letzten zwei Jahren wurden mehr als 1,3 Milliarden Datensätze kompromittiert. Die Bedrohung wächst schneller als jemals zuvor – wir entdecken mehr neue Bedrohungen, als wir bereits bekannte Malware identifizieren.

Verfasst von Alexander Springer am 01.07.2015 - 11:12

Ob Budgetierung, Controlling oder Finanzplanung: Business Intelligence sorgt in vielen Bereichen für mehr Transparenz und Effizienz.

Verfasst von Udo Schneider am 20.06.2015 - 11:29

Online-Gangster und -Betrüger lieben soziale Netzwerke über alles. Schliesslich geben dort Menschen völlig Fremden gegenüber so viel preis, dass Cyberkriminelle leichtes Spiel haben, ihre Opfer in die Falle zu locken. Ein authentisch klingender Post, der zum Beispiel einen Link zum Lieblingsgericht eines Nutzers enthält – und schon ist der Rechner oder das Smartphone infiziert.

Verfasst von Dominik Rainer am 12.05.2015 - 09:03

Das enorme Human-Resources-Potenzial von Facebook weckt bei Recruitern starke Begehrlichkeiten. Aber wie lassen sich die richtigen Profile ausfindig machen, wie Kontakte knüpfen? Facebook bietet durchaus Möglichkeiten – allerdings muss man dazu anders vorgehen als bei Xing oder Linkedin.

Verfasst von Tony Anscombe am 17.02.2015 - 14:45

Via Handy das Auto öffnen? Klar, warum nicht, ist doch bequem und einfach. Doch was, wenn das statt des Besitzers ein anderer macht. Einer, der sich über eine einfache Sicherheitslücke in das Connecteddrive-System hackt, ein Autodieb, der es auf das Auto abgesehen hat?

Verfasst von Roland Messmer am 08.01.2015 - 09:00

Gestern hat es also die deutsche Bundesregierung erwischt: Nach einem massiven Hacker-Angriff waren mehrere zentrale Webseiten zeitweise nicht mehr erreichbar. Nach bisherigen Erkenntnissen haben es die Angreifer geschafft, das Rechenzentrum des Bundes in Deutschland zu überlasten. Aufrufe von Webseiten wie www.bundeskanzlerin.de, www.bundestag.de, www.bundespresseamt.de blieben unbeantwortet. Zwischenzeitlich war auch die Seite des Auswärtigen Amtes lahmgelegt.

Verfasst von Udo Schneider am 11.11.2014 - 13:28

Zurzeit machen Nachrichten über den Trojaner "Wirelurker" die Runde, der vor allem Apple-Geräte gefährdet. Insbesondere und zu Recht wird dabei betont, dass der Trojaner Geräte auch ohne Jailbreak infizieren kann. Doch das scheint gar nicht das Ziel der Angreifer gewesen zu sein.

Verfasst von Monika Schaufler am 15.10.2014 - 10:20

Gestern wurde bekannt gegeben, dass fast sieben Millionen Dropbox-Konten gehackt und die Zugangsdaten der Opfer gestohlen worden seien. Nachfolgend ein Kommentar von Monika Schaufler, Regional Sales Director CEMEA, bei Proofpoint, zu den Gefahren, die dies für die betroffenen Dropbox-Benutzer bergen kann und was Individuen und Unternehmen tun können, um sich zu schützen.

Verfasst von Yuval BenItzhak am 21.09.2014 - 09:08

Was wäre, wenn Ihr Smartphone mit ein paar einfachen, gesprochenen Worten gehackt werden könnte? Wenn eine einfache Spiele-App Ihrem Tablet-PC befiehlt, über Ihren Account eine E-Mail an alle Ihre Freunde zu schicken? Stellen Sie sich vor, Ihr neuer Smart-Home-Fernseher wird durch die Stimme einer Person außerhalb Ihrer Wohnung kontrolliert und "Siri" führt nicht mehr Ihre Anweisungen aus, sondern die eines Fremden.