Verfasst von ictk am 01.02.2015 - 08:34

Die PHBern hat ein neues Ideenset für Lehrpersonen der Sekundarstufe I und II zum Thema "Informations- und Medienkompetenz" erarbeitet. Es bezieht sich auf den Lehrplan 21, ist fächerübergreifend einsetzbar und besteht aus Arbeitsblättern, Videos, Online-Tutorials, Anleitungen und Literaturtipps.

Verfasst von Pichler/pte am 01.02.2015 - 08:20

Empfehlungs-Apps wie Foursquare und Yelp bekommen Konkurrenz vom Facebook. Das soziale Netwerk will Nutzern mit "Place Tips" selbst standortbezogene Informationen beispielsweise zu Geschäften und Sehenswürdigkeiten auf das iPhone liefern. Zunächst startet eine Testphase in New York, bei der Facebook auch auf Bluetooth-Sender vor Ort setzt. Sie versprechen besonders relevante Daten in Museen oder beim Shopping. Ein Ansatz, der Apples iBeacon ähnelt.

Advertorial

Die "Multi Factor Authentication"-Gesamtlösung von VASCO ermöglicht es, den Zugriff auf Daten und Applikationen wirksam zu schützen und zugriffsberechtigte Personen bei deren Anmeldung sicher zu authentisieren. Das "Package" beinhaltet den Authentifizierungsserver IDENTIKEY sowie DIGIPASS OTP-Token.

Verfasst von ictk am 01.02.2015 - 08:10

Die gravierende Auseinandersetzung zwischen dem chinesischen Online-Riesen Alibaba, an dem unter anderem Yahoo und Softbank beteiligt sind, und einer einflussreichen Aufsichtsbehörde hat sich merklich entspannt. Die Staatliche Kommission für Industrie und Handel (SAIC) hatte Alibaba in einem Bericht vorgeworfen, nicht genug gegen gefälschte Produkte und "illegale Geschäfte" zu unternehmen.

Verfasst von ictk am 31.01.2015 - 12:52

Obwohl der IT-Riese IBM mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York mit sinkenden Gewinnen und rückläufigen Umsätzen zu kämpfen hat, erhalten Konzernchefin Virginia Rometty und führende Manager wieder einen Bonus ausbezahlt. Wie aus einer Mitteilung an die Aufsichtsbehörden ersichtlich, erhält CEO Rometty für 2014 eine Prämie von 3,6 Millionen Dollar (3,18 Mio. Euro).

Verfasst von ictk am 31.01.2015 - 09:37

Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat das Datenkommunikationsnetzwerk Leunet für weitere fünf Jahre an die Swisscom vergeben. In einer Submission der Finanzdirektion habe sich ihr Angebot als das preiswerteste erwiesen. Der Kanton und mit ihm viele Gemeinden würden damit ab 2016 deutlich günstiger fahren, lässt der Regierungsrat via Aussendung vermelden.

Verfasst von ictk/boerse-go am 31.01.2015 - 09:24

Der texanische Telekomriese AT&T hat sich bei der grössten jemals in den USA stattgefundenen Auktion von Mobilfunk-Frequenzen das grösste Stück am Kuchen gesichert und dafür auch viel Geld liegen gelassen. Insgesamt hat der Konzern, der sich derzeit mit einer ganzen Reihe von Unternehmenszukäufen verstärkt, für Frequenzen 18,2 Milliarden Dollar auf den Tisch geblättert.

Verfasst von ictk am 31.01.2015 - 08:37

Die US-amerikanische Breitband-Chipherstellerin Broadcom mit Sitz im kalifornischen Irvine hat für das abgelaufene Jahr 2014 auf einen Rekordumsatz verweisen. Zudem gab es im vierten Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg. Die Kalifornier überraschen damit die Marktanalysten.

Verfasst von ictk am 31.01.2015 - 07:24

Die Trickfilmfigur Homer Simpson, welche mehrere Stereotypen der US-amerikanischen Arbeiterklasse, wie etwa Übergewicht, Faulheit, Intoleranz, Inkompetenz und Gedankenlosigkeit auf sich vereint, hat die E-Mail-Adresse chunkylover53@aol.com.

Verfasst von redaktion am 30.01.2015 - 15:26

Mit dem internationalen Projekt "OpenCloudMesh", das unter dem Dach des europäischen Hochgeschwindigkeitsforschungsnetzes GÉANT auf der technischen Basis von Owncloud entsteht, wird das weltweit grösste Private-Cloud-Netzwerk unter Beteiligung von Universitäten und Forschungsinstitute geschaffen. Derzeit 14 Forschungseinrichtungen wollen ihre privaten Clouds miteinander vernetzen.