Verfasst von redaktion am 22.12.2016 - 05:40

Der angeschlagene Apple-Zulieferer Japan Display mit Zentrale in Minato bei Tokio erhält eine Finanzspritze mit Geld vom Steuerzahler: Umgerechnet 613 Mio. Euro stellt der staatlich unterstützte Hauptaktionär INCJ dem Bildschirmhersteller zur Verfügung, wie dieser mitteilte. Dazu kauft INCJ eine Wandelanleihe des Unternehmens und gibt diesem Kredit. Japan Display soll die Mittel in neue Produkte und Technologien investieren, um seine Abhängigkeit vom iPhone-Hersteller zu verringern.

Verfasst von redaktion am 22.12.2016 - 05:37

Mit der heute in Kraft tretenden "Webaccessibility Richtlinie" setzt die EU erstmals einheitliche Standards zur Barrierefreiheit in allen EU-Mitgliedstaaten um. Die Richtlinie umfasst Websites und mobile Anwendungen öffentlicher Stellen. Damit werden Internetseiten insbesondere für Menschen mit Behinderung besser zugänglich.

Verfasst von redaktion am 22.12.2016 - 05:33

Auf das BKA-Hinweisportal zum Anschlag in Berlin hat es einen Hackerangriff gegeben, bestätigte das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) am gestrigen Mittwoch einen Medien-Bericht. Am Dienstag sei die Seite www.bka-hinweisportal.de zwischen 17 und 19.30 Uhr deshalb nicht erreichbar gewesen.

Verfasst von ictk am 22.12.2016 - 00:33

Die frühere finnische Handyweltmarktführer Nokia zieht Apple vor Gericht. Es seien eine Reihe von Patentverletzungsklagen in Deutschland und den USA eingereicht worden, liess Nokia verlauten. Seit einer 2011 abgeschlossenen Lizenzvereinbarung für einige Patente habe Apple entsprechende Angebote für andere Rechte abgelehnt, führt Nokia an.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 15:05

Mit der neuen Funktion "Live Audio" lotet das soziale Netzwerk Facebook die Möglichkeiten für Audioübertragungen aus. Zu den ersten Partnern für "Live Audio" zählen gemäss Mitteilung BBC World Service und der Radiosender LBC aus Grossbritannien, das Verlagshaus Harpercollins und die Autoren Adam Grant und Brit Bennett.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 12:35

Mit der jüngsten Freigabe ihrer quelloffenen Laufzeitumgebung macht es Microsoft jetzt möglich, dass Dotnet-Applikationen (.NET) auch auf der Swisscom Application Cloud verwendet werden können. Dotnet-Entwickler können ihre Cloud-nativen Applikationen daher neu problemlos über die Cloud Foundry-Plattform bereitstellen.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 11:56

Laut einem Urteil, das der Europäische Gerichtshof (EUGH) heute erlassen hat, ist es nicht erlaubt, Telekom-Anbieter allgemein zur Speicherung persönlicher Nutzerdaten zu verpflichten. Nur zur Bekämpfung schwerer Strafdaten sei eine Vorratsdatenspeicherung zulässig, heisst es.

Verfasst von redaktion am 21.12.2016 - 10:07

Twitter verliert den nächsten Spitzen-Manager: Technologiechef Adam Messinger teilte am gestrigen Dienstagabend über die Kurznachrichten-Plattform mit, das Unternehmen zu verlassen. Er war seit März 2013 im Amt und seit fünf Jahren bei dem Unternehmen aus San Francisco. Davor arbeitete er für den Software-Konzern Oracle. Zuletzt hatte unter anderem schon der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Adam Bain Twitter verlassen.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 08:51

Der nächste "Swiss Telecommunication Summit" der Asut, der am 29. Juni 2017 in Bern stattfindet, ist dem Leitthema "Homo Digitalis – der Mensch in der digitalen Wirtschaft" gewidmet. Dabei sollen CEOs führender Unternehmen, Direktoren von Bundesämtern und Politiker über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt oder auf Konsumentinnen und Konsumenten diskutieren.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 08:31

Mit dem promovierten Patric Märki hat die Softwareherstellerin SAS einen neuen Gesamtverantwortlichen für die DACH-Region. Als Vice President wird der 43-jährige Schweizer gemäss Mitteilung per 1. Januar 2017 die Leitung des Geschäfts von SAS in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernehmen. Zugleich steuert Märki auch die deutsche Landesgesellschaft. Märki kommt aus den eigenen Reihen von SAS, amtet er doch seit 2012 bereits als Managing Director von SAS Schweiz.