Verfasst von Kaspar Tappolet am 06.10.2014 - 08:39

Seit fast 40 Jahren geistert die Idee vom papierlosen Büro durch die Köpfe von Trendforschern und Meinungsführern. Im Alltag bisher ohne viel Erfolg. Mit den neuen Möglichkeiten der mobilen Endgeräte könnte sich das jetzt ändern. Davon profitieren insbesondere auch Unternehmen.

Verfasst von Claudio Giovanoli am 05.10.2014 - 13:31

Themen wie Datensicherheit, Interoperabilität und geringe Transparenz in der Angebotslandschaft führen dazu, dass mögliche Nutzer immer noch zögern, auf Cloud-Dienstleistungen zuzugreifen. Mit dem GovCloud-Projekt möchten die Schweizer Behörden diese Problematik nun angehen und den Einsatz von Cloud in der Schweizer Wirtschaft voranbringen. Als Vorbild dafür fungiert das G-Cloud Project in Grossbritannien.

Verfasst von Pichler/pte am 04.10.2014 - 06:35

Kleine Flugdrohnen finden zwar immer grössere Verbreitung, doch fliegen sie in rechtlich nicht wirklich sauber abgestecktem Luftraum. Eine neue Industriegruppe, die "Small UAV Coalition", will sich daher für ein sinnvolles Regelungsumfeld starkmachen.

Verfasst von Siegfried Riedel am 02.10.2014 - 12:35

Die IT der Unternehmen unterliegt einer grossen Veränderungsdynamik, deshalb kommt der Qualität und Effizienz des Change Managements eine grosse Bedeutung zu. Nachfolgend einige häufig auftretende Probleme im Change Management und wie man diese beheben kann.

Verfasst von Steiner/pte am 02.10.2014 - 07:36

Die Sprachsteuerungs-Features in Smartphones und anderen modernen Endgeräten gewähren deren Nutzern zwar mehr Bedienungsfreiheiten, stellen aber auch eine nicht zu unterschätzende Sicherheitsgefahr dar.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 01.10.2014 - 07:29

Angesichts der sinkenden Preise für 4G-Chips rechnen Experten für die erste Jahreshälfte 2015 mit einem weiteren Preisverfall auf sechs bis sieben Dollar (rund vier bis fünf Euro). Einem Bericht des taiwanesischen Branchenportals Digitimes zufolge ist der Preis für Chips der neuesten Smartphone-Generation in den vergangenen Monaten auf acht bis neun Dollar (sechs bis sieben Euro) pro Stück gesunken.

Verfasst von Arno Schambach am 21.09.2014 - 10:15

Zeittrend Kundenorientierung und Variantenvielfalt: Das Angebot kundenorientierter Produkte stellt heute einen wesentlichen Erfolgsfaktor in Fertigung und Grosshandel dar. Je spezifischer ein Unternehmen in der Lage ist, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen, desto mehr Produkte kann das Unternehmen absetzen und langfristige Wettbewerbsvorteile sichern. Produkte "von der Stange" sind heute vielfach nur noch im Konsumgütersegment anzutreffen, im Investitionsgüterbereich und im B2B-Geschäft hingegen herrschen komplexere Spielregeln.

Verfasst von Margreet Fortuné am 12.09.2014 - 13:30

Byod (Bring your own device) gehört inzwischen zu den IT-Trends, die am ausführlichsten diskutiert wurden. Die Vor- und Nachteile, die Chancen und Risiken von privaten Smartphones und Tablets im Unternehmenseinsatz dürften allgemein bekannt sein. Allerdings herrscht nach wie vor grosse Unsicherheit im Hinblick auf die Festlegung und Umsetzung von Byod-Richtlinien. Drei einfache Schritte reichen aus, um private Mitarbeitergeräte sicher in die Unternehmens-IT zu integrieren.

Verfasst von Roman Schätzle am 07.09.2014 - 15:38

Wenn vertrauliche Patientendaten in falsche Hände oder gar an die Öffentlichkeit gelangen, können daraus für die betroffene Organisation rechtliche Konsequenzen und ein Vertrauens- und Imageverlust resultieren. Im Hinblick auf das elektronische Patientendossier, welches über die Unternehmensgrenze hinaus verfügbar sein wird, ist es unerlässlich, dass die Vertraulichkeit der Gesundheitsdaten eines Patienten gewahrt wird. Identity & Access Management (IAM) sorgt dafür.

Verfasst von Manish Sablok am 07.09.2014 - 07:31

Echte Wettbewerbsvorteile bietet Unified Communications (UC) nur bei einem ganzheitlichen Ansatz über das gesamte Unternehmen hinweg, der die Mitarbeiter, Kunden und internen Geschäftsprozesse einbezieht. UC unterstützt die nahtlose Kommunikation zwischen Vertrieb, Back-Office, Kunden und Partnern und verbessert damit auch sowohl die Mitarbeiterproduktivität als auch die Kundenbindung.