Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 15:19

Android ist auf dem globalen Markt für Smartphone-Betriebssysteme weiter im Vormarsch. Laut den aktuellen Zahlen der Marktforscher von Kantar Worldpanel konnte Googles Android im ersten Quartal 2016 vor allem in den USA, Europa und in China deutlich zulegen, während Apples iOS Betriebssystem an Boden verloren hat.

Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 15:00

Ex Libris holte sich dieses Jahr als bester Onlineshop der Schweiz das Championat beim Swiss E-Commerce Award und tritt damit in die Fussstapfen der Sieger der vorangegangenen Jahre Dein Deal, PKZ, Zalando und Freitag. Mehrfach ausgezeichnet wurden auch die beiden Online-Fashion-Shops About You und Zalando. Der Start-up Award 2016 ging an Kleiderberg. Die Preisvergabe fand gestern Abend im Zürcher Kaufleuten statt. Insgesamt hat es 165 Kategorien-Bewerbungen gegeben.

Verfasst von redaktion am 12.05.2016 - 13:59

SAP-Chef Bill McDermott will durch einen Sparkurs den Gewinn des Softwarekonzerns steigern: "Wir arbeiten an der Erhöhung unseres Betriebsergebnisses, indem wir die Abläufe in unserem Cloud- und Kerngeschäft effektiver gestalten", sagte McDermott am Donnerstag auf der Hauptversammlung in Mannheim. Im laufenden Jahr will der Konzern seinen bereinigten operativen Gewinn um bis zu 5 Prozent in die Höhe kurbeln.

Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 11:42

Der US-amerikanische Internetriese Google mit Sitz im kalifornischen Mountain View will laut einem Medienbericht mit einem Internetlautsprecher ins vernetzte Zuhause vorpreschen. Das Gerät soll ähnlich wie der "Echo"-Lautsprecher von Amazon mit Sprache steuerbar sein und auch auf die Google-Suche zugreifen können, wie der Technologieblog Recode berichtet. Geplant sei eine Vorstellung im Laufe des Jahres, heisst es.

Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 11:37

Zwar verbucht Sunrise für das erste Quartal 2016 weniger Umsatz als noch vor einem Jahr, dafür kann der Konzern mit Sitz in Zürich-Oerlikon aber beim Gewinn zulegen. Zudem kommt es in der Teppichetage nach dem CEO-Wechsel zu einem weiteren grösseren Umbau.

Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 11:10

Die Kabelnetzbetreiberin und Telekomanbieterin UPC Cablecom ordnet seine Presseabteilung neu. Künftig soll die Kommunikation des Konzerns in Österreich und der Schweiz von einem länderübergreifenden Mediensprecherteam bewerkstelligt werden.

Verfasst von redaktion am 12.05.2016 - 10:16

Der skandalgebeutelte japanische Elektronik-Konzern Toshiba möchte nach seinen milliardenschweren Verlusten zurück in die schwarzen Zahlen: Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 werde ein operativer Gewinn von umgerechnet 967 Millionen Euro angepeilt, kündigte Toshiba am Donnerstag an. Im abgelaufenen Bilanzjahr bis Ende März stand ein Betriebsverlust von 5,8 Milliarden Euro in den Büchern.

Verfasst von redaktion am 12.05.2016 - 09:06

Die CDU-Zentrale in Berlin ist nach Angaben einer Computer-Sicherheitsfirma ins Visier von Hackern geraten. Der Angriff laufe bereits seit April, erklärte das Unternehmen Trend Micro in einem Blog. Hinter der Attacke werde die Gruppe "Pawn Storm" vermutet, die es Experten zufolge immer wieder auf Kritiker der russischen Regierung abgesehen haben soll.

Verfasst von Fügemann/pte am 12.05.2016 - 09:04

Der taiwanesische Auftragshersteller Foxconn, der unter anderem für Apples iPhone zuständig ist, will das Smartphone künftig auch in Indien produzieren. Einem Bericht der "Economic Times" zufolge hat das Unternehmen in Maharashtra bereits ein 485 Hektar grosses Gelände im Auge und zuvor auch schon weitere indische Standorte genauer unter die Lupe genommen. Die Investitionen für die iPhone-Produktion sollen sich auf rund zehn Mrd. Dollar belaufen.

Verfasst von ictk am 12.05.2016 - 08:59

Bislang haben Datenschutz-Bedenken verhindert, dass das weltweit grösste soziale Netzwerk Facebooks mit Sitz im kalifornischen Menlo Park mit seiner Foto-App "Moments", mit der man unkompliziert Bilder mit Freunden teilen kann, auch in Europa landen konnte. Mit einem neuen Verfahren beim Erkennen von Gesichtern soll diese Hürde nun ein Jahr nach der Lancierung in den USA im alten Kontinent genommen werden.