VSHosting macht sich im DACH-Raum breit

Nils Kaufmann (Bildquelle: VSHosting)

Der auf Managed Cloud Services ausgerichtete tschechische Provider VSHosting breitet sich im DACH-Gebiet (Deutschland, Österreich, Schweiz) aus. Mit seinen Diensten will VSHosting, das aktuell rund hundert Leute beschäftigt, vor allem mittelgrosse Unternehmungen adressieren. Zum Chef der DACH-Gesellschaft, die in Köln ihren Sitz hat, wurde Nils Kaufmann berufen.

Google eröffnet neues Entwicklungszentrum in Málaga

Dach des neuen Google-Forschungszentrums in Malaga (© Christian Franco)

Google hat im südspanischen Málaga sein drittes europäisches Google Safety Engineering Center (GSEC) eröffnet, das sich gemäss Mitteilung voll und ganz auf Cybersecurity und Malware-Analyse konzentrieren werde. Im Rahmen dessen veröffentlicht das Unternehmen neue Forschungsergebnisse in Bezug auf Künstliche Intelligenz in der Malware-Analyse. Ebenso kündigt es ein neues Fortbildungsprogramm im Umfang von 10 Millionen US Dollar an, das dem Fachkräftemangel im Bereich Cybersecurity in Europa entgegenwirken soll.

Überraschender Führungsumbau bei Quickline

Logobild: Quickline

Das Schweizer Telekommunikationsnetzwerk Quickline baut überraschend sein Führungsteam um. CEO (Chief Executive Officer) Frédéric Goetschmann und der CMO (Chief Marketing Officer) Urs von Ins werden das Unternehmen verlassen. Bis die Nachfolge für Goetschmann gefunden sei, wird gemäss Mitteilung der Unternehmer und Verwaltungsratspräsident von Quickline, Felix Kunz, ab Januar 2024 interimsmässig die operative Führung übernehmen. Goetschmann stehe ihm dabei für einen reibungslosen Übergang zur Verfügung, heisst es.

Wisekey konsolidiert Unternehmensbereich in Genf und erhöht Umsatzprognose

Bild: Wisekey

Die Schweizer Cybersecurity-Spezialistin Wisekey konsolidiert seine Firmentöchter nach der im Sommer angekündigten Neuorganisation als Holdingstruktur nun auch physisch. Die verschiedenen Geschäftsbereiche und die damit verbundenen Unternehmen sollen neu allesamt vom neuen Hauptsitz in Genf aus operieren, lässt Wisekey wissen. Zu den Firmen, die nun unter dem gemeinsamen Dach agieren, zählen Sealsq, Wisekey Semiconductors, Wisekey SA, Wisesat.Space sowie Wise.Art.

Inventx baut Standort im Circle am Flughafen Kloten um und aus

Gamezone von Inventx im Circle (Bild: zVg)

Die auf die Finanzindustrie fokussierte IT-Dienstleisterin Inventx mit Hauptsitz in Chur baut ihren Standort im Circle am Flughafen Kloten aus und um. Ziel sei es, mehr Arbeitsplätze für das wachsende Unternehmen zu schaffen sowie Interaktion und Innovation zu fördern, wie das Graubündner Unternehmen mitteilt.

EU weitet Verbot für personalisierte Werbung auf Meta aus

Bild: Artpixel/Pixabay

Der Mutterkonzern von Facebook und Instagram, Meta, darf seinen europäischen Anwendern bis auf Weiteres keine personalisierte Onlinewerbung mehr zeigen. Wie es in einer Mitteilung der norwegischen Aufsichtsbehörde heisst, habe der EU-Regulierer einer Ausweitung des bereits in Norwegen verhängten Banns auf unbestimmte Zeit zugestimmt. Somit gelte dieses Verbot fortan auch in allen Staaten der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), zu dem Norwegen zählt. Die Entscheidung betreffe rund 250 Millionen Nutzer, so die Mitteilung.

Für die Positionierung als Standardsuchmachine zahlt Google Milliarden an Apple und Co

Logobild: Google

Die Alphabet-Tochter Google Google hat im Jahr 2021 insgesamt 26,3 Milliarden Dollar (rund 25 Mrd. Euro) dafür auf den Tisch geblättert, um auf Smartphones und in Webbrowsern als Standardsuchmaschine eingestellt zu sein. Ein Google-Manager nannte diesen Betrag im Rahmen eines Wettbewerbsprozesses in Washington, wie der Finanzdienst Bloomberg aus dem Gerichtssaal berichtete. Es ist dies das erste Mal, dass Google eine konkrete Zahl dazu bekannt gibt, bislang gab es immer nur Schätzungen.

Cybersecurity-Spezialistin Redguard eröffnet weiteren Standort in Neuchâtel

Der neue Standort von Redguard in Neuchatel (Bild: zVg)

Die auf Informationssicherheit und Cybersecurity ausgerichtete IT-Dienstleisterin Redguard eröffnet in Neuchâtel nun auch in der Romandie eine eigene Niederlassung. Für das Unternehmen, das über 80 Mitarbeitende beschäftigt, ist es nach Bern und Zürich der bereits dritte Standort.

Vorgehen gegen Trittbrettfahrer beschert Netflix zahlreiche Neukunden

Symbolbild: Pixabay/Jade 87

Für den US-amerikanischen Video-Streaming-Anbieter Netflix mit Sitz im kalifornischen Los Gatos scheint sich das Vorgehen gegen das Teilen von Zugangsdaten und damit gegen Trittbrettfahrer sowie das günstigere Abo mit Werbeanzeigen auszuzahlen. Im vergangenen Quartal stieg nämlich die Zahl der Abonnenten gleich um 8,76 Millionen an. Netflix selber hatte lediglich knapp sechs Millionen an Zuwachs erwartet.

Seiten

Unternehmen abonnieren