Carlo Widmer neuer CEO von Maxdata Schweiz

Verfasst von ictk am 19.07.2012 - 14:01

Bei Maxdata Schweiz hat mit Carlo Widmer ein langgedienter Manager als neuer CEO das Ruder übernommen. Widmer steht seit der Gründung der Firma im Jahr 1996 auf der Lohnliste von Maxdata und war bisher Sales- und Marketingdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung.

Er übernimmt den Posten als Verwaltungsrat und Geschäftsführer von Eric Hofmann, der sich mit gerade mal 50 Jahren aus der IT-Branche und der Schweiz verabschiedet hat.

Widmer ist seit 30 Jahren in der IT-Branche tätig und war zuvor in Forschung und Entwicklung, namentlich bei Schindler Aufzüge und Roche Diagnostics im Einsatz. Nach verschiedenen Stationen bei NCR und einigen US Firmen trat er 1996 in die neugegründete Maxdata, damals ein Unternehmen der Baarer Metro Gruppe ein.

Der diplomierte Elektroingenieur war den Angaben zufolge seit dem ersten Jahr des Bestehens der Maxdata Computer in Baar, also seit 1996, Verkaufs- und Marketingleiter und wurde 2000 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt sowie im Januar 2012 in den Verwaltungsrat gewählt. Seit der Rettung des Schweizer Maxdata-Ablegers ist er auch direkt am Unternehmen beteiligt.

Gemäss Widmer haben persönliche Gründe den Ausschlag gegeben für Eric Hofmanns Rückzug aus dem Unternehmen. Er habe sich entschieden, nach Frankreich auszuwandern. Die Trennung von Hofmann sei ohne Misstöne und von langer Hand geplant abgelaufen, betont der neue CEO. „Die nächsten Jahre werden eine strategische Neuausrichtung der Firma bringen“, so Widmer. „Maxdata Schweiz wird zunehmend in die Konzernstruktur der Quanmax, Linz einbezogen, die durch die Akquisition von S&T mit 1600 Mitarbeitern in 19 zentral- und osteuropäischen Ländern vertreten ist.“

Zum Leistungsportfolio des auf IT-Lösungen spezialisierten, an der deutschen Börse notierten Quanmax-Konzerns zählen sowohl Hard- und Software-Produkte als auch Dienstleistungen wie Outsourcing im Bereich IT. „Das eröffnet neue Möglichkeiten, weil nun auch Consulting, Integration und Outsourcing durch Maxdata Schweiz angeboten werden. Gerade die Möglichkeit von Outsourcing und SAP Application Care in ein europäisches Land ist ein Vorteil gegenüber Dienstleistern, die aus Asien operieren sowohl was Sprache aber auch die Mentalität anbetrifft“ argumentiert Widmer weiter.
Die bisherige Strategie als Hardwarehersteller mit der Belieferung des Fachhandels durch die Eigenmarke Maxdata werde durch die Neuausrichtung kaum tangiert, heisst es seitens Widmer weiter.