Verfasst von redaktion am 24.08.2016 - 05:43

Der Firefox-Entwickler Mozilla steigt beim Web-Browser Cliqz des deutschen Medienkonzerns Burda mit ein. Mozilla erwarb dafür eine Beteiligung an der Münchner Cliqz GmbH, wie die Unternehmen am gestrigen Dienstag mitteilten. Angaben zu Preis oder Anteil gab es zunächst nicht.

Verfasst von redaktion am 24.08.2016 - 05:39

Der wohl bekannteste Schweizer Whistleblower Rudolf Elmer ist zu einer Bewährungsstrafe von 14 Monaten verurteilt worden – allerdings nicht wegen der ihm vorgeworfenen illegalen Weitergabe von Bankdaten. Das Zürcher Obergericht verhängte die Strafe am gestrigen Dienstag im Zusammenhang mit Elmers Vorgehen gegen seinen früheren Arbeitgeber, die Bank Julius Bär.

Verfasst von ictk am 24.08.2016 - 05:22

Cyberangreifer mit mutmasslichen Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben offenbar die "New York Times" und andere US-Medien attackiert. Zumindest berichtete dies der US-TV-Kanal CNN. US-amerikanische Ermittler gingen davon aus, dass die Angriffe mit den Aktionen gegen die Demokratische Partei in Zusammenhang stünden, heisst es im Bericht des Nachrichtensenders. Die Attacken hätten sich in den vergangenen Monaten ereignet.

Verfasst von ictk am 24.08.2016 - 00:05

Iranische Behörden haben an die 450 Anwender von Onlinediensten festgenommen oder vorgeladen. Wie eine Website der mächtigen Revolutionsgarden im Iran berichtete, gerieten die Nutzer wegen „"nmoralischer Aktivitäten, religiöser Beleidigung oder illegaler Aktivitäten im Bereich Mode" ins Visier der staatlichen Netzüberwacher. Die Verdächtigen würden vor Gericht gebracht, hiess es.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 16:15

Vor dem obersten Schweizer Strafgericht in Bern müssen sich drei mutmassliche Betrüger verantworten, die sich im Internet mindestens 133.600 Kreditkartendaten verschafft haben sollen. Die Schadenssumme belaufe sich auf mehrere Millionen Franken, heisst es seitens der Bundesanwaltschaft in Bern.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 14:48

Die Schaffhauser Kletterhalle Aranea+ führt mit der "Climbing Challenge" eine Sensoren-Lösung ein, mit der Sportkletterer Leistungen aufzeichnen, Punkte sammeln und im Wettkampf gegeneinander antreten können. Das von der ZHAW entwickelte System nutzt die drahtlose RFID-Technologie.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 14:38

Ähnlich wie die Isar-Stadt München vor über zehn Jahren eine Microsoft-Ablösung gestartet hat, soll nun auch in der Stadt Bern mit der Entwicklung eines Open Source Clients für die Stadtverwaltung begonnen werden. Das Stadtparlament hat deutlich mit 49 gegen 18 Stimmen einen Kredit in der Höhe von 843.000 Franken für das Projekt „Potenzialanalyse Open Source Software“ genehmigt.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 11:36

Der Redmonder Softwareriese Microsoft das 2014 gegründete Startup Genee, dessen Dienst mit Hilfe künstlicher Intelligenz die Planung von Terminen vereinfacht. Über die Kaufsumme hüllen sich die beiden Unternehmen in Schweigen.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 11:23

Der Internetgigant Google hat wie erwartet damit begonnen, die neueste Version "Nougat" seines Mobile-Betriebssystems Android an unterstützte Geräte auszurollen. Als erstes sollen demnach das Huawei Nexus 6P, LG Nexus 5X, Motorola Nexus 6, HTC Nexus 9, Asus Nexus Player, Google Pixel C und General Mobile 4G das neue Mobile-Betriebssystem einverleibt bekommen.

Verfasst von ictk am 23.08.2016 - 09:04

Als Teil ihrer Digitalisierungsstrategie bietet die Swica ihren Versicherten neu eine kostenlose Rechnungs-App für iPhone und Android. Damit können Dokumente rasch und sicher mit dem Smartphone oder Tablet abfotografiert und an den Schweizer Kranken- und Unfallversicherer übermittelt werden. Nebst Rechnungen (Rückforderungsbelege) können auch Zahn-, Brillen- und Physio-Rechnungen sowie Rezepte mit Quittungsvermerk einer Apotheke und Verordnungen eingereicht werden.