Verfasst von redaktion am 11.01.2016 - 10:56

Anne Frank schrieb ein weltberühmtes Tagebuch - jetzt gibt es Streit darum, wer die Texte nutzen und veröffentlichen darf. Gegen den Willen des Anne Frank Fonds steht eine niederländische Version frei im Netz. Der Streit um das Urheberrecht ist damit eröffnet – Anlass für den Zwist ist ein trauriger Jahrestag: 2015 jährte sich der Tod des Mädchens im Konzentrationslager Bergen-Belsen zum 70. Mal.

Verfasst von ictk am 11.01.2016 - 09:21

Am vergangenen Samstag haben sich 45 junge Informatiktalente aus der ganzen Schweiz an der ETH Zürich zur ersten Runde der Schweizer Informatik-Olympiade (SOI) 2016 zusammengefunden. Am Ende des Tages standen der kreativste Programmierer und die Gewinner dieser Auftaktrunde fest.

Verfasst von ictk am 11.01.2016 - 09:04

Das Migros-Kulturprozent hat zum nunmehr zehnten Male den Medien- und Roboterwettbewerb "Bugnplay.ch" für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben. In verschiedenen Schweizer Städten laufen bereits seit Wochen Workshops zum Thema digitale und analoge Soundcollagen. Es können zudem Forschungslabors und eine Produktionsfirma für Animationsfilme besucht werden. Zu den neuen Partnern des Wettbewerbs gehört die Abteilung Raumfahrt des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI, Swiss Space Office).

Verfasst von ictk am 11.01.2016 - 08:11

Die kalifornische iPhone-Erfinderin Apple aus Cupertino hat für seinen kostenpflichtigen Streamingdienst "Music" bereits die 10 Millionen-Abonnenten-Marke geknackt. Als Apple Ende Juni 2015 mit dem Dienst online ging, waren viele Kritiker der Ansicht, dass die Kalifornier zu spät in den Markt eingestiegen seien. Offenbar ist dem nicht so.

Verfasst von Pichler/pte am 11.01.2016 - 07:59

Ein Forscher an der TU Delft hat einen Ansatz entwickelt, der Drohnen mit nur einem Auge sanft landen lässt. Basis dafür ist ein Sehen nach Bienen-Vorbild, das beim Landen eigentlich gewisse Probleme macht. "Drohnen haben am Ende der Landung immer angefangen, auf- und abzuschwingen", erklärt Guido de Croon vom Micro Air Vehicle Laboratory der TU Delft. Doch der Punkt, ab dem das passiert, erlaubt die verbleibende Höhe abzuschätzen. Mit diesem Trick wird es möglich, Drohnen doch sehr sauber zu landen.

Verfasst von ictk am 10.01.2016 - 23:58

Die diesjährige Computer Electronics Show CES in Las Vegas ist am Samstag mit neuen Rekorden zu Ende gegangen. Über 170.000 Besucher passierten die Tore dieser wichtigen Hightech-Messe, um anzusehen, was die mehr als 3800 Aussteller auf knapp 230.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu bieten hatten. Zum Vergleich: im vergangenen Jahr verzeichnete die CES 3631 Aussteller und 204.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Verfasst von ictk am 10.01.2016 - 07:30

Das Center for Digital Business der HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich) unternimmt seit nunmehr vier Jahren die sogenannten Study Tours ins Silicon Valley. Wer einen CAS in Digital Leadership an der HWZ erlangen will, hat die Möglichkeit, direkt im Mekka von Google, Facebook, Apple und Co Informationen zu profitieren.

Verfasst von ictk am 10.01.2016 - 07:07

An der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas, die gestern zu Ende ging, hat sich mit dem mittlerweile 70-jährigen John McAffe eine der schillerndsten Figuren der Softwarebranche wieder einmal ins Rampenlicht der IT-Szene geschoben. Denn der Antivirus-Pionier präsentierte an der Technik-Messe sein neues Projekt "Everykey", mit dem die händische Eingabe von Passwörtern abgelöst werden soll.

Verfasst von ictk am 10.01.2016 - 07:03

Unter dem Name "Halow" hat die Wi-Fi Alliance den neuen WLAN-Standard IEEE 802.11ah verabschiedet. Dieser verspricht eine grössere Reichweite und einen geringeren Energieverbrauch.

Verfasst von Gabriel Gabriel am 09.01.2016 - 17:18

Vor allem KMUs (kleine und mittlere Unternehmen) sind auf Kooperationen angewiesen und müssen sich akademischen Arbeitsgruppen oder Partnern öffnen. Lösungen für sichere Zusammenarbeit über die Unternehmensgrenzen hinweg schützen dabei das geistige Eigentum.