Verfasst von ictk am 14.02.2018 - 14:19

Die auf digitale Lösungen für die Finanzindustrie fokussierte Leonteq hat eine neue Führungsspitze. Der bisherige Vizepräsident des Unternehmens Lukas Ruflin soll auf Anfang Mai hin das Amt des CEO übernehmen. Interimschef Marco Amato wird ab dann weiter als Vize-Chef und Finanzchef für Leonteq tätig sein, wie Leonteq via Aussendung bekannt gibt. Gleichzeitig nominierte die Gesellschaft Richard Laxer zum neuen unabhängigen Mitglied des Verwaltungsrates.

Verfasst von ictk am 14.02.2018 - 11:33

Unter dem Namen "Business IT Academy" (Bita) ist in Aarau einen neue IT-Aus- und Weiterbildungseinrichtung gegründet worden. Unter dem Claim "Praxiswissen für Profis von Profis" soll ein kompaktes Bildungsprogramm für Mitarbeitende in ICT-Unternehmen angeboten werden, heisst es in einer Aussendung dazu. Die Initianten wollen mit praxisorientierten Kursangeboten auf die Nachfrage nach Fachkräften in den Bereichen Verkauf, Marketing und Projektmanagement reagieren. Bereits anfangs März startet das erste Intervalltraining in Olten.

Advertorial

In Zeiten zunehmender Cyberkriminalität ist der Wissensstand der Mitarbeitenden entscheidend für die Abwehr von Angriffen aus dem Internet – nicht nur in der IT-Abteilung, sondern für die gesamte Belegschaft.

Verfasst von ictk am 14.02.2018 - 08:46

Digitale Sicherheit, Automation, Daten-Analyse, neue digitale Kundenerlebnisse und die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern samt Aufbau einer Kultur, um digitale Veränderungen voranzutreiben: Dies sind die fünf wichtigsten Ziele auf der digitalen Agenda Schweizer Unternehmen. Zu den grössten Herausforderungen der digitalen Transformationen zählt für knapp 60 Prozent der Manager die Zusammenarbeit von Mitarbeitern über klassische Abteilungsgrenzen hinweg. Das sind Ergebnisse der Studie "Digitale Agenda 2020", die vom End-to-end-IT-Dienstleister DXC Technology über ein Marktforschungsinstitut in der Schweiz durchgeführt wurde.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 14.02.2018 - 08:17

Die West Yorkshire Police nutzt mobile Fingerabdruck-Scanner, um Verdächtige zu identifizieren. In den kommenden Wochen sollen 250 dieser Devices eingeführt werden. Die Anwendung dauert kürzer als eine Minute und ist damit ideal für einen Einsatz unter Zeitdruck. Das System besteht aus einem kleinen Gadget, das mit dem Smartphone verbunden ist. Die West Yorkshire Police testet das System zusammen mit dem Home Office.

Verfasst von ictk am 14.02.2018 - 07:41

Die chinesische Suchmaschinenbetreiberin Baidu konnte ihren Umsatz im vierten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf 23.6 Mrd. Renminbi (3.485 Mrd. Schweizer Franken) steigern. Damit wurde die eigene Prognose des Unternehmens übertroffen. Der Bereich Mobile trug hier 76 Prozent zum gesamten Umsatz im Quartal bei (Vorjahr: 65 Prozent).

Verfasst von ictk am 14.02.2018 - 07:11

Der US-amerikanische Online-Fahrdienstvermittler Uber konnten seinen Verlust im abgelaufenen vierten Quartal 2017 verringern. Das Minus sei bei 1.1 Milliarden Dollar (1.03 Mrd. Schweizer Franken) gelegen, heisst es in einem Bericht von Reuters. Der Umsatz habe im Vergleich zum Vorquartal um 11,8 Prozent auf 2.2 Milliarden Dollar (2,06 Mrd. Franken) zugelegt.

Verfasst von redaktion am 14.02.2018 - 05:46

Dass Apple, wie viele andere grosse Konzerne, legale Schlupflöcher nutzt, um sich Steuern zu ersparen, ist bereits länger bekannt. Vor allem während der Weihnachtszeit gab es, speziell in Frankreich, eine Reihe von Protestaktionen durch die NGO Attac. Teilweise wurden Apple-Stores besetzt, Aktivisten beschrifteten die Glastüren mit weisser Farbe, ketteten sich an Geländer, tanzten in den Geschäften und verteilten Flyer.

Verfasst von redaktion am 14.02.2018 - 05:38

Google hat sich den früheren Technologiechef von Samsung Electronics ins Haus geholt: Wie Injong Rhee selbst über das Karrierenetzwerk Linkedin mitteilte, leitet er nun das Geschäft mit dem Internet der Dinge, das die Vernetzung von Smartphones und Tablets aber auch Alltagsgegenständen wie Kühlschränken zum Ziel hat. Eine Sprecherin der Alphabet-Tochter Google bestätigte, dass Rhee nun für den Konzern arbeitet. Er sei der Cloudsparte zugeordnet. Details nannte sie nicht.

Verfasst von redaktion am 14.02.2018 - 05:35

Airbnb wird ab 1. April auch im Kanton Baselland automatisiert die Gasttaxen von allen Anbietern einziehen, die über die Internetplattform Ferienunterkünfte anbieten. Diese Gebühren leitet Airbnb an Baselland Tourismus weiter. Damit ist Baselland der zweite Kanton nach Zug, in dem die Internetplattform eine Vereinbarung zur Kurtaxen-Einziehung (Ortstaxe) geschlossen hat, wie Airbnb und Baselland Tourismus mitteilten. Zug Tourismus hatte Mitte Juni 2017 eine Vereinbarung mit Airbnb getroffen.

Verfasst von ictk am 13.02.2018 - 23:49

Zwar konnte die teilstaatliche, börsennotierte Telekom-Austria-Gruppe im vergangenen Jahr ihren Umsatz steigern, der Nettogewinn ging jedoch deutlich zurück. Konkret sank er nach einer Abschreibung von Markenwerten auf 345,5 Millionen Euro (398 Millionen Schweizer Franken).