PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Apple spielt im mobilen PC-Bereich weiterhin die erste Geige

Apple spielt im mobilen PC-Bereich weiterhin die erste Geige

Im mobilen PC-Markt spielt Apple nach wie vor die erste Geige. Dies berichten die Marktforscher von NPD Group, die eine neue Studie veröffentlichten. Demnach hat die kalifornische iPhone- und iPad-Erfinderin insbesonder aufgrund der hohen Nachfrage nach dem iPad sowohl im vierten Quartal 2011 wie auch im Gesamtjahr 2011 die höchsten Marktanteile im mobilen PC-Markt für sich verbuchen können.

Total sind der NDP Group zufolge im vierten Quartal des vergangenen Jahres 88 Millionen mobile Geräte abgesetzt worden. Dies bedeutet eine Zunahme um 12 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2011 und um satte 44 Prozent gegenüber der Vergleichperiode des Jahres davor. Der Tablet-PC-Absatz belief sich auf 31,7 Millionen Einheiten, was ein Wachstum von 42 Prozent gegenüber dem Vorquartal und eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Die Auslieferungen für Notebooks betrugen laut NPD im vierten Quartal 56,3 Millionen Einheiten, was etwa auf dem Niveau des Vorquartals liegt, jedoch einem Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Apple konnte im vierten Quartal einen Marktanteil von 26,6 Prozent für sich verbuchen.

Die im kalifornischen Cupertino angesiedelte Firma mit dem Apfelloge hat im vierten Quartal fast 23,4 Millionen und im Gesamtjahr mehr als 62,8 Millionen mobile PCs verkauft. 80 Prozent der verkauften mobilen PCs waren davon iPads. Damit hat Apple seinen Absatz sowohl gegenüber dem Vorquartal wie auch gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Was den Verkauf von Notebooks angeht, verteidigt Hewlett-Packard seinen Thron mit einem Marktanteil von 15,5 Prozent. Platz zwei teilen sich Dell und Acer mit einem Marktanteil von jeweils 11,8 Prozent.