Verfasst von Manzey/pte am 08.07.2015 - 00:12

Gerade einmal etwa 57 Prozent aller Eltern kennen die Mobilfunknummer ihrer Kinder. Alle anderen sind daher beim Verlust ihres Smartphones handlungsunfähig und können ihre Kinder nicht mehr über deren mobile Nummer erreichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie des Unternehmen Kasperky Lab.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 22:10

Die BBC hat heute ihr Projekt "BBC micro:bit" vorgestellt. In Rahmen dieses Unterfangens sollen insgesamt bis zu einer Million Mini-Computer an alle 11 oder 12-jährigen Kinder in Grossbritannien kostenlos verteilt werden.

Advertorial

Die Marke "Eptinger" gehört zu den traditionsreichen Schweizer Mineralquellen. Mit 65 Mitarbeitenden ist die Mineralquelle Eptingen hierzulande der grösste unabhängige Hersteller. Der Familienbetrieb beliefert seit 1899 vor allem die deutschsprachige Schweiz. Zu den Kunden zählen neben den Schweizer Verbrauchern auch Gastronomie und Gewerbe. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Sissach, produziert wird in Eptingen und Lostorf.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 21:24

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat wie erwartet die SSD 850 Evo und die SSD 850 Pro mit zwei Terabyte Speicherkapazität vorgestellt. Bislang hat es die beiden Modellserien mit maximal einem Terabyte Speicherplatz gegeben. An der Geschwindigkeit ändert sich nichts, da diese durch die Sata-6-GBit/s-Schnittstelle limitiert wird. Hingegen verdoppelt Samsung den DRAM-Cache von einem auf zwei GByte und verbaut einen neuen SSD-Controller.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 14:12

Die Schweizer Non-Profit-Organisation Switch bietet neu eine Präventions-Website zum Schutz von Domains in der Schweiz an. Auf der Website "Safer Internet" informiert Switch die Halter von Domain-Namen, wie sie ihre Website vor Angriffen aus dem Internet schützen und welche Gefahren drohen.

Verfasst von redaktion am 07.07.2015 - 14:04

Laut Analysefirma Gartner schlägt sich der starke Dollar-Kurs negativ auf den PC-Absatz nieder: Über die gesamte Produktionskette hinweg seien die Kosten der Hersteller um bis zu 20 Prozent gestiegen. Und gerade im Geschäft mit Unternehmen, auf das die PC-Anbieter angewiesen sind, bedeuteten höhere Preise schnell weniger Absatz.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 12:01

Das auf Online-Umfragen fokussierte Unternehmen Surveymonkey mit Sitzen in Portland (Oregon) und Funchal (Portugal) hat mit Sheryl Sandberg eine Topmanagerin von Facebook in den Verwaltungsrat berufen. Sandberg ist die Witwe von David Goldberg, dem langjährigen CEO von Surveymonkey, der dieses Jahr verstorben ist.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 11:21

Die auf IT- und Kommunikationslösungen fokussierte Dimension Data will eigenen Angaben zufolge ihre Kompetenz im Bereich des "Next Generation Data Center" ausbauen und hat zu diesem Zweck mit dem 39-jährigen Daniel Locher einen in diesem Bereich ausgewiesenen Verkaufsspezialisten unter Vertrag genommen.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 10:36

Finanzzahlen, Produktdaten oder Kundendetails – spätestens seit immer neuen spektakulären Datenverlusten ist klar: Sensible Unternehmensinformationen sind heiss begehrt. Fraglich aber bleibt: Treffen Verantwortliche mittlerweile entsprechende Sicherheitsvorkehrungen, um den Zugriff durch Unbefugte zu verhindern? Werden wertvolle Daten immer noch ungesichert auf Unternehmenslaufwerken abgelegt oder gar per E-Mail verschickt? Oder kommen inzwischen wirkungsvolle Technologien zur Absicherung zum Einsatz?

Verfasst von Manzey/pte am 07.07.2015 - 07:42

Für den an Unternehmen gerichteten neuen Cloud-Storage-Service "Officebox" geht der Marktriese Acer nun eine Kooperation mit Hope Bay Technologies ein. Officebox besteht aus von Acer hergestellten Servern und Speichern sowie aus der von Hope Bay entwickelten Cloud-Computing-Speichertechnologie. Zudem unterstreicht das Unternehmen Acer, dass ein Kundendienst für das Produkt eingerichtet werde.

Verfasst von ictk am 07.07.2015 - 07:35

Der südkoreanische Elektronikriese und Weltmarktführer bei Smartphones, Samsung, rechnet für das zweite Quartal 2015 erneut mit einem sinkenden Gewinn. Konkret wird der operative Gewinn in den Monaten April bis Juni auf 6,9 Billionen Won (etwa 5,5 Milliarden Euro) geschätzt, ist dem Ergebnisausblick des Grosskonzerns zu entnehmen. Im Vergleich mit der entsprechenden Vorjahresperiode entspräche dies einem Rückgang um vier Prozent.