Samsung will Tablet-Verkaufsziele 2011 halten

Verfasst von Reuters am 26.09.2011 - 07:30
 pic

Südkoreas Computerkonzern Samsung gibt sich trotz der erbitterten juristischen Auseinandersetzung mit Konkurrent Apple um die Vorherrschaft auf dem Tablet-Markt optimistisch. "Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere früher im Jahr getroffenen Verkaufsziele für Tablets und Handys erreichen werden", sagte der Chef der Samsung-Telekommunikationsabteilung, JK Shin, am Montag.

Die Südkoreaner peilen an, den Absatz der Klein-Computer um mehr als das Fünffache zu steigern. Zudem wollen sie 300 Millionen Mobilfunkgeräte verkaufen.

Apple hat den Verkauf von Samsung-Tablets gerichtlich in Deutschland untersagen lassen. In Australien verzögert sich die Markteinführung des neuen Modells. Analysten halten es für wahrscheinlich, dass das Geschäft von Samsung in Mitleidenschaft gezogen wird.