Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 09:11

Das IT-Beratungshaus AWK bündelt und intensiviert seine Aktivitäten im neu gegründeten Bereich "Data Analytics" und befördert per 1. Januar 2018 Jonas Dischl zum Bereichsleiter.

Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 09:02

Die Chefin des IT-Riesen Hewlett Packard Enterprise (HPE), Meg Whitman, hat ihren Rückzug von der Spitze des Konzerns aus Palo Alto im Silicon Valley angekündigt. Ihr Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen. Der Top-Manager Antonio Neri soll am 1. Februar des nächsten Jahres auf den Chefposten nachrücken.

Advertorial

In Zeiten zunehmender Cyberkriminalität ist der Wissensstand der Mitarbeitenden entscheidend für die Abwehr von Angriffen aus dem Internet – nicht nur in der IT-Abteilung, sondern für die gesamte Belegschaft.

Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 08:39

Die Ostschweizer Digital-Agentur Namics erweitert sein Client Service Team in Deutschland um Edward Pelling. Als Client Service Director soll er vor allem Unternehmen aus der Industrie und den Branchen Chemie sowie Pharma in ihrem digitalen Transformationsprozess begleiten, teilt das Unternehmen mit. Sein Industriewissen habe er in vorherigen Positionen bei Grossprojekten für Lufthansa, DHL oder Nissan aufgebaut, so Namics. Der E-Business-Spezialist soll die Agentur dabei unterstützen, den Kundenfokus zu schärfen und die Branchenexpertise zu erweitern.

Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 08:25

Die auf den Business-Einsatz von mobilen Geräten fokussierte Nomasis mit Sitz in Langnau am Albis ist eigenen Angaben zufolge die erste Schweizer Vertriebspartnerin des Münchner IT-Startup-Unternehmens Open as App. Die gleichnamige Cloud-Lösung ermöglicht es, Apps auf Basis von Spreadsheets oder Datenbank-Informationen auf einfache Weise zu erstellen, zu teilen und zu verwalten.

Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 08:00

Der US-amerikanische Online-Fahrdienst-Vermittler Uber hat rund ein Jahr lang den Diebstahl persönlicher Daten von rund 57 Millionen seiner Nutzer unter Verschluss gehalten. Dabei gehe es um Namen, Email-Adressen und Mobiltelefon-Nummern von Kunden aus aller Welt, erklärte der seit August 2017 amtierende Vorstandschef Dara Khosrowshahi in einem Blog-Eintrag. Er selbst habe erst jüngst von dem Vorfall aus dem Jahr 2016 erfahren.

Verfasst von redaktion am 22.11.2017 - 05:56

Die EU hat sich auf ein Aus für Geoblocking geeinigt. Damit gibt es für das Online-Shopping keine Hürden mehr. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Andrus Ansip, spricht von einer "ausgezeichneten Neuigkeit für die Konsumenten". Mit den neuen Regeln könnten die Europäer wählen, von welcher Webseite sie etwas kaufen wollen, ohne blockiert oder umgeleitet zu werden.

Advertorial

Die Cloud ist mittlerweile allgegenwärtig in den Unternehmen. Bei grösseren Unternehmen ab 500 Mitarbeitern nutzen bereits 70 Prozent der Anwender Cloud-Lösungen. Das stellt Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen, denen viele entweder ahnungslos oder ratlos gegenüber stehen.

Verfasst von redaktion am 22.11.2017 - 05:52

Amazon hat angekündigt, einen Teil seiner Cloud für die Bedürfnisse von Geheimdiensten zu optimieren. Dieser offiziell "Secret Region" genannte Teil der Cloud soll beispielsweise der CIA zur Verfügung stehen. Amazon Web Services hält mit US-Behörden momentan Verträge in der Höhe von über 600 Millionen Dollar. Der IT-Konzern testete bereits vor drei Jahren eine Cloud mit einem sogenannten Air Gap, der die Übertragung von Nutzerdaten zulässt, dabei aber die Systeme dennoch isoliert hält.

Verfasst von redaktion am 22.11.2017 - 05:48

Das US-Justizministerium verhindert vorläufig den Milliardendeal zur Fusion des Medienunternehmens Time Warner mit dem Kommunikationsriesen AT&T: Es reichte Klage gegen die Fusion vor einem Bundesgericht in Washington ein. "Die geplante 108-Milliarden-Dollar-Übernahme würde den Wettbewerb deutlich verringern und im Ergebnis zu höheren Preisen und weniger Innovation für Millionen Amerikaner führen", hiess es zur Begründung. AT&T kündigte an, um die Übernahme kämpfen zu wollen. Das Geschäft hätte nach Ministeriumsangaben ein Volumen von 108 Milliarden Dollar.

Verfasst von ictk am 22.11.2017 - 00:12

Mit dem T-HR3 hat der japanische Elektronikriese Toyota die dritte Generation eines Telepräsenz-Replikanten vorgestellt. Gesteuert wird der Roboter über ein Master Maneuvering System, das die Bewegungen des steuernden Menschen ziemlich vollständig erfasst und den Bot entsprechend reproduzieren lässt.

Verfasst von ictk am 21.11.2017 - 16:18

In der Schweiz soll es schon bald eine einheitliche digitale Identität geben. Am heutigen Digitaltag haben neun grosse Schweizer Unternehmen bekannt gegeben, dass sie zusammenspannen werden, um gemeinsam die SwissID zu entwickeln. Mit an Bord sind Post, SBB, Swisscom, Credit Suisse, Raiffeisen, UBS, Zürcher Kantonalbank und der Finanzdienstleister SIX sowie die Schweizerische Mobiliar.