CES verbuchte gerade einmal 40'000 Besucher

Logobild:CES

Die Hightech-Messe CES (Consumer Electronics Show), die am 8. Januer in Las Vegas zu Ende ging, registrierte diesmal knapp über 40'000 Besucher. Das sind cirka vier Mal weniger als beim vergangenen Event vor der Corona-Pandemie. Anfang 2020 waren noch gut 171'000 Teilnehmer in die Wüstenstadt gereist. 2021 fand die Techshow nur digital statt.

CES: Bosch will bis 2025 KI bei gesamter Produktpalette forcieren

Bosch-Zentrale in Stuttgart-Gerlingen (Bild:zVg)

Der Technologiekonzern Bosch will bis zum Jahr 2025 seine gesamte Produktpalette mit künstlicher Intelligenz (KI) ausstatten oder bei der Herstellung KI verwenden. Das kündigte Tanja Rückert, Digitalchefin der Bosch-Gruppe, in einer Onlinepressekonferenz im Rahmen der Technikmesse CES in Las Vegas an.

CES: Tech-Branche rechnet zu Beginn mit gebremstem Wachstum

CES: Branche rechnet mit gebremsten Wachstum (Logo:CES)

Zum Auftakt der Technik-Messe CES in Las Vegas herrscht maue Stimmung: Die Branche stellt sich im Geschäft mit Verbrauchern nach explosiven Zuwächsen in der Corona-Pandemie auf nur noch gebremstes Wachstum ein. So rechnet der US-Industrieverband CTA im wichtigen Heimatmarkt für dieses Jahr mit einem Umsatzplus von 2,8 Prozent auf 505 Milliarden US-Dollar. 2021 waren die Erlöse noch um 9,6 Prozent gestiegen.

ISS World in Prag: Weltgrösste Überwachungsmesse vor dem Start

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Nächste Woche soll in Prag der Startschuss zur weltgrössten Überwachungsmesse fallen. Dies trotz der hohen Corona-Inzidenz in Tschechien. Mit rund 120 Ausstellern und ebenso vielen Präsentationen in acht parallelen Vortragsschienen ist die ISS World Europe den Angaben zufolge grösser als je zuvor.

Halbleiter-Umsatz für 2021 weltweit auf 551 Milliarden Dollar prognostiziert

Symbolbild: Pixabay/Chrisci

Angesichts weltweiten Chipmangels sind die Preise für die begehrten Halbleiter weltweit gestiegen: Rund um den Globus werden in diesem Jahr Halbleiter für knapp 551 Milliarden Dollar verkauft werden, schätzte der deutsche Elektronikindustrieverband ZVEI zum Auftakt der Messe Productronica in München. Das wären demnach 25 Prozent mehr als 2020. Welchen Anteil dabei jeweils höhere Preise und gestiegene Fertigungszahlen ausmachen, ist unklar – klar ist jedoch, dass Preiserhöhungen eine Rolle spielen.

Schweiz mit eigenem Pavilion an der IT-Messe Gitex in Dubai

Austragungsort der Gitex: Dubai (Bild: Roman Logov auf Unsplash.com)

Mit der Gitex Technology Week geht vom 17. bis 21. Oktober 2021 im Dubai World Trade Centre wiederum die wichtigste Fachmesse der Arabischen Emirate im Elektronik-Bereich Bühne. Vergangenes Jahr gab es Pandemie-bedingt nur Schmalspur-Ausgabe. Unter den 4'500 Ausstellern und über 750 Startups in diesem Jahr präsentiert sich auch der von Digitalswitzerland, Swisstech und T-Link organisierte Swiss Pavilion mit über 12 Unternehmen. Zentrale Themen der Gitex 21 sind unter anderem KI, 5G, Cloud, Big Data, Cybersicherheit, Blockchain und Quantencomputing.

Hamburg lanciert erste digitale S-Bahn

In Hamburg fiel der Startschuss für eine hochautomatisierte S-Bahn (Bild: Pixabay/Jörg Modrow)

In Hamburg begann am gestrigen Montag eine Verkehrspremiere, die den öffentlichen Nahverkehr in deutschen Städten deutlich stärken soll: Der Cheflenker der Deutschen Bahn, Richard Lutz, und der neue Vorstandschef des Technologiekonzerns Siemens, Roland Busch, haben während der ITS-Mobilitätskongresses in der Hansestadt gemeinsam mit Bürgermeister Peter Tschentscher erstmals eine hochautomatisierte S-Bahn gestartet.

Sindex-Organisatoren ziehen positive Bilanz

Bild: Sindex

Die Macher der diesjährigen Sindex, der Schweizer Leitmesse für industrielle Automatisation, ziehen eine positive Abschlussbilanz. Gemäss Mitteilung besuchten 3'800 Leute den Branchentreff, der von 31. August bis 2. September in Bern über die Bühne ging, vor Ort. Durch die hybride Erweiterung ins Internet habe man die Besucherzahlen um 21 erhöhen können, heisst es. Insgesamt waren mehr als 120 Aussteller in Bern mit dabei.

Startschuss für die Sindex 2021 in Bern

Bild: Sindex

Die diesjährige "Sindex" öffnet am morgigen Dienstag ihre Tore – live vor Ort in Bern und digital. Die "Sindex" gilt als massgebende Schweizer Messe für industrielle Automatisierung. Fachbesuchende erwartet vom 31. August bis 2. September ein breit angelegtes Programm. Über 120 Ausstellende präsentieren die neusten Trends und Innovationen und im Konferenzbereich stehen Referate zu den Fokusthemen Cyber Security, Artificial Intelligence und Predictive Maintenance auf der Agenda.

Seiten

Messen & Kongresse abonnieren