Advertorial

Ivoclar Vivadent wollte die IT Service Management-Prozesse an seinen weltweit 23 Standorten harmonisieren und dabei eine Altlösung ersetzen, die den Anforderungen des international wachsenden Unternehmens nicht mehr genügte.

Verfasst von redaktion am 30.10.2014 - 12:02
 pic

Unautorisierten Dritten sei es möglich gewesen, auf E-Mail-Adressen zuzugreifen, erklärte der Current C-Betreiber Merchant Customer Exchange (MCX) in einem Schreiben an betroffene Nutzer. Laut MCX wurden keine weiteren Nutzerdaten des bislang noch im geschlossenen Beta-Stadium steckenden Dienstes entwendet – man untersuche den Vorfall aber noch.

Verfasst von Avishai Ziv am 30.10.2014 - 10:15

Unablässig werden neue Lösungen zur Bekämpfung ganz ausgefeilter bösartiger APT-Programmcodes (Advanced Persistent Threat) vorgestellt. Dennoch bleibt die Detektionslücke alarmierend gross. Der Hauptgrund: Einen tatsächlich erfolgten APT-Befall können gängige Sicherheitslösungen nicht erkennen. Diese konzentrieren sich stattdessen auf gescheiterte Verhinderungsversuche (mittels herkömmlicher Anti-Malware-Technologien) und auf die Beobachtung bereits infizierter Angriffsziele. Unkonventionelle neue Erkennungsmethoden – speziell sichere Hypervisoren – lösen das Problem.

Verfasst von Steiner/pte am 30.10.2014 - 08:31

Der nationale meteorologische Dienst des Vereinigten Königreichs, das Meteorological Office, möchte die enorme Rechenpower moderner Supercomputer anzapfen, um die Qualität von Wetterprognosen deutlich zu verbessern. Hierfür hat die Behörde einen ambitionierten Plan entwickelt.

Verfasst von ictk am 30.10.2014 - 08:26

Die Telenetfair, die dieser Tage zum nunmehr siebten Male in der Messe Luzern über die Bühne ging, verzeichnete laut Abschlussbilanz des Veranstalters Fair2all insgesamt 3300 Fachbesucher und 90 Aussteller und damit ein leichtes Plus auf beiden Seiten gegenüber der letzten Ausgabe.

Verfasst von ictk am 30.10.2014 - 07:59

Der immer härter werdende Konkurrenzkampf im Smartphone-Business setzt dem südkoreanischen Weltmarktführer Samsung kräftig zu. Im Ende September abgelaufenen dritten Quartal das aktuellen Geschäftsjahres gab es einen Gewinneinbruch um gleich 49 Prozent auf 4,2 Billionen Won (etwa 3,79 Milliarden CHF). Der Umsatz schrumpfte um 19,6 Prozent auf 47,45 Billionen Won (42,8 Milliarden CHF), wie der weltgrösste Hersteller von Speicherchips, Fernsehern und Handys kommuniziert.

Verfasst von ictk am 30.10.2014 - 07:47

Der US-Softwaregigant Microsoft will mit der US-amerikanischen Chip-Königin Intel zusammenarbeiten, um gemeinsam die Promotion von Windows 8.1 voranzutreiben. Im Rahmen der Kooperation sollen Microsoft und Intel laut einiger Zulieferer aus Taiwan Rechner mit Windows 8.1 mit der Suchmaschine Bing subventionieren.

Verfasst von ictk am 30.10.2014 - 07:36

Der Online-Terminplaner Doodle und das Online-Kleinanzeigenportal Tutti.ch, beides Töchter des Schweizer Medienhauses Tamedia, wollen künftig gemeinsame Sache machen, um den Terminfindungsprozess zwischen Käufer und Verkäufer zu vereinfachen.

Verfasst von ictk/kr am 30.10.2014 - 07:26

In der Schweiz ist defacto jeder Zweite grundsätzlich gegen die Datenspeicherung auf Vorrat. Jeder Dritte findet es in Ordnung, dass der Staat Telefon- und Internetdaten ohne Verdacht auf eine Straftat über mehrere Monate speichern lässt. Dies ergab eine
repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Link.

Verfasst von ictk am 30.10.2014 - 07:14

Die norwegische Sicherheitsspezialistin Norman lanciert mit ihrem "Norman Security Portal" eine Management-Oberfläche, mit der sich die hauseigenen Sicherheitslösungen Cloud-gestützt zentral verwalten lassen. Die Administration könne sowohl die Partner als auch die Kunden selbst übernehmen, heisst es.