Pentagon schreibt Wettbewerb zur Enwicklung menschlicher Roboter aus

Verfasst von ictk am 12.04.2012 - 01:06

Das Pentagon hat einen Preis von zwei Millionen Dollar (1,5 Mio. Euro) zur Entwicklung menschlicher Roboter ausgeschrieben. Womit die Regierung von US-Präsident Obama die „Darpa Grand Challenge“ aus der Bush-Ära wieder aufleben lässt.

Die damaligen „Challenges“ waren nachhaltige Impulse zur Entwicklung von Roboterautos, die heute vor der Marktreife stehen. Nun lautet die Vorgabe, dass die Roboter „menschliches Werkzeug“ benutzen sollen, etwa Schaufeln und Spitzhacken in Katastrophengebieten. Klar ist aber auch, dass unter den Begriff „menschliches Werkzeug“ fallen auch Sturmgewehre fallen.

Die Aussendung der US-Behörde richtet sich an Entwickler von Hardware und Software ebenso wie an „Spieleentwickler“ und „Roboter-Enthusiasten“ aller Art.