thumb

Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) ist mit einem neuen Webshop live gegangen. Die bestehende Plattform wurde durch eine Sharepoint-Lösung der Fehraltorfer Up-Great ersetzt.

Zentrales Augenmerk für den neuen Shop seien Usability sowie Administrierbarkeit gewesen, heisst es in einer Aussendung dazu. Zudem habe man sicherstellen müssen, dass der Katalog mit über 5.500 Medizinal-, Reinigungs- und Haushaltsprodukten sowie Lebensmittel für den internen Gebrauch der Haupt- und Nebenstandorte verfügbar werde.

Den Angaben gemäss zeichnet die Up-Great verantwortlich für Konzeption und Programmierung des Shops mit einer implementierten Sharepoint-Lösung. Dank den eigens entwickelten Sharepoint-Erweiterungen sei der Shop so konfiguriert worden, dass die Administratoren mit Klicken statt Programmieren den Webshop betreiben können. Es wurden demnach Schnittstellen aus SAP entwickelt und konfiguriert, laufende Anpassungen im Betrieb durchgeführt und die Endanwender sowie Administratoren geschult.

"Wir führten mit der Beta-Version des Shops ausgiebige Tests bei unseren Usern durch und bezogen diese auch in den Aufbau des Webshops mit ein. Wir erhielten fast ausschliesslich positive Nutzer-Feedbacks. Zudem ist die Administrierbarkeit innerhalb des Tools ausgezeichnet," kommentiert Michael Müller, Leiter SAP-Systemmanagement PUK Zürich, den neuen Shop.



Der Online-Stellenmarkt für ICT Professionals