Samsung plant angeblich 17 Milliarden Dollar teure Chip-Fabrik in Texas

Samsung plant teure Chipfabrik in Texas (Bild: Kote Puerto on Unsplash.com)

Der südkoreanische Technologieriese Samsung will einem Zeitungsbericht zufolge in den USA eine neue Chipfabrik bauen. Samsung plane eine 17-Milliarden Dollar teure Halbleiterfabrik in der Stadt Taylor, im US-Bundesstaat Texas, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der texanische Gouverneur Greg Abbott werde am heutigen Dienstag eine "wirtschaftliche Ankündigung" machen.

Samsung erröffnet Pop-up Store im Jelmoli Zürich

The Fold-Up Store von Samsung im Jelmoli Zürich (Bild: zVg)

Samsung hat im Jelmoli in Zürich einen Pop-Up-Store eröffnet. Besucher sollen damit die Möglichkeit erhalten, die neuesten faltbaren Smartphones wie das Galaxy Z Fold3 und das Galaxy Z Flip3 zu besichtigen und auszutesten. Im speziell designten "The Fold-Up Store" soll sich bis 31. Januar 2022 alles um das Anfassen und Entdecken der Neuzugänge der Galaxy Z Series drehen, teilt Samsung mit.

Samsung fährt hohe Gewinne ein

Samsung-Headquarters in Seoul (Bild:Oskar Alexanderson/CC BY-SA 3.0)

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung konnte im dritten Quartal dieses Jahres (Juli bis September) den höchsten Quartalsgewinn seit drei Jahren in die Bücher eintragen. Konkret kletterte der Betriebsgewinn laut den Samsung-Angaben im Vergleich zur selben Vorjahresperiode um 28 Prozent auf 15,8 Billionen Won (rund 8,6 Mrd Euro). Grund dafür sei hauptsächlich das starke Geschäft mit derzeit heiss begehrten Chips, dessen Gewinn um 82 Prozent auf umgerechnet knapp 7,5 Milliarden Euro emporschnellte.

Samsung peilt Umsatzrekord für drittes Quartal an

Samsung strebt Umsatzrekord an (Zeichnung: Emma, 7 Jahre)

Samsung hat auch im dritten Quartal 2021 von den steigenden Chip-Preisen durch bestehende Lieferengpässe profitiert. Das Flaggschiff-Unternehmen des südkoreanischen Mischkonzerns teilte am heutigen Freitag in seinem Ergebnisausblick mit, dass es für die Monate Juli bis September mit einem operativen Gewinn von 15,8 Billionen Won (etwa 11,5 Milliarden Euro) rechne. Das entspräche im Jahresvergleich einem Anstieg des Gewinns aus den Kerngeschäften um 28 Prozent.

Samsung befreit eigene Apps von Werbung

Samsung-Smartphone: bald werbefrei (Foto: Christian Wiediger, unsplash.com)

Der Smartphone-Hersteller Samsung befreit seine mobilen Apps von Werbung, wie erste Nutzer berichten. Wie der "Caschys Blog" unter Berufung auf ein südkoreanisches Samsung-Forum berichtet, scheint die Massnahme weltweit zu gelten. Denn auch in den USA sollen Smartphone-User von Ähnlichem berichtet haben. Ein Hinweis darauf, dass Samsung seine Apps auch hierzulande werbefrei macht, zeigen erste Nutzererfahrungen in der Wetter- und der Themes-App.

Samsungs neue US-Chipfabrik soll angeblich in Texas gebaut werden

Samsung: Neue Chipfabrik in den USA soll in Texas stehen (Bild: Kote Puerto auf Unsplash.com)

Williamson County im US-Bundesstaat Texas steht Insidern zufolge kurz davor, den Zuschlag von Samsung Electronics für die Errichtung einer riesigen Chipfabrik zu erhalten. Eine Entscheidung für den Bau der 17 Milliarden Dollar teuren Anlage werde in Kürze getroffen, sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Personen am heutigen Mittwoch. Samsung Electronics sagte, die Prüfungen seien noch nicht abgeschlossen und noch kein Beschluss gefasst.

Samsungs Smartphone-Bezahldienst unterstützt nun auch Gemeinschaftskonten

Samsung: Bezahldienst Pay unterstützt Gemeinschaftskonten (Bild: Kote Puerto on Unsplash.com)

Samsungs Smartphone-Bezahldienst Pay unterstützt ab sofort Gemeinschaftskonten. Mit der neuesten Version der Samsung-Pay-App können sich nun etwa auch Pärchen oder Familien mit einem gemeinsamen Girokonto registrieren und dieses mit ihren Smartphones oder Smartwatches verknüpfen, wie das Unternehmen mitteilt. Bislang war die Nutzung von Samsung Pay nur in Verbindung mit Einzelkonten möglich gewesen.

Samsung will in den nächsten drei Jahren über 200 Milliarden Dollar investieren

Plant gigantische Investitionen: Samsung (Symbolbild: Kote Puerto on Unsplash.com)

Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung will in den nächsten drei Jahren insgesamt 240 Billionen Won (rund 205 Milliarden Dollar) investieren. Mit den Investments soll die internationale Stellung bei Halbleitern und in anderen Kernbereichen gestärkt und neue Geschäftsfelder, wie etwa Robotertechnik und Telekommunikationstechnologien der nächsten Generation entwickelt werden.

Samsung will mit neuen Falt-Smartphones in den Massenmarkt

Das neuen Samsung Galaxy Z Fold 3 5G (Bild: zVg)

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung will mit neuen Falt-Smartphones gemäss eigenem Bekunden aus dem Nischenmarkt heraus und in den Massenmarkt hinein. So präsentiert der Handy-Weltmarktführer zwei neue Gerätetypen mit robusterer Mechanik und niedrigeren Preisen als die früheren Modelle. Samsung verspricht für die mittlerweile dritte Falt-Handy-Generation eine hohe Langlebigkeit und ein besseres Falterlebnis.

Samsung mit markantem Gewinnzuwachs

Halbleiterwerk von Samsung in Hwaseong in Südkorea (Bild:Samsung)

Der südkoreanische Elektronik-Gigant Samsung profitiert enorm von der starken Chip-Nachfrage und schreibt im zweiten Quartal 2021 deutlich mehr Gewinn als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Konkret kletterte der Überschuss gemäss Mitteilung gleich um 73,4 Prozent auf 9,63 Billionen Won (7,62 Milliarden Schweizer Franken). Mit 63,67 Billionen Won (50,36 Milliarden Franken) erzielte die globale Nummer Eins bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern seinen höchsten Umsatz in einem zweiten Quartal.

Seiten

Samsung abonnieren