Chipmangel bremst Autoindustrie bis mindestens 2024

Verfasst von ictk am Di, 28. Juni 2022 - 08:08
Prozessor: Chipmangel behindert Autoproduktion (Bild: Pixabay/Colin)

Die Autobranche dürfte noch bis mindestens 2024 unter dem Halbleitermangel leiden. Dies geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Alix Partners hervor. Gemäss dem Alix-Report brauchen Elektroautos zehnmal so viele Chips wie Benziner oder Dieselautos, sodass auch steigende Kapazitäten nicht für den gesamten Bedarf...

Google eröffnet Campus Europaallee in Zürich

Verfasst von ictk am Mo, 27. Juni 2022 - 20:01
Schweiz      Google
Google Campus Europaallee: Blick in die Spielzone (© Google)

Für Google bleibt Zürich weiterhin ein wichtiger Investitionsstandort. Der fertiggestellte Campus Europaallee wurde heute offiziell eingeweiht. Der Schweizer Standort ist das grösste Entwicklungszentrum ausserhalb der USA und beschäftigt aktuell rund 5'000 Mitarbeitende. Bei der weiteren Entwicklung des Standorts stehe die...

Quantenprojekt: Neue Miniaturatomuhren im Anmarsch

Verfasst von ictk am Mo, 27. Juni 2022 - 16:22
Entwicklung des Wafers in den Reinräumen des CSEM (Bild: zVg)

Das vom CSEM koordinierte europäische Quantenprojekt "MacQsimal", das zur Initiative "FET Flagship on Quantum Technologies" gehört, neigt sich dem Ende zu und zeigt vielversprechende Ergebnisse. Dazu gehört insbesondere die Markteinführung von Miniaturatomuhren. Das 2018 lancierte Projekt "MacQsimal" hatte zum Ziel,...

Kinder sollten Smarphones erst ab dreizehn Jahren besitzen

Verfasst von Lutz Steinbrück/pte am Mo, 27. Juni 2022 - 10:15
Mädchen mit Smartphone: erst Einstieg ab 13 Jahren sinnvoll (Foto: pixabay.com, sewuparistudio)

Dreizehn Jahre ist das richtige Einstiegsalter für das erste Mobiltelefon eines Kindes. Dieser Meinung sind mehrheitlich sowohl Eltern als auch Nicht-Eltern, die kürzlich an einer Umfrage des US-Mobilfunkanbieters UScellular teilgenommen haben. Abgefragt wurden Nutzungstrends, Einstellungen und Gewohnheiten von Smartphone-...

Fake-"Klitschko" düpiert europäische Stadtoberhäupter

Verfasst von ictk am So, 26. Juni 2022 - 19:21
Vitali Klitschko in echt (Bild: Sven Teschke/CC BY-SA 3.0)

Vitali Klitschko, Ex-Profiboxer und Bürgermeister von Kiew, führte angeblich Videotelefonate in seinem Namen mit europäischen Bürgermeistern. Drei Fälle aus den vergangenen Tagen sind mittlerweile bekannt: Die Berliner Oberbürgermeisterin Franziska Giffey, ihr Pendant im Wiener Rathaus, Michael Ludwig und der Madrider...