PROMO LINKS
Wenn Technologien auf Alltag treffen

Interview mit Reto Eugster, Co-Studienleiter des Masterstudiums "Social Informatics" an der Fachhochschule St. Gallen

PROMO MITTE
Wenn Roboter Selfies schiessen

Was wäre, wenn Roboter von sich Selfies anfertigten und auf einer Plattform ablegten? Würden sie sich vernetzen? Oder sonst was tun?

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

HP zieht mehrjährigen Outsourcing-Vertrag von Procter & Gamble an Land

HP zieht mehrjährigen Outsourcing-Vertrag von Procter & Gamble an Land

Der weltgrösste IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat ein Mehrjahresabkommen mit Procter & Gamble (P&G) zur Bereitstellung von IT-Services unterzeichnet. In diesem Rahmen wird HP für die Systemverfügbarkeit von kritischen Geschäftsprozessen verantwortlich zeichnen. Über finanzielle Details wurde zunächst nichts bekannt.

Zu den kritischen Prozessen bei P&G zählen unter anderem die Herstellung, Procure to Pay, Order to Cash, Distribution und Finanzabschluss. Dadurch soll der Konsumgüterhersteller eine "Always On"-Betriebsumgebung erhalten, die für einen unterbrechungsfreien und pünktlichen Warenfluss von der Produktion bis in die Einkaufswägen der Kunden sorgt. Zum Einsatz sollen dabei HP-Lösungen wie HP Enterprise Cloud Services und 3PAR-Speichersysteme, sowie Netzwerktechniken und Virtualisierungssoftware von VMware und Sicherheitstechniken von HP Tippingpoint kommen. Zudem werde HP die Integration der bestehenden IT-Betriebsdienste übernehmen, die von verschiedenen IT-Partnern zur Verfügung gestellt werde. P&G ist bereits seit mehr als acht Jahren Kunde von HP, heisst es.