Bitcoin-Kurs klettert auf höchsten Stand seit Ende 2021

Bild: Pixabay

Die Kryptowährung Bitcoin steht bei den Anlegern derzeit wieder hoch im Kurs. Am Montag kletterte der Wert der ältesten und am weitesten verbreiteten Digitalwährung wieder über die Marke von 50.000 US-Dollar, was dem höchsten Stand seit Ende 2021 entspricht. Im Tagesvergleich betrugen die Kursgewinne etwa 1.500 Dollar oder rund drei Prozent. Auch andere Kryptodevisen wie beispielsweise Ether konnten zu Wochenbeginn zulegen.

Bitcoin in Milliardenwert von sächsischer Executive sichergestellt

Symbolbild: Pixabay/Matertux

Die sächsischen Behörden haben im Zuge eines Verfahrens Bitcoin im wertmässigen Volumen von etwa zwei Milliarden Euro sichergestellt. Einer von zwei Männern, gegen die rechtlich ermittelt wird, habe die knapp 50'000 digitalen Münzen freiwillig übertragen, liessen die Generalstaatsanwaltschaft Dresden und das dortige Landeskriminalamt verlauten.

Bitcoin nach Kursverlusten wieder im Aufwind

Symbolbild: Pixabay/ Matertux

Nach den zuletzt deutlichen Kursverlusten befindet sich die älteste und bekannteste Kryptowährung Bitcoin wieder auf Erholungskurs. Am Freitag kletterte die Digitaldevise auf der Handelsplattform Bitfinex wieder auf rund 41'900 US-Dollar. Zuvor war der Kurswert des Bitcoins im Verlauf der Woche um zeitweise mehr als 3'000 Dollar auf rund 38'500 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Anfang Dezember abgesackt. Auch andere Kryptogelder verzeichneten in den letzten Tagen massive Kursschwankungen.

Bitcoin erreicht höchsten Wert seit fast zwei Jahren

Wieder im Aufwind: Bitcoin (Bild: Pixabay)

Der Wert der am weitesten verbreiteten und ältesten Kryptowährung kletterte am Montag auf der Handelsplattform Coinbase auf 46'750 US-Dollar. Damit lag er erstmals seit April 2022 wieder über der Marke von 46'000 Dollar. Angetrieben wurde der Bitcoin von den Hoffnungen auf eine bevorstehende und für die Kryptobranche wichtige Regulierungsentscheidung in den Vereinigten Staaten.

Bitcoin-Wert klettert wieder auf über 44'000 US-Dollar

Wieder im Steigflug: Bitcoin (Bild: Pixabay)

Die Kryptowährung Bitcoin befindet sich wieder im Steigflug. Im Verlauf des Mittwochs hat der Kurs der ältesten und am weitesten verbreiteten Digitaldevise auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 44'165 US-Dollar angezogen. Gegenüber dem Vortag kletterte der Kurs um rund vier Prozent oder fast 2000 Dollar nach oben. Mit diesem Zuwachs nähert sich der Bitcoin wertmässig wieder seinem höchsten Stand seit April 2022, den er vor etwa eineinhalb Wochen mit etwas weniger als 45'000 Dollar erreicht hatte.

Bitcoin erstmals seit eineinhalb Jahren wieder über 40'000 Dollar

Bild: Pixabay

Die Kryptowährung Bitcoin hat erstmals seit Mai 2022 wieder die Marke von 40'000 US-Dollar überschritten. Auf der Handelsplattform Bitstamp kostete die älteste und am weitesten verbreitete Digitaldevise heute früh exakt 41'343 Dollar (38'083 Euro) und damit rund dreieinhalb Prozent mehr als gestern. Mit der Aufwärtsralley am Wochenende kommt der Bitcoin nun wieder auf einen Marktkapitalisierungswert von mehr als 800 Milliarden Dollar.

Bitcoin wieder im Sinkflug

Bild: Pixabay/Geralt

Die älteste und am weitesten verbreitete Digitalwährung Bitcoin befindet sich im Sinkflug. Ihr Kurs ist im Verlaufe des Donnerstag auf 28'334 US-Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit Juni 2022 abgesackt. In der Früh notierte Bitcoin noch bei knapp 29'000 Dollar. Mitte Juli war die Kryptowährung noch auf ein Jahreshoch von 31.386 Dollar empor geklommen.

Bitcoin-Wert erstmals seit April wieder über 30'000 Dollar

Symbolbild: Pixabay

Der Kurs der ältesten und am weitesten verbreiteten Kryptoanlage Bitcon nahm erstmals seit April wieder die 30'000 US-Dollar Hürde. Angebtrieben wird die Wertsteigerung der Kryptowährung vor allem vom anziehenden Interesse institutioneller Investoren. Konkret kostete ein Bitcoin am frühen Donnerstag 30'225 Dollar und damit 0,5 Prozent mehr als am Vortag, als er sich bereits schon um gut 6 Prozent verteuert hatte. Noch vor einer Woche stürzte der Bitcoin auf bis 24'853 Dollar ab und hatte damit den tiefsten Stand seit März erreicht.

Seiten

Bitcoin abonnieren