Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 13:20

Die in Zürich angesiedelten Redaktionen der Netzmedien werden unter eine gemeinsame Leitung gestellt. Dies schreibt die Netzwoche "in eigener Sache" auf ihrer Online-Plattform. Neu übernimmt demnach Marc Landis, bisher Chefredaktor von IT-Markt und CEtoday, zusätzlich auch die Redaktionsleitung der Netzwoche.

Verfasst von redaktion am 28.10.2014 - 12:19

Die Google-Videoplattform Youtube denkt über einen bezahlten Abo-Dienst ohne Werbung nach. Es gebe Nutzer, die bereit seien, Geld zu zahlen, um keine Werbeclips zu sehen, sagte Youtube-Chefin Susan Wojcicki bei einem Auftritt auf einer Konferenz des Technologieblogs "Recode".

Verfasst von redaktion am 28.10.2014 - 09:37

Die US-Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile, baut ihre Marktanteile in Amerika weiter aggressiv aus. Im dritten Quartal steigerte T-Mobile US die Kundenzahl um 2,3 auf insgesamt 52,9 Millionen, wie das Unternehmen mitteilte. Der Umsatz stieg um 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 7,4 Milliarden Dollar (5,8 Mrd. Euro). T-Mobile US macht als Nummer vier im hart umkämpften US-Mobilfunkmarkt Druck.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 28.10.2014 - 09:13

Bis 2040 soll es zu einer technischen Revolution im Gesundheitswesen kommen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von Zukunftsforscher Peter Cochrane hervor. Der von Philips Innovation in Auftrag gegebenen Analyse nach könnten virtuelle Therapien und tragbare Sensoren, die beispielsweise Krebszellen lokalisieren, in den nächsten 25 Jahren Realität werden.

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 08:18

Der Also-Konzern mit Sitz im innerschweizerischen Emmen darf mit den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 zufrieden sein. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr von 4‘569.4 auf 5‘021.6 Millionen Euro (+9.9 Prozent) und der Konzerngewinn von 25.7 auf 30.8 Millionen Euro (+19.8 Prozent).

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 08:04

Empa-Wissenschaftler haben zusammen mit KollegInnen aus Ungarn, Schottland und Japan einen chemischen "Prozessor" entwickelt, der zuverlässig den kürzesten Weg durch ein Labyrinth weist. Da diese Methode prinzipiell schneller ist als ein Navi, könnte sie künftig etwa in der Verkehrsplanung und in der Logistik von Nutzen sein, wie die Forscher im Fachjournal "Langmuir" berichten.

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 07:25

Die Zusammenlegung der Geschäftsbereiche Schweiz und Österreich beim US-Kabelunternehmen UPC Cablecom und UPC Austria zieht nun auch eine neue Führungsstruktur nach sich: Frank Zelger wird neuer Chief Customer Officer. Diese neue Position umfasse die Bereiche Sales sowie Customer Care - also alle Aktivitäten im Austausch mit Kunden.

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 06:59

Die Medienanbieterin Ex Libris relauncht ihre Marke. Kern der Neuerungen sei das WLAN in den Ex-Libris-Filialen, teilt die Migros-Tochter mit: Kunden könnten auf ihrem Smartphone künftig kostenlos durchs Sortiment des Medienhändlers surfen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 06:52

Der US-Softwareriese Microsoft senkt den Preis für seine Spielekonsole XBox One. Damit ist das Gerät zum ersten Mal günstiger als die Playstation 4 von Wettbewerber Sony. Ab dem zweiten November soll die XBox One für 349 US-Dollar in den USA erhältlich sein.

Verfasst von ictk am 28.10.2014 - 06:42

Die französischen Wettbewerbshüter segnen den Milliardendeal zwischen Altice und SFR ab. Demnach darf der Kabelnetz- und Telekomkonzern Altice die Vivendi-Tochter SFR für 13,5 Milliarden Euro (16,3 Mrd. CHF) übernehmen. Weitere 750 Millionen Euro sind an Gewinnziele gekoppelt.