Verfasst von ictk am 21.06.2016 - 10:20

In der Limmatstadt Zürich sind seit Mitte Juni bereits 180.000 Wohnungen und Geschäftsräumlichkeiten über das in Errichtung befindliche Glasfasernetzt erreichbar. Die laufend optimierte Bauweise führe dazu, dass mit dem bewilligten Kredit rund 45.000 zusätzliche Anschlüsse gebaut werden können als ursprünglich geplant, teilt das EWZ mit.

Verfasst von ictk am 21.06.2016 - 10:08

Wer nicht mehr als nötig für seinen Flug bezahlen möchte, greift auf Flugpreis-Suchmaschinen zurück. Doch was viele nicht wissen: Entscheidend ist auch, welche Suchmaschine genutzt wird. Denn die jeweils ausgewiesenen "günstigsten Preise" unterscheiden sich von Suchmaschine zu Suchmaschine zum Teil erheblich. Das ergab jetzt eine Studie des unabhängigen Schweizer Instituts für Qualitätstest (SIQT),
das insgesamt 16 Flugpreis-Suchmaschinen untersucht hat.

Verfasst von Peter Rüegg/ETH-News am 21.06.2016 - 09:53

Der "Atlas der Schweiz" ist erstmals seit dem 20. Juni online verfügbar und kostenlos nutzbar. Damit endet für dieses mehrfach preisgekrönte Kartenwerk die Epoche der Silberscheiben.

Verfasst von ictk am 21.06.2016 - 08:58

Die Marktforscher von IDC (International Data Corporation) prognostizieren Wearables ein stabiles Wachstum von 79 Mio. Stück im Jahr 2015 hin zu 213,6 Mio. Stück im Jahre 2020.

Verfasst von Fügemann/pte am 21.06.2016 - 08:39

Das auf autonom fahrende Autos spezialisierte Unternehmen Mobileye aus Israel hat ein intelligentes Kamerasystem samt Chip und Software entwickelt, das sich von Google abzugrenzen versucht. Die Firma aus Jerusalem arbeitet gegenwärtig unter anderem mit VW, BMW, Volvo und auch dem Elektroauto-Hersteller Tesla zusammen.

Verfasst von Steinbrück/pte am 21.06.2016 - 08:37

Mit der Unterstützung einer Spendenaktion für Donald Trumps Präsidentschafts-Kampagne hat es sich die IBC Bank aus Texas mit vielen ihrer Kunden verscherzt. CEO Dennis Nixon warb als Mitausrichter für die Aktion, die kürzlich in San Antonio stattfand. In sozialen Medien riefen IBC-Kunden dazu auf, Konten bei der Bank zu schließen oder das Finanzinstitut ganz zu boykottieren. Ein Teil der Kunden folgte dem Appell.

Verfasst von ictk am 21.06.2016 - 08:30

Gemäss eines Berichtes des UNO-Flüchtlingshilfswerkes (UNHCR) waren per Ende 2015 weltweit 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie alle haben das Problem, dass ihnen der Zugang zu Arbeit und Bildung gleichsam verwehrt ist. Anlässlich des gestrigen Weltflüchtlingstages setzen die USA nun ein Zeichen, das Asylwerbern rund um die Welt eine bessere Zukunft versprechen könne. Alle Universitätskurse, die im Onlineportal Coursera vereint sind, stehen Flüchtlingen künftig gratis zur Verfügung.

Verfasst von redaktion am 21.06.2016 - 05:44

Twitter verstärkt den Fokus auf Video und kauft ein Startup, das unscharfe Bilder mit Hilfe künstlicher Intelligenz verbessern kann: Der Kurznachrichtendienst mit Sitz im kalifornischen San Francisco zahlt für die britische Firma mit dem Namen Magic Pony insgesamt 150 Mio. Dollar. Twitter selbst machte keine Angaben zum Preis. Der Konzern steht nach fortlaufenden Verlusten und einem abgeschwächten Wachstum der Nutzerzahlen unter Druck.

Verfasst von redaktion am 21.06.2016 - 05:41

Europas grösster Versicherer Allianz verbündet sich angesichts der stärkeren Digitalisierung der Branche mit einem Startup-Unternehmen für Produktversicherungen. Simplesurance hat eine Software entwickelt, mit der beim Kauf eines Produkts im Internet gleichzeitig eine passende Versicherung angeboten wird – eine Polizze für das Fahrrad, fürs Tablet oder Smartphone bei Onlineshops wie Rebuy, Weltbild.de oder Brille24.

Verfasst von redaktion am 21.06.2016 - 05:37

Beschäftigte des Internet-Versandhändlers Amazon sind in der Nacht von Sonntag auf Montag erneut in den Streik getreten. Die Mitarbeiter der beiden Verteilzentren in Bad Hersfeld in Deutschland hätten mit Beginn der Nachtschicht um Mitternacht einen neuerlichen Ausstand begonnen, der bis Dienstagabend dauern solle, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Hessen mit.