Advertorial

Ivoclar Vivadent wollte die IT Service Management-Prozesse an seinen weltweit 23 Standorten harmonisieren und dabei eine Altlösung ersetzen, die den Anforderungen des international wachsenden Unternehmens nicht mehr genügte.

Verfasst von Ralph Hürlimann am 28.01.2015 - 08:18

Bei Unified Communication & Collaboration (UC&C) haben die Geschäftsentscheider das Sagen wieder an sich gerissen. Die Anbieter werden in der Folge ihre UC&C-Angebote besser an die Geschäftsprozesse anpassen müssen, um die individuellen Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Verfasst von ictk am 21.01.2015 - 12:13

Das in Wittenbach bei St. Gallen angesiedelte Softwarehaus Abacus feiert dieser Tage sein dreissigstes Bestandsjahr. Zum runden Firmenjubiläum beschenkt sich das Unternehmen selbst mit einem zusätzlichen Firmengebäude an seinem Ostschweizer Hauptsitz.

Verfasst von ictk am 20.01.2015 - 16:10

Immer wieder ermitteln Studien, dass sich Anwender von Business Intelligence-Lösungen (BI) rückblickend aus unterschiedlichen Gründen unzufrieden mit ihrer Produktentscheidung zeigen. Offenbar wurden bei der Auswahl nicht alle relevanten Erfolgsparameter berücksichtigt, sodass sich die Software-Entscheidung langfristig zum Bremsklotz entwickeln kann.

Verfasst von Pichler/pte am 18.01.2015 - 09:38

Die Virgin Group und der Mobilfunkspezialist Qualcomm investieren in das Unternehmen Oneweb, das mit einem System aus 648 Satelliten in niedriger Erdumlaufbahn Hochgeschwindigkeits-Internet auch in entlegene Regionen bringen will.

Verfasst von Sven Hoge am 12.01.2015 - 15:39

Am Körper tragbare Technologien, die senden, empfangen und unser tägliches Leben steuern, gehörten bis vor kurzem noch ins Reich der Science-Fiction. Mittlerweile aber präsentieren Technologieriesen wie Google, Samsung und Apple bereits reale "Wearables". Smartwatches und Fitnessbänder starten durch und die bedeutsamste Entwicklung für den Massenmarkt ist die lange erwartete Markteinführung der Apple Watch. Nach Byod müssen sich die Netzwerkadministratoren der Wyod-Welle (Wear your own device) stellen.

Verfasst von ICTK/IWM am 09.01.2015 - 17:34

Touchscreens und Solarzellen basieren auf transparenten leitfähigen Sauerstoffverbindungen. Treten jedoch Fehler in der atomaren Struktur dieser Schichten auf, sinken ihre Transparenz und Leitfähigkeit. Anhand von atomaren Modellen konnten Forscher Fehler in den Schichten identifizieren und Lösungen einwickeln, um sie zu beheben.

Verfasst von Peter Mahlmeister am 08.01.2015 - 07:05

Virtualisierung ist in Rechenzentren von Unternehmen heute an der Tagesordnung, die Vorteile unbestreitbar. Um den nachhaltigen Erfolg der Virtualisierung zu garantieren, gilt es jedoch, einige Klippen zu umschiffen. Um rasantem Wachstum und Bedarfsschwankungen gerecht zu werden, muss die Infrastruktur die Skalierung einzelner virtueller Maschinen (VMs) sowie zusätzlich hinzukommende virtualisierte Workloads problemlos unterstützen.

Verfasst von Nico Wittmann am 29.12.2014 - 13:14

Wachstum und Kostendruck erfordern auch bei KMUs organisatorische Veränderungen. Helfen kann dabei die Auslagerung von kerngeschäftsfremden Leistungen an Spezialisten. Bei der Auswahl eines geeigneten Outsourcing-Partners ist aber einiges zu beachten.

Verfasst von Thorsten Scholz am 22.12.2014 - 09:14

Bei einem intelligenten Stromnetz geht es technisch betrachtet um eine weitgehende Automatisierung der Verteil- und Zugangsebene in den Netzen der Energieversorger. In einer ganzheitlichen Sicht sind dabei alle Aspekte zu integrieren: von der Erzeugung über die Speicherung und Verteilung, dem Netzmanagement auf allen Ebenen bis hin zum Verbrauch.