Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 07:14

An der Universität Zürich (UZH) werden aktuell Bitcoinzahlungen getestet. Die von Uni-Mitarbeitern und Studenten entwickelte Bitcoin-App Coinblesk kann in den ersten Septemberwochen in einer der dortigen Mensen zum Bezahlen genutzt werden. Über die Nahfunktechnik NFC sollen die Zahlungen an der Kasse besonders schnell und einfach laufen,

Verfasst von redaktion am 04.09.2014 - 07:02

Videos streamen, Musik hören, Nachrichten lesen und spielen kann man mit Amazons Antwort auf das Apple TV. Auf der 11,5 × cm 11,5 cm × 1,7 cm kleinen Box, die bereits seit April in den USA erhältlich ist, läuft Amazons angepasste Android-Version Fire OS. Das Fire TV beherbergt einen Quad-Core-ARM-Prozessor (Qualcomm Krait 300, bis 1,7 GHz) nebst dediziertem Grafikchip (Qualcomm Adreno 320), 2 GByte RAM, 8 GByte Flash und MIMO-WLAN.

Verfasst von kapi/ictk am 04.09.2014 - 06:59

Mit der M280 hat Logitech eine neue, kabellose vorgestellt, die äusserlich durch ihre asymmetrischen Form und ein breites Rad fürs Scrollen auffällt. Dies in Verbindung mit Logitechs "Advanced Optical Sensor" soll für eine hohe Präzision und reaktionsschnelles Arbeiten sorgen.

Verfasst von redaktion am 04.09.2014 - 06:36

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung künftig in Europa für die Digitalwirtschaft zuständig sein. Der genaue Zuschnitt des Ressorts sei aber noch offen, hiess es in einer verbreiteten Vorausmeldung der Zeitung unter Berufung auf Kommissionskreise.

Verfasst von Steiner/pte am 04.09.2014 - 06:31

Dem Iran ist es offenbar Ernst damit, die strengen Zügel in Sachen Internetzensur zu lockern. Der neue Präsident Hassan Rouhani, der als Hoffnungsträger für eine liberalere Politik gilt, hat es nun geschafft, sich in dieser Frage gegen die erzkonservativen Kräfte im eigenen Land durchzusetzen.

Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 06:23

Um die Entwicklung neuer mobiler Programme und Dienste voranzutreiben wollen das finnische Telekommunikationsunternehmen Nokia mit Sitz in Espoo und der Chipgigant Intel künftig gemeinsame Sache machen. Dazu gründen sie ein neues Innovationszentrum in Bath, Grossbritannien.

Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 06:22

Das US-amerikanische Videoabo-Portal Netflix mischt weltweit den Fernsehmarkt auf und drängt auch in die Schweiz. Die hiesige Kabelnetzbetreiberin UPC Cablecom will dem nicht tatenlos zusehen und lancierte mit "Myprime" einen eigenen Videoabo-Dienst. Der Service sei ähnlich wie jener von Netflix, bestätigte Cablecom-Chef Eric Tveter gegenüber den Medien.

Verfasst von ictk/kr am 04.09.2014 - 06:14

Am 30. Juni 2014 hat der zuständige Dienst Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr (ÜPF) die Unterlassung der Vorratsdatenspeicherung in der Schweiz abgelehnt. Die Digitale Gesellschaft lehnt die "grundrechtswidrige und unverhältnismässige Vorratsdatenspeicherung" ab und ist nun mit einer Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht gelangt, wie die Gesellschaft aus Bremgarten bekannt gab.

Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 06:09

Gestern am späteren Abend wurden die Facebook-Anwender unfreiwillig ein wenig auf Entzug gesetzt. Das Soziale Netzwerk war nämlich vorübergehend nicht erreichbar. Anstatt der Startseite erschien eine Fehlermeldung.

Verfasst von ictk am 03.09.2014 - 16:23

Die auf Kranken- und Unfallversicherungen ausgerichtete Helsana-Gruppe setzt in der Datenanalyse künftig auf Qlikview, die BI-Plattform der Data Discovery spezialisierten Qlik. Qlikview soll bei der Helsana für schnelle und einfache Datenanalysen in den Bereichen Vertriebssteuerung, Controlling und Informationsmanagement sorgen, heisst es in einer Aussendung dazu.