Parashift unterzeichnet Technologiepartnerschaft mit belgischer Checkhub

Symbolbild: Pixabay/  John Hain

Das Schweizer Startup Parashift mit Sitz in Sissach, bekann für Software zur Klassifizierung und Datenextraktion von Dokumenten auf Basis von maschinellem Lernen, hat eine Partnerschaft mit dem belgischen Unternehmen Checkhub besiegelt. Checkhub verfügt über eine SaaS-Plattform, deren Fokus auf die Vereinfachung der Dokumentenerfassung und -validierung bei Onboarding-Prozessen liegt.

Oracle gibt neue Partnerschaften mit OpenAI und Google bekannt

Der US-amerikanische IT-Riese Oracle hat zwei neue Partnerschaften bekannt gegeben. Einerseits geht der Konzern mit Zentrale im texanische Austin eine Kooperation mit Microsoft und OpenAI ein. Womit das Unternehmen hinter ChatGPT auf die Lösung von Oracle setzt. Andererseits künden Google und Oracle eine weitreichende Multicloud-Partnerschaft an.

Alos wird Silber-Partner von Parashift

Logobild: Parashift

Das auf die Autonomisierung von Dokumentenextraktionen durch maschinelles Lernen fokussierte Sissacher Deep-Tech-Unternehmen Parashift hat eine Partnerschaft mit Alos unterzeichnet. Alos mit Sitz in Obfelden (ZH) hat sich mit seinen 18 Mitarbeitenden auf das Realisieren von Datenerfassungslösungen mit vollautomatisierten Workflows und Enterprise Content Management spezialisiert.

Eraneos wird Innovation Partner von Tenity

Symbolbild: Pixabay/Mohamed Hassan

Das Management- und Technologieberatungsunternehmen Eraneos hat eine Partnerschaft mit dem Startup-Accelerator und Frühphasen-Investor Tenity besiegelt. Zusammen mit Tenity wolle Eraneos eine vertiefte Schnittstelle zwischen innovativen Unternehmen und aufstrebenden Startups im Finanzsektor etablieren, heisst es in einer Aussendung dazu.

OpenAI und Reddit besiegeln Partnerschaft

Symbolbild: Pixabay/Mohamed Hassan

Die US-amerikanische ChatGPT-Entwicklerin OpenAI und das Online-Forum Reddit haben die Unterzeichnung einer Partnerschaft bekannt gegeben. OpenAI werde dabei Reddit-Inhalte in ChatGPT und neue Produkte einbringen und die Nutzer dabei unterstützen, Reddit-Communities zu entdecken und sich dort zu engagieren, war in einer gleichlautenden Ankündigung sinngemäss auf den Firmenblogs der beiden Unternehmen zu lesen.

E-Signatur-Anbieterin Skribble partnert im Bereich Immobilien mit SMG Real Estate

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Die Schweizer E-Signatur-Anbieterin Skribble mit Hauptsitz in Zürich und weiterem Standort in Karlsruhe hat eine Partnerschaft mit SMG Real Estate besiegelt, um mit dessen Real-Estate-Ökosystem die Schweizer Immobilienbranche bei der Digitalisierung weiter voranzubringen.

Exeon Analytics besiegelt Partnerschaft mit Fernao Magellan

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Die auf den Schutz von IT- und OT-Infrastrukturen fokussierte Exeon Analytics mit Sitz in Zürich hat eine strategische Partnerschaft mit dem deutschen IT-Beratungshaus Fernao Magellan besiegelt. Die Fernao Magellan wurde 1992 in Köln gegründet und beschäftigt mittlerweile an deutschlandweit über 10 Standorten rund 280 Mitarbeitende.

Parashift unterzeichnet Partnerschaft mit Bolten IT Solutions

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Das auf KI-gesteuerte Dokumentenverarbeitung fokussierte Schweizer Deep-Tech-Unternehmen Parashift mit Sitz in Sissach bei Basel hat eine Partnerschaft mit der im südtirolerischen Bruneck domizilierten Bolten IT Solutions besiegelt. Das 2023 gegründete Startup Bolten IT ist schwerpunktmässig auf Dokumentenmanagement im Gesundheitswesen ausgerichtet.

The I-Engineers setzt auf IDP Platform von Parashift

Symbolbild: Pixabay/ Geralt

Die auf Softwarelösungen für das Gesundheitswesen ausgerichtete The I-Engineers setzt künftig im Bereich Dokumentenmanagement auf die Parashift IDP Platform. Parashift mit Sitz in Sissach bei Basel ist Anbieterin für Software zur Klassifizierung von Dokumenten und die Extraktion von Daten auf der Grundlage von maschinellem Lernen. Durch diese Partnerschaft wird The I-Engineers gleichzeitig zum Gold-Partner von Parashift. Die Zusammenarbeit soll die Dokumentenmanagementprozesse im Gesundheitswesen verbessern, lassen die beiden neuen Partner dazu wissen.

Services industriels de Lausanne partnern mit Sunrise

Foto: Kapi

Die Services industriels de Lausanne (SiL) und Sunrise haben eine Partnerschaft vereinbart, derzufolge der Telekomkonzern mit Zentrale in Oerlikon das Kabelnetz der zehn umliegenden Gemeinden von Lausanne übernehmen soll. Die Stadt selber konzentriere ihre Multimedia-Aktivitäten eigenen Angaben zufolge fortan auf das Gebiet von Lausanne, heisst es. Neben der Versorgung mit Breitband-Internet oder TV-Angeboten werde Sunrise zudem das Kabelnetz modernisieren.

Seiten

Partnerschaft abonnieren