Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 20:01

Der Mitbegründer des Walldorfer ERP-Riesen SAP und Physiker Klaus Tschira ist heute laut Mitteilung der Klaus Tschira Stiftung im Alter von 74 Jahren unerwartet verstorben. Tschira hatte Europas grössten Softwarekonzern 1972 zusammen mit vier weiteren ehemaligen Mitarbeitern des IBM-Konzerns, nämlich Dietmar Hopp, Hasso Plattner, Hans-Werner Hector und Claus Wellenreuther, als "SAP Systemanalyse und Programmentwicklung" gegründet.

Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 14:30

Die vor zwei Jahren in Wien gestartete interaktive "Mobile & Digitale B2B Konferenz Überall App" kommt nun auch in die Schweiz. Am 30.April 2015 soll die Schweizer Premiere im Folium Sihlcity in Zürich über die Bühne gehen. Als Kooperationspartner tritt die Swiss Mobile Association (Smama) in Erscheinung.

Verfasst von Sec/pte am 31.03.2015 - 13:02

Die taiwanesischen Lieferanten für Tablets und Notebooks beginnen die Auswirkungen der gesunkenen Nachfrage nach elektronischen Geräten in Europa zu spüren. Die Industrie versucht dieser Entwicklung beizukommen, indem sie ihre Expansionsanstrengungen in den Schwellenländern weiter verstärkt, um keine Geschäftsverluste im Jahr 2015 hinnehmen zu müssen.

Verfasst von redaktion am 31.03.2015 - 09:40

IT-Riese IBM will gross ins Geschäft mit der Vernetzung von Technik im sogenannten "Internet der Dinge" einsteigen. Der Computerkonzern entwickelt eine offene Cloud-Plattform, auf der Unternehmen eigene Anwendungen laufen lassen können. In die darauf spezialisierte neue Sparte steckt IBM drei Milliarden US-Dollar über einen Zeitraum von vier Jahren.

Verfasst von redaktion am 31.03.2015 - 09:26

Facebook mit Sitz in Menlo Park (Kalifornien) ist umgezogen und ab sofort in einem Megakomplex von Architekt Frank Gehry zu finden. Bei dem neuen Büro handelt es sich angeblich um den grössten offenen Raum der Welt. Der neue Hauptsitz besteht nur aus einem einzigen Raum, in dem tausende Menschen gemeinsam arbeiten können.

Verfasst von redaktion am 31.03.2015 - 08:57

Der chinesische Telekom-Riese Huawei hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 20,6 Prozent auf 288,2 Milliarden Yuan gesteigert. Nach den endgültigen Geschäftszahlen, die der Konzern vorlegte, stieg der Gewinn im Jahresvergleich um 32,7 Prozent auf 27,9 Milliarden Yuan.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 31.03.2015 - 07:53

Die iPhone-Hülle "Crankcase" ist in der Lage, ein Smartphone mit Strom zu versorgen, auch wenn der Akku leer und keine andere Energiequelle vorhanden ist. Das Hightech-Device ist mit einer Kurbel ausgestattet, deren einminütiges manuelles Drehen ausreicht, um 40 Minuten zusätzliche Akkulaufzeit zu ermöglichen. Das Gadget ist vom Startup Ampware entwickelt worden.

Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 07:47

Die Gymnasiasten Lennart Knisch (17), Lukas Becker (18) und Laura Beuthien (18) hatten genug davon, dass die grossen Anbieter im Social-Networking-Bereich Geschäfte auf Kosten ihrer Nutzer machen, indem sie sie "ausspionieren", um mit den Daten Geld zu verdienen.

Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 07:44

Beschaffungen der öffentlichen Hand im IT-Bereich sind seit einiger Zeit ein heiss diskutiertes Thema. Kein Wunder, dass im vergangenen Jahr mehr als 300 Beschaffende, Berater und Informatikanbieter die dritte IT-Beschaffungskonferenz besuchten. Die vierte Ausgabe der IT-Beschaffungskonferenz findet nun am Dienstag, 18. August, an der Universität Bern statt und steht unter dem Leitthema "Beschaffung und Steuerung von komplexen Informatikprojekten".

Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 07:12

Gemeinsam mit dem M2M-Spezialisten (Machine to Machine) Azeti Networks aus Berlin hat Cisco eine Lösung für die Überwachung und Verwaltung verteilter Infrastrukturen via Internet entwickelt. Die Lösung soll es Unternehmen ermöglichen, die Wartung und Steuerung verteilter Infrastrukturen zu optimieren, heisst es in einer Aussendung dazu.