PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Tablet-Version von Firefox

Tablet-Version von Firefox

Mozilla arbeitet an einer Tablet-Version seines Browsers Firefox. Dieser soll auf der Smartphone-Version basieren und an die größeren Bildschirme angepasst werden. Designmäßig wurde der Browser an Android 3.0 angepasst, allerdings hat das Mozilla Mobile Team bekannte visuelle Elemente, wie den Zurück-Knopf oder die Form der Tabs, beibehalten, um Nutzern die Orientierung zu erleichtern.

Die von Mozilla Awesomebar genannte Seitenleiste soll mit einem Tab-Menü einen schnellen Zugang zu Bookmarks, der History und den synchronisierten Desktop-Aktivitäten ermöglichen. Wie in der Smartphone-Version sind die Tabs auf die linke Seite des Browsers gewandert, was die Navigation erleichtern und die Anzahl der Tabs erhöhen soll.

Während für Smartphone-Version Mozilla viele grafische Elemente entfernt hat, ermöglicht es der größere Bildschirm bei Tablets, wieder Elemente, wie Tabs, hinzuzugeben. Im Landschafsmodus sind die Tabs weiterhin auf der linken Seite, allerdings wandern sie im Portrait-Modus wieder an den oberen Rand des Bildschirms. So soll die Größe der Tablets optimal genutzt werden können.