Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 23:27

Für den IT-Giganten Apple aus dem kalifornischen Cupertino geht eine Erfolgsgeschichte sondergleichen zu Ende. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 muss die iPhone-Herstellerin erstmals seit 2001 einen Rückgang beim Umsatz gegenüber einem Vorjahr zur Kenntnis nehmen. Auch der Gewinn wurde weniger.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 23:13

Der ehemalige Smartphone-Pionier Blackberry mit Firmenzentrale im kanadischen Waterloo hat sein neuestes und zugleich letztes Smartphone vorgestellt. Preislich soll es unter denen von Apple und Co liegen. Beim Gerät handelt es um das dritte Android-basierte Smartphone der Kanadier.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 23:08

Die iPhone-Erfinderin Apple aus dem kalifornischen Cuptertino hat jetzt, sechs Wochen nach der Veröffentlichung des neuen mobilen Betriebssystems iOS 10, das erste grosse Update dazu freigegeben. Die neue Version 10.1 bringt nicht nur die individuellen Klingeltöne zurück auf das Smartphone, sondern soll weitere Fehler ausräumen, die Stabilität verbessern und einige Neuerungen bringen.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 22:16

Der US-amerikanische Kryptologe und Alan Turing-Preisträger Martin Hellman wies bei einer Cybersicherheits-Konferenz in Wien darauf hin, dass der seit mehr als zehn Jahren schwelende "Krieg um die Verschlüsselung" zwischen Geheimdiensten und Internetnutzern beigelegt sei. Selbst die National Securtiy Agency (NSA) begrüsse es nun, dass Daten verbreitet verschlüsselt werden.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 15:25

Im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado ist heute ein autonom fahrender Lkw der zum Fahrdienstvermittler Uber gehörenden Firma Otto die 200 Kilometer lange Strecke von Fort Collins bis nach Colorado Springs gefahren. Um das selbstfahrende System zu überwachen, war zwar ein Fahrer mit an Bord - allerdings sass der Zeitung lesend in der Schlafkoje.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 14:43

Die auf BPM (Business Process Management) und Adaptive Case Management (ACM) ausgerichtete Berner Software-Herstellerin Edorasware hat mit Jürg Graf einen neuen CEO an der Unternehmensspitze. Graf löst Micha Kiener ab, der die Firma 2010 als Spinoff von Mimacom gegründet hatte. Kiener wolle sich künftig voll auf die Weiterentwicklung des Produkt- und Serviceportfolios von Edorasware konzentrieren, heisst es.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 14:24

Die US-Speicherchip-Entwicklerin Rambus aus dem kalifornischen Sunnyvale konnte beim Umsatz im dritten Quartal dieses Jahres deutlich zulegen. Konkret stieg er um 22 Prozent auf 89,9 Mio. US-Dollar. Gründe für das Wachstum seien die Bereiche Memory und Security Technology Projekte sowie Akquisitionen, teilt der Konzern mit.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 14:15

Im globalen Markt für Computeruhren ist es im dritten Quartal des laufenden Jahres zu einem drastischen Einbruch gekommen. Gemäss den Zahlen von IDC wurden in diesem Zeitraum insgesamt 2,7 Millionen Smartwatches abgesetzt. Das ist ein Minus von 51,6 Prozent gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode, als noch 5,6 Millionen Geräte abgesetzt werden konnten.

Verfasst von ictk am 25.10.2016 - 12:04

Das ETH-Spinoff Xorlab, das eine Technologie zu Erkennung von Cyberangriffen entwickelt hat, konnte sich den Sieg in Europas grösstem Wettbewerb für Sicherheits-Startups "Security Rockstars" sichern. Insgesamt bewarben sich 55 Startups aus ganz Europa um die Trophäe. Sechs schafften es ins Finale. Am Montag wurden im Rahmen der ACM Conference on Computer and Communications Security in der Wiener Hofburg die besten Startups prämiert.

Verfasst von Manzey/pte am 25.10.2016 - 09:54

Digitale Medien beeinflussen Kinder so stark, dass Hausaufgaben bei mittelstarkem Medienkonsum von zwei bis vier Stunden pro Tag bereits vernachlässigt oder gänzlich ausgelassen werden. Das zeigt eine aktuelle Forschungsarbeit der American Academy of Pediatrics, die dafür mit der Brown University School of Public Health zusammengearbeitet hat.