PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Ubuntu 12.04 nimmt Formen an

Ubuntu 12.04 nimmt Formen an

Eigentlich ist man bei Ubuntu gerade voll und ganz mit dem für Oktober vorgesehenen Ubuntu 11.10 beschäftigt, hat man hier doch einige größere Umbauten - nicht zuletzt auf GTK+3 - zu bewältigen. Dies allerdings immer mit einem Auge auf die darauf folgende Release, kommt dieser doch wieder besondere Bedeutung zu.

Ubuntu 12.04 soll schließlich eine neu "Long Term Support"-Release werden, also deutlich länger als "normale" Ausgaben der Distribution mit Updates versehen werden. Statt 18 Monate verspricht man hier drei (Desktop) bzw. fünf (Server) Jahre lange Aktualisierungen. Zudem bemüht man sich üblicherweise die ganz großen Veränderungen in der Softwareausstattung bei solchen Versionen zu vermeiden und einen besonderen Fokus auf höhere Stabilität zu legen.

Ubuntu 12.04 wird die erste LTS-Ausgabe der Distribution mit dem eigenen User-Interface Unity sein. Die genaueren Eckdaten für die Softwaresammlung sollen dann am kommenden Ubuntu Developer Summit zwischen dem 31. Oktober und 4. November in Orlando / Florida festgelegt werden. Die fertige Version der Software soll es am 26. April 2012 geben.