Zusammenschluss der Sonio mit Business IT und Jevotrust

Symbolbild: Freepick

Seit dem 1. Juni firmieren und agieren Sonio und Business IT als Full-Service-Provider unter dem Namen Sonio. Die Integration der Jevotrust Management soll nun per 1. Juli erfolgen, wie es in einer Aussendung dazu heisst. Die neue Sonio beschäftigt dann an sieben Standorten rund 150 Mitarbeitende und mutiert somit zu einem gewichtigen IT-Dienstleister im Bereich Infrastruktur im Schweizer Markt. Das Unternehmen wird von den Co-CEOs Roger Hegglin und Ralph Meyer geführt.

"Swiss Viz Awards" für herausragende Datenvisualisierung vergeben

Bild: zVg

Vergangenes Jahr wurden die "Swiss Viz Awards" für herausragende Datenvisualisierung vom Schweizer Daten- und KI-Spezialisten "D One" gemeinsam mit der Data Innovation Alliance ins Leben gerufen. Nun wurden im Rahmen der Swiss Conference on Data Science (SDS) zum zweiten Mal die besten Arbeiten ausgezeichnet. Dieses Jahr wurden fünf Arbeiten, verteilt über drei Kategorien, als Gewinner auserkoren.

Moritz Oberli wird General Manager Public Sector bei Microsoft Schweiz

Moritz Oberli (Bild: Microsoft)

Bei Microsoft Schweiz hat Moritz Oberli das Amt des General Manager Public Sector übernommen. Er folgt Christian Widmer nach, der das Unternehmen gemäss Mitteilung verlasse, um sich neuen Herausforderungen ausserhalb des Unternehmens zu widmen. Oberli werde den Infos zufolge direkt an Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz, berichten und auch Mitglied des Schweizer Führungsteams sein.

Abraxas wählt Simon Spalinger neu in den Verwaltungsrat

Simon Spalinger (Bild: zVg)

Die Aktionäre der Abraxas Informatik haben im Rahmen der Generalversammlung vom 30. Mai in Romanshorn (TG) Simon Spalinger neu in den Verwaltungsrat gewählt. Er ersetzt Max Vögeli, langjähriger Stadtpräsident von Weinfelden, der nicht mehr zur Wahl angetreten ist. Alle anderen bisherigen Verwaltungsratsmitglieder wurden bestätigt.

Erste Schritte für ein flächendeckendes Glasfasernetz in der Region Aarau

Symbolbild: Pixabay/ Roszie

Die ersten Einwohner Aaraus können ab sofort vom Glasfasernetz der Eniwa profitieren. Die Ausbauarbeiten verlaufen gemäss Mitteilung des Kabelnetz-Verbandes Swiss Fibre Net planmässig und sowohl Sunrise als auch Salt und Yetnet I Quickline würden als erste Telekomanbieter ihre Produkte über dieses Glasfasernetz anbieten, heisst es.

Abacus wächst zweistelling und bleibt auch die nächsten zehn Jahre unabhängig

Sitz von Abacus in Wittenbach (Foto: Kapi)

Die Ostschweizer Business- und ERP-Software-Entwicklerin Abacus verzeichnet bereits zum achten Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum. Im Vergleich zu 2022 habe man 2023 den konsolidierten Gesamtumsatz um 11,4 Prozent steigern können, teilt Abacus mit ohne genaue Zahlen zu nennen. Auch die Nachfrage nach Mobile Abos sei markant gewachsen: Hier habe das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 37,7 Prozent erzielt, heisst es. Den Infos zufolge nutzen aktuell bereits über eine Million Abonnenten diesen Service.

Algorithmen-Athleten auf dem Weg nach Ägypten

Schweizer Informatik-Olympiade 2024: Gruppenbild (Bild: Informatik Olympiade)

Vergangenes Wochenende wurden an der Universität Bern “olympische” Medaillen der etwas anderen Art verliehen. Beim Finale der Schweizer Informatik-Olympiade erklimmen Jugendliche das Podest nicht mit Laufgeschwindigkeit oder Muskelkraft, sondern mit Programmierkünsten. Vier junge Denksportler wurden mit Gold ausgezeichnet und werden die Schweiz im September an der Internationalen Informatik-Olympiade in Ägypten vertreten.

Netrics Group übernimmt Garaio

Bild: zVg

Die auf Managed-Cloud- und Digital-Workplace-Lösungen ausgerichtete Netrics Group übernimmt die Berner IT-Dienstleisterin Garaio samt deren 70 Mitarbeitenden. Bis auf weiteres soll Garaio unter eigenem Namen operativ tätig bleiben, heisst es. Mit der Akquisition wolle man die strategischen Wachstumsmärkte Digitalisierungslösungen, Modern Workplace und Cloud stärken, so Netrics.

T&N realisiert neue UCC-Lösung für das Kantonsspital Aarau

Kantonsspital Aarau (Bild: zVg)

Der ICT-Dienstleister T&N hat die öffentliche Ausschreibung für die neue Unified Communication und Collaboration-Lösung (UCC) des Kantonsspitals Aarau gewonnen. Der Auftrag umfasst laut Mitteilung das Design und die Implementierung einer hochredundanten Avaya Aura Kommunikationsplattform für die UC-Basistelefonie mit vertiefter Integration zu Microsoft Teams. Die Lösung setze auf der bestehenden Kommunikationsplattform auf und biete dem Kantonsspital dadurch einen entsprechenden Investitionsschutz, heisst es.

Bund unterstützt Digitalisierung des Gesundheitswesens mit millionenschwerem Förderprogramm

Symbolbild: Flickrcom/Intel Free Press

Der Ständerat hat als Zweitrat einen Verpflichtungskredit zur Digitalisierung des Gesundheitswesens von knapp 400 Millionen Franken abgesegnet. Insgesamt veranschlagt der Bundesrat die Kosten sogar auf 624 Millionen Franken. Mit 34 Ja- und nur einer Nein-Stimme hiess die kleine Kammer das Programm Digisanté gut. Damit ist diese Agenda bereit für die Schlussabstimmung.

Seiten

Schweiz abonnieren