Verfasst von ictk am 15.05.2014 - 11:01

Edward Snowden soll bald als Kinoheld über die Leinwand flimmern. Denn der japanische Unterhaltungsriese Sony will die Story des Ex-US-Geheimdienstmitarbeiters verfilmen, wie der Konzern verlautbarte. Für das Projekt seien die Rechte am neuen Buch von Glenn Greenwald gekauft worden. Der Enthüllungsjournalist beschreibt in "No Place to Hide" ("Kein Versteck") das Snowden-Drama.

Verfasst von ictk am 15.05.2014 - 10:54

Mittlerweile trifft die Mehrheit der Daten, die die Schweizer Archive ablegen müssen, in digitaler Form ein. Das stellt viele öffentliche Schweizer Archive vor Herausforderungen, denn die Archivierung von digitalen Daten ist nicht nur kosten- sondern auch zeitintensiv.

Verfasst von rts/ictk am 15.05.2014 - 10:38

Der US-Netzwerkspezialist Cisco kann den Abwärtstrend nicht stoppen. Im dritten Geschäftsquartal verzeichnete das Unternehmen nach eigenen Angaben weitere Einbussen bei Gewinn und Umsatz. Der Überschuss ging auf 2,2 Milliarden Dollar von 2,5 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor zurück. Der Umsatz schrumpfte um 5,5 Prozent auf 11,5 Milliarden Dollar. Damit übertraf Cisco aber die durchschnittlichen Markterwartungen von 11,36 Milliarden Dollar.

Verfasst von ictk am 15.05.2014 - 10:32

Der IT-Dienstleister IBM wittert Morgenluft für sein problematisches Hardware-Geschäft. In diesem Jahr dürfte sich der Bereich zunächst stabilisieren, sagte IBM-Finanzchef Martin Schroeter am Mittwoch. 2015 rechne er dann bei den Hardware-Produkten mit einem Gewinnwachstum.

Verfasst von ictk am 15.05.2014 - 09:01

Der Gründer und Minderheitseigner der Elektronikkette Media-Saturn, Erich Kellerhals, will das Unternehmen mit der Hilfe von Investoren von Metro zurückkaufen. "Wir haben das alles gründlich durchgerechnet und ausgearbeitet", sagte Kellerhals gegenüber der "Süddeutschen Zeitung".

Verfasst von Steiner/pte am 15.05.2014 - 07:41

Wenn es um den Marktstart für Apples neues iPhone 6 geht, muss sich die Zulieferindustrie wohl auf eine besonders harte Zeit einstellen. Zwischen 60 und 80 Mio. der heiss erwarteten Smartphones werden betroffene Unternehmen noch in diesem Jahr zur Fertigstellung vorbereiten müssen.

Verfasst von ictk am 15.05.2014 - 07:21

Die serbelnde kanadische Enterprise-Mobility-Anbieterin Blackberry will externen MDM-Anbietern (Mobile-Device-Management) künftig den direkten Management-Zugriff auf ihre Mobilgeräte mit dem Betriebssystem Blackberry 10 gestatten. VMwares neu zugekaufte Tochter Airwatch, Citrix und IBM haben bereits verlauten lassen, BB10-Geräte zu unterstützen.

Verfasst von ict/ndr am 15.05.2014 - 06:57

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter und NSA-Aufdecker Edward Snowden soll von der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen. Diesen Beschluss fasste der 22-köpfige Fakultätsrat mit der notwendigen Drei-Viertel-Mehrheit. Laut der Fakultät ist es die weltweit erste solche Würdigung für Snowden. Die Amis dürften sich ganz schön darüber ärgern.

Verfasst von ictk am 14.05.2014 - 17:05

Das kriselnde Internet-Urgestein Yahoo setzt ihre Shoppingtour unter der Chefin Marissa Mayer im Geschäft mit Kurznachrichtendiensten fort. Das erst vor Jahresfrist aus der Taufe gehobene Unternehmen Blink gab heute seine Übernahme durch den kalifornischen Webpionier bekannt.

Verfasst von ictk am 14.05.2014 - 15:10

Knapp 90 Prozent der Schweizer Erwerbstätigen sind mit ihrer aktuellen Job-Situation "sehr zufrieden" oder "eher zufrieden". Dies geht aus einer von Marektagent.com im Auftrag von Xing durchgeführte Umfrage in der Deutschschweiz.