Verfasst von ictk am 21.07.2015 - 12:22

Rund 40 Prozent der Entscheider in Unternehmen sind davon überzeugt, dass mobile Arbeitsplätze das klassische Büro verdrängen. Dies ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Studie über das Arbeiten im 21. Jahrhundert, die die Marktforscher von Crisp Research im Auftrag von Citrix in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) durchgeführt hat.

Verfasst von ictk am 18.07.2015 - 17:13

Das Internet der Dinge (IoT) erobert die Welt – so werden aktuellen Prognosen zufolge im Jahr 2020 bis zu 50 Milliarden Geräte im Internet eingebunden sein. Im Zentrum der Vernetzung der Geräte stehen Big Data, die im Bereich IoT spezifische Herausforderungen mit sich bringen. Immer wichtiger wird es, Daten so früh wie möglich zu filtern – in solche, die im Gerät direkt und ohne Zeitverlust verarbeitet werden und andere, die für Evaluation und Analyse in angeschlossene Systeme übermittelt werden.

Verfasst von Sec/pte am 18.07.2015 - 09:08

Die Outsourcing-Industrie in Indien, die Millionen von Arbeitskräften beschäftigt, sieht sich einem enormen Wandel gegenüber. Viele grosse Unternehmen reduzieren ihre Outsourcing-Aufträge. Die Veränderungen sind Teil der Entwicklung in Richtung Cloud-Computing, welche eine immense Bedrohung für die sehr wichtige Outsourcing-Industrie in Indien darstellt.

Advertorial

Die Übertragung verschlüsselter und digital signierter E-Mails, die den hohen gesetzlichen Standards bezüglich Datenschutz und Compliance entspricht, ist ein Gebot der Stunde – und dank SEPPmail einfacher denn je.

Verfasst von Steiner/pte am 12.07.2015 - 07:12

Eine Gruppe von hochkarätigen Security-Spezialisten und Computerwissenschaftlern hat sich in einem gemeinsam veröffentlichten Bericht klar gegen jede Art von spezieller Zugangsmöglichkeit für Regierungen zu verschlüsselten Kommunikationsdaten ausgesprochen.

Verfasst von Steiner/pte am 10.07.2015 - 00:12

Das Future of Life Institute (FLI) will mit einer eigenen Forschungsinitiative sicherstellen, dass die Künstliche Intelligenz (KI) nicht eines Tages die Menschheit zerstört. Wie das Institut nun wissen lässt, sollen insgesamt 37 verschiedene Forschungsprojekte weltweit finanziell unterstützt werden, die sich der Aufgabe verschrieben haben, die KI-Entwicklung zum Wohle der Menschheit in ihre Schranken zu weisen.

Verfasst von ictk am 09.07.2015 - 08:18

Im Rahmen einer Forschungsallianz von IBM Research mit Globalfoundries, Samsung und dem College of Nanoscale Science and Engineering der State University of New York Polytechnic Institute (Suny) gelang es den Wissenschaftlern erstmals, Test-Chips mit funktionstüchtigen Transistoren in der 7-Nanometer (nm)-Technologie herzustellen. Künftig es dadurch möglich sein, mehr als 20 Milliarden Transistoren auf einem Chip von der Grösse eines Fingernagels zu verbauen.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 10:36

Finanzzahlen, Produktdaten oder Kundendetails – spätestens seit immer neuen spektakulären Datenverlusten ist klar: Sensible Unternehmensinformationen sind heiss begehrt. Fraglich aber bleibt: Treffen Verantwortliche mittlerweile entsprechende Sicherheitsvorkehrungen, um den Zugriff durch Unbefugte zu verhindern? Werden wertvolle Daten immer noch ungesichert auf Unternehmenslaufwerken abgelegt oder gar per E-Mail verschickt? Oder kommen inzwischen wirkungsvolle Technologien zur Absicherung zum Einsatz?

Verfasst von Steiner/pte am 02.07.2015 - 08:47

Das in Palo Alto im Silicon Valley angesiedelte US-Start-up Jaunt möchte die Produktion von hochqualitativem Virtual-Reality-Bildmaterial (VR) für die Kinoleinwand vorantreiben. Dazu hat sie ein neuartiges Kamerasystem vorgestellt, das hochauflösende 360-Grad-Videoaufnahmen aufnehmen kann und den Zuseher quasi mitten ins Geschehen versetzt.

Verfasst von Christof Koller am 28.06.2015 - 11:23

Gewachsene IT-Landschaften bei mittleren Unternehmungen sind heute vielfach von einer verteilten Speicherinfrastruktur mit dezentraler Datenhaltung und Verwaltung sowie einem hohen Administrationsaufwand gekennzeichnet. Moderne Speicherlösungen sind ein wesentlicher Baustein zur Reduzierung dieser Komplexität und Senkung der IT-Betriebskosten. Doch dabei hat der Anwender heute die "Qual der Wahl".