Advertorial

Ivoclar Vivadent wollte die IT Service Management-Prozesse an seinen weltweit 23 Standorten harmonisieren und dabei eine Altlösung ersetzen, die den Anforderungen des international wachsenden Unternehmens nicht mehr genügte.

Verfasst von Arno Schambach am 21.09.2014 - 11:15

Zeittrend Kundenorientierung und Variantenvielfalt: Das Angebot kundenorientierter Produkte stellt heute einen wesentlichen Erfolgsfaktor in Fertigung und Grosshandel dar. Je spezifischer ein Unternehmen in der Lage ist, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen, desto mehr Produkte kann das Unternehmen absetzen und langfristige Wettbewerbsvorteile sichern. Produkte "von der Stange" sind heute vielfach nur noch im Konsumgütersegment anzutreffen, im Investitionsgüterbereich und im B2B-Geschäft hingegen herrschen komplexere Spielregeln.

Verfasst von Margreet Fortuné am 12.09.2014 - 14:30

Byod (Bring your own device) gehört inzwischen zu den IT-Trends, die am ausführlichsten diskutiert wurden. Die Vor- und Nachteile, die Chancen und Risiken von privaten Smartphones und Tablets im Unternehmenseinsatz dürften allgemein bekannt sein. Allerdings herrscht nach wie vor grosse Unsicherheit im Hinblick auf die Festlegung und Umsetzung von Byod-Richtlinien. Drei einfache Schritte reichen aus, um private Mitarbeitergeräte sicher in die Unternehmens-IT zu integrieren.

Verfasst von Roman Schätzle am 07.09.2014 - 16:38

Wenn vertrauliche Patientendaten in falsche Hände oder gar an die Öffentlichkeit gelangen, können daraus für die betroffene Organisation rechtliche Konsequenzen und ein Vertrauens- und Imageverlust resultieren. Im Hinblick auf das elektronische Patientendossier, welches über die Unternehmensgrenze hinaus verfügbar sein wird, ist es unerlässlich, dass die Vertraulichkeit der Gesundheitsdaten eines Patienten gewahrt wird. Identity & Access Management (IAM) sorgt dafür.

Verfasst von Manish Sablok am 07.09.2014 - 08:31

Echte Wettbewerbsvorteile bietet Unified Communications (UC) nur bei einem ganzheitlichen Ansatz über das gesamte Unternehmen hinweg, der die Mitarbeiter, Kunden und internen Geschäftsprozesse einbezieht. UC unterstützt die nahtlose Kommunikation zwischen Vertrieb, Back-Office, Kunden und Partnern und verbessert damit auch sowohl die Mitarbeiterproduktivität als auch die Kundenbindung.

Advertorial

Mit FortiAuthenticator bietet Fortinet eine zentrale Instanz für "User Identity Management". Die als Hardware- und Software-Appliance verfügbare Lösung unterstützt Radiusq, LDAP, 802.1X Wireless Authentication, Certificate Management, Fortinet Single Sign On (SSO) und 2-Faktor-Authentifizierung.

Verfasst von ictk am 01.09.2014 - 09:25

Die Stadt Nürtingen ist mit ihren knapp 40.000 Einwohnern ein bedeutendes Dienstleistungs- und Wirtschaftszentrum in der Region Stuttgart. In den nächsten Jahren wird die Stadtwerke Nürtingen mit ihrem Servicebereich NT-net das städtische Glasfasernetz für Privat- und Geschäftskunden weiter ausbauen. Für die Anbindung der NT-net-Kunden setzen die Stadtwerke auf Produkte und Dienstleistungen des Schweizer Unternehmens Dätwyler Cabling Solutions.

Verfasst von Manish Sablok am 28.08.2014 - 00:02

In den letzten Jahren ist viel über die Technologie gesprochen worden, die Unified Communications (UC) ermöglicht, aber wenig über die Auswirkungen von UC auf das Unternehmen. Mit UC können Unternehmen die Kommunikation in dreierlei Hinsicht optimieren – durch Steigerung der Mitarbeiterproduktivität, Verkürzung der Vertriebszyklen und Verbesserung der Abschlussquote bei Vertriebsprojekten.

Verfasst von Hugh Thompson am 25.08.2014 - 13:04

Hacker und Cyberkriminelle können nicht nur grosse finanzielle Schäden bei Unternehmen anrichten, sondern auch dessen Ruf dauerhaft schaden. Eine zentrale Frage ist es folglich, wie sich Firmen davor schützen und gleichzeitig neue Geschäftschancen nutzen können.

Verfasst von Roger Gomringer am 20.08.2014 - 11:21

Das "Internet der Dinge" ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch, die Verschmelzung der physischen mit der virtuellen Welt bereits weit fortgeschritten. Dies macht unser Leben zwar um einiges bequemer, birgt aber auch Gefahren, denn mit der Vielzahl vernetzter Geräte steigt auch das Sicherheitsrisiko.