PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Deutschland: Bündnis gegen "Gratis-Kultur" im Netz

Deutschland: Bündnis gegen "Gratis-Kultur" im Netz

Die deutsche Medien- und Verlagsindustrie schliesst sich im Kampf gegen die "Gratis-Kultur" im Internet zusammen. Mit einem "Bündnis für Inhalte" wollen sich ARD, ZDF und die Privatsender sowie die Verbände aus Musik, Verlag und Film erstmals gemeinsam für eine Vergütung ihrer Kreativarbeit im Internet einsetzen.

Ihr Einsatz richtet sich vor allem gegen Netzbetreiber, Suchmaschinen und Freundschaftsportale. "Ohne Inhalte wird diese Infrastruktur leerbleiben", drohte ZDF-Intendant Markus Schächter bei der Vorstellung der Deutschen Content- Allianz am Mittwoch in Berlin.

Der Schutz der Inhalte vor illegaler Nutzung sei die wichtigste Herausforderung für die Medien- und Kreativwirtschaft, sagte Dieter Gorny, Vorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie. Vor allem die Politik sei gefordert, hier die Rahmenbedingungen zu setzen, sagte der Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT), Jürgen Doetz. Grundlage dafür müsse das Urheberrecht sein. Der illegale Download etwa von Filmen und Musik stelle die gesamte Medienbranche vor die Existenzfrage.