Verfasst von ictk am 04.07.2015 - 12:34

Der Kanton Zürich hat eine neue Notfall-App lanciert, mit der Mitarbeitende der Bildungseinrichtungen des Kantons Zürich in akuten Notfallsituationen rasch und ortsunabhängig auf wichtige Informationen und Telefonnummern zugreifen können sollen.

Verfasst von Sec/pte am 04.07.2015 - 09:15

Facebook hilft Studenten dabei, komplexe Unterrichtsgegenstände zu lernen und sollte daher als ernsthaftes Lerninstrument angesehen werden, schlägt eine Studie der Michigan State University vor. "Wenn Studenten ein Teil dieser Nischen-Communitys sind - also zusätzlich zu ihrer formalen Ausbildung - werden sie wirklich mit einem reichen Umfeld versorgt", so Forschungsleiterin Christine Greenshow.

Verfasst von ictk am 04.07.2015 - 09:09

Die US-amerikanische Windows-Erfinderin Microsoft und der japanische Drucker- und Kopierer-Hersteller Kyocera haben ihren Streit um Android-Patente begraben. Stattdessen haben die beiden Konzerne jetzt ein Cross-Lizenzabkommen unterzeichnet.

Verfasst von ictk am 04.07.2015 - 08:29

Im Europaparlament soll am 9. Juli die Entscheidung fallen, ob eine EU-weite Urheberrechtsreform in die Wege geleitet werden soll. Anlass dafür war ein Bericht der EU-Abgeordneten der deutschen Piratenpartei. Nun heisst es jedoch aus Parlamentskreisen, dass ein Grossteil der Abgeordneten gegen eine Änderung sei, die unter anderem auch die Freiheit des Strassenbildes einschränken könnte.

Verfasst von ictk am 04.07.2015 - 08:19

Orkut war ein hauptsächlich in Brasilien und Indien populäres soziales Netzwerk. Es sollte dem Benutzer ermöglichen, neue Bekanntschaften zu schliessen und alte zu pflegen. Durch möglichst präzise Angaben zur eigenen Person sollten sich dabei insbesondere Benutzer mit gleichen Interessen finden können. Gestartet wurde es 2004. Im Jahre 2006 verzeichnete es global 21 Millionen Nutzer, allein 73 Prozent waren brasilianische Anwender.

Verfasst von ictk am 03.07.2015 - 16:21

Der US-amerikanische Online-Fahrdienstvermittler Uber mit Hauptsitz in San Francisco zieht nach den ausufernden Taxiprotesten in Paris und der Anklage zweier Spitzenmanager die Konsequenzen und stellt seine Dienste in Frankreich zumindest vorübergehend ein. Der umstrittene Dienst Uberpop werde ausgesetzt, verkündete das Uber-Management heute.

Verfasst von ictk am 03.07.2015 - 13:02

Der US-amerikanische Autobauer Ford mit Sitz in Dearborn (Michigan) muss in Nordamerika Hunderttausende Fahrzeuge wegen Softwareproblemen zurück in die Werkstätten beordern. Konkret seien vom Rückruf rund 433.000 Wagen der Modelle Focus, C-Max und Escape aus den Jahrgängen 2014 und 2015 betroffen, liess der Konzern verlauten.

Verfasst von ictk am 03.07.2015 - 11:54

Die auf Multimedia, Unterhaltungselektronik sowie Audio und Video fokussierte Sacom mit Sitz in Brügg hat sich die exklusiven Vertriebsrechte der High-End Marke Clearaudio für die Schweiz und Liechtenstein sichern können.

Verfasst von ictk am 03.07.2015 - 11:36

Der Steuerungsausschuss E-Government Schweiz hat die Geschäftsstelle E-Government Schweiz beauftragt, gemeinsam mit der interföderalen Arbeitsgruppe die Grundlagendokumente E-Government-Strategie bis Ende August 2015 zu finalisieren. Die Ratifizierungsphase zur E-Government-Strategie und zur öffentlich-rechtlichen Rahmenvereinbarung zwischen Bund und Kantonen soll im September 2015 starten.

Verfasst von ictk am 03.07.2015 - 11:18

Trotz des Einkaufstourismus, der aufgrund der Frankenstärke auf dem Schweizer Handel lastet, konnte Leshop, der Online-Bestelldienst der Migros, im ersten Halbjahr 2015 umsatzmässig so stark zulegen, wie seit fünf Jahren nicht mehr. Konkret kletterten die Erlöse in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 7,8 Prozent auf 89,5 Millionen Franken.