PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Advertorial 

Desktop as a Service: Arbeiten wie auf Wolken

Desktop as a Service: Arbeiten wie auf Wolken

Für viele Menschen, die ihre berufliche Tätigkeit vorrangig am Computer erledigen, ist die Arbeit schon längst nicht mehr an einen Standort gebunden, dem Notebook, Smartphone und Tablet sei Dank. 2014 könnte das Jahr werden, in dem sich die Arbeit gänzlich von der Bindung an einen bestimmten "Arbeitsplatz" befreit: Der "Workspace" befindet sich mittels Cloud Computing künftig "in der Wolke".



Google kommt der Hälfte der europäischen Löschanfragen nach

Bild: ida

Gut die Hälfte der von Europäern bei Google eingereichten Löschantrage von Suchergebnissen aus der Vergangenheit werden auch tatsächlich erfüllt. Dies liess ein Sprecher der Suchmaschinenkönigin heute verlauten. Etwa 30 Prozent der Anfragen seien hingegen abgelehnt worden.


Rupert Murdoch schmiedet Pay-TV-Riesen

Medienzar Rupert Murdoch (Bild: Wikipedia/Shankbone)

Der Medienzar Rupert Murdoch macht ernst mit dem angekündigten milliardenschweren Zusammenschluss seiner europäischen Bezahlfernsehsender. Der von Murdoch dominierte britische Pay-TV-Sender B Sky B übernimmt dessen Mehrheitsanteil am Schwesterunternehmen Sky Deutschland sowie Murdochs Sender Sky Italia, wie die Unternehmen mitteilten.


Trauungstermin via Web buchen stösst in Zürich auf grosses Interesse

Symbolbild: Margit Völtz  / pixelio.de

Wer in den Hafen der Ehe einlaufen will, kann den Termin beim Stadtzürcher Zivilstandsamt seit fünf Monaten online reservieren. Und die ersten Statistiken belegen ein enormes Interesse an der Online-Terminbuchung. Laut Mitteilung der Limmatstadt nutzen bereits zwei Drittel aller Traupaare die neue E-Government-Dienstleistung.


Handys bescheren Baidu Gewinnsprung

Symbolbild: Flickr

Für Chinas führenden Suchmaschinenbetreiber Baidu machen sich milliardenschwere Investitionen in die mobile Internetnutzung bezahlt: Dank wachsender Einnahmen aus dem Werbegeschäft auf Smartphones und Tablets konnte das an der Nasdaq notierte Unternehmen seinen Nettogewinn im zweiten Quartal um mehr als ein Drittel auf 3,5 Mrd. Yuan (419,5 Mio. Euro) steigern.


Weiterhin schwächelnde Performance von Vodafone im Euroraum

Bild NB

Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone hat weiter mit der schwachen Entwicklung in Europa zu kämpfen. Einbussen verbuchten die Briten vor allem auf Märkten wie Spanien und Italien. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 (30. Juni) erzielte der Konzern Einnahmen in Höhe von 10,2 Mrd. britischen Pfund (12,9 Mrd. Euro), wie Vodafone in London mitteilte.


Bei Orange überholt Samsungs Galaxy S5 G900 Apples iPhone 5 als meistverkauftes Smartphone

Die Orange-Rangliste (Tabelle: Orange)

Im zweiten Quartal 2014 avancierte Samsungs Galaxy S5 G900 bei Orange zum meistverkauften Smartphone. Damit konnte der südkoreanische Elektronikriese am US-Konzern Apple vorbeiziehen. Das iPhone 5S und 5C landeten auf dem zweiten und dritten Platz. Im ersten Quartal wurde noch das iPhone 5S in den Orange-Shops am häufigsten unter die Leute gebracht.


Industrieroboter "Baxter" kann Patienten pflegen

Baxter: mehr als nur ein Industrieroboter (Foto: rethinkrobotics.com)

Der von Rethink Robotics für die Arbeit in Fabriken entwickelte Roboter "Baxter" könnte auch zur Behandlung von Patienten oder in der Landwirtschaft beziehungsweise sogar im Weltraum eingesetzt werden. Zwei Roboterarme und ein Computerhirn bringen einen motorisierten Rollstuhl zu einem Glas mit Erdnussbutter. Der rote Arm wird ausgestreckt und greift zu dem Glas. Der rechte Arm hält das Glas, während der linke den Deckel abschraubt.


Quantum lanciert Backup-Appliance mit hoher Deduplizierungs-Performance

Bild: Quantum

Mit der DXi6900 hat die im kalifornischen San José domizilierte Quantum eine neue Deduplizierungs-Appliance lanciert, die die nächste Generation der Datensicherung einläuten soll. Sie basiert den Angaben gemäss auf der Quantum-DXi-Software samt Stornext-5-Technologie und ermögliche schnellere Backups und Restores sowie Replikation.


Viele Amazon-Anleger wegen anhalter Verluste des Online-Händlers erbost

Bild: Wikipedia

Viele Aktionäre des US-amerikanischen Online-Handelsriesen Amazon sind wegen dessen anhaltenden Verlusten erbost. Im zweiten Quartal des aktuell laufenden Geschäftsjahres verbuchte der Konzern mit Hauptsitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington wegen hoher Investitionen in Service und Produkte unterm Strich ein Minus von 126 Millionen Dollar (94 Mio. Euro).