Delivery Hero erwirbt weitere Gorilla-Anteile für 235 Millionen US-Dollar

Sitz von Delivery Hero in Berlin (Bild: Jörg Zagel/ CCO BY SA 3.0)

Der an der Frankfurter Börse Dax gelistete Online-Lieferbestelldienst Delivery Hero ist bei dem im gleichen Metier tätigen Startup Gorillas eingestiegen und baut somit seine Stellung in dieser Branche weiter aus. Mit der stolzen Summe von 235 Millionen US-Dollar habe sich Delivey Hero laut eigenen Angaben in einer Finanzierungsrunde ein Minderheitsanteil am Berliner Jungunternehmen gesichert. Damit halte die Lieferplattform mittlerweile bereits acht Prozent an Gorillas, wie es weiter hiess.

Online-Lieferdienst Delivery Hero will über eine Milliarde Euro über Wandelanleihen einnehmen

Sitz von Delivery Hero in Berlin (Bild: Jörg Zagel/ CCO BY SA 3.0)

Der Online-Lieferdienst Delivery Hero benötigt beträchtliche liquide Mittel, um sein Wachstum weiter vorantreiben zu können. Das Mittel zum Zweck sieht das Unternehmen in der Ausgabe von Wandelanleihen. Damit soll mindest eine Milliarde Euro eingesammelt werden.

Delivery Hero will mit Foodpanda in weiteren deutschen Städte reüssieren

Sitz von Delivery Hero in Berlin (Bild: Jörg Zagel/ CCO BY SA 3.0)

Der Online-Lieferdienst Delivery Hero will nach der Pilotphase in Berlin mit seiner Marke Foodpanda nun auch in anderen deutschen Städten vorpreschen. Ab Herbst sollen Radkuriere Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs auch in Frankfurt/Main, München und Hamburg binnen weniger Minuten liefern, wie der Dax-Konzern verlauten lässt. Bis Jahresende sollen weitere Städte folgen. Online-Jobanzeigen zufolge sucht das Unternehmen bereits auch in anderen Städten wie Düsseldorf und Köln nach Personal.

Online-Lieferdienst Delivery Hero trennt sich vom Balkan-Geschäft

Sitz von Delivery Hero in Berlin (Bild: Jörg Zagel/ CCO BY SA 3.0)

Der Online-Lieferservice Delivery Hero veräussert sein Balkangeschäft für rund 170 Millionen Euro an den spanischen Online-Marktplatz Glovo. Delivery Hero ist seit 2018 bei Glovo beteiligt und hält nach der jüngsten Finanzierungsrunde im Frühjahr 2021 rund 37 Prozent am iberischen Unternehmen.

Delivery Hero will in Deutschland wieder Fuss fassen

Logobild: Delivery Hero

Der Online-Lieferdienst Delivery Hero will zwei Jahre nach dem Verkauf der Online-Essensbestellplattform Lieferando wieder in Deutschland Fuss fassen. Gemäss Mitteilung plant der Konzern, ab August dieses Jahres unter der Marke Foodpanda sowohl Essensauslieferungen als auch die zeitnahe Zustellung von Alltagsgegenständen anzubieten.

Delivery Hero abonnieren