Softbank steigt bei Wiener Startup Adverity ein

Bild: Adverity

Das auf die Analyse und Darstellung von Marketingdaten ausgerichtete Wiener Startup Adverity konnte 102 Millionen Euro (120 Mio. Dollar) von Investoren einsammeln, um seine Produktpalette weiterzuentwickeln und auszubauen. Unter den neu Eingestiegenen befindet sich der japanische Techinvestor Softbank mit seinem Vision Fund 2. Auch Bestandsinvestor Sapphire Ventures ist wieder mit dabei.

Verzicht auf eine eigene Webseite ist riskant

Internet: Auch für Kleinunternehmer ist eine eigene Website wichtig (Bild: Pixabay/the digital artist)

23 Prozent der kleinen Einzelhändler in den USA haben keine eigene Webseite, wie eine Umfrage von, einer unabhängigen Bewertungswebseite für Online-Tools, Produkte und Dienstleistungen für kleine Unternehmen, unter 1.250 Kleinunternehmen zeigt. Ein Drittel hat eigenen Angaben nach noch nie eine Homepage gebraucht. 29 Prozent glauben, dass ihre Kunden ohnehin nicht online sind, und 33 können sich vorstellen, dass soziale Medien ihre Online-Bedürfnisse unterstützen können.

Taiwan rechnet wegen Chip-Boom mit stärkstem Exportanstieg seit 2010

Blick auf die taiwanesische Hauptstadt Taipeh (Bild: Pixabay/ Peggy Marco)

Der asiatische Inselstaat Taiwan rechnet aufgrund der weltweit hohen Nachfrage nach Halbleitern und Elektronikprodukten mit dem stärksten Wirtschaftswachstum seit mehr als einem Jahrzehnt. Laut einer Prognose des Statistikamtes in Taipeh dürfte das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 5,88 Prozent zulegen. Ein grösseres Plus gab es zuletzt 2010. Die Ausfuhren sollen um 28,15 Prozent zulegen.

Etappensieg für Sonos im Patentstreit mit Google

Etappensieg im Patentstreit mit Goolge: Sonos (Bild: Charles auf Unsplash.com)

Für die Lautsprecher-Spezialistin Sonos gibt es im Patentstreit mit Google einen ersten Teilerfolg. Ein Richter der US-Handelsbehörde ITC kam zu dem Schluss, dass der Internet-Konzern fünf Patente der Hifi-Firma verletze. Die ITC kann bei Patentverletzungen die Einfuhr von Waren in die USA untersagen. Sonos ist ein Pionier bei vernetzten Lautsprechern und ist auf Sound-Systeme für verschiedene Räume in einem Zuhause spezialisiert.

Intel erwirbt Anteile an Krypto-Handelsplattform Coinbase

Intel beteiligt sich an Coinbase (Bild:Coinbase)

Der US-amerikanische Chip-Riese Intel investiert in den Kryptowährungsmarkt und beteiligt sich an der Krypto-Handelsplattform Coinbase. Mit Stichtag 30. Juni habe man 3014 Aktien der Kryptowährungsbörse gehalten, so der Konzern aus dem Silicon Valley in einer Pflichtmitteilung. Auf Grundlage des aktuellen Aktienkurses würde der Wert dieser Anteile in etwa 788.000 Dollar entsprechen.

Airbnb verdreifacht Umsatz

Gutes Quartal für Airbnb (Bild: Pixabay)

Bei der US-amerikanischen Online-Zimmervermittlungsplattform Airbnb nahmen die Bruttobuchungen im zweiten Quartal des laufenden Jahres verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um mehr als das Vierfache auf 13,4 Milliarden Dollar zu. Der Umsatz verdreifachte sich in der Folge auf 1,3 Milliarden Dollar und lag auch 10 Prozent über dem Wert des Vor-Corona-Jahres 2019.

Ceconomy will rund 25 Media-Markt- und Saturn-Filialen schliessen

Mehrere Media-Markt- und Saturn-Filialen sollen die Pforten schliessen (Symbolbild: Mediamarkt-Saturn)

Der deutsche Elektronikriese Ceconomy will noch im laufenden Geschäftsjahr, das bis Ende September geht, 13 Media-Markt- und Saturn-Filialen in Deutschland sowie 10 bis 15 Filialen in Ausland dicht machen, wie der Finanzvorstand Florian Wieser in Düsseldorf bekannt gegeben hat. Es sei jedoch kein grösseres Restrukturierungsprogramm geplant, beschwichtigt Wieser. Insgesamt werde es in Zukunft eher mehr als weniger Standorte geben.

Ebay mit deutlich mehr Umsatz aber weniger Gewinn

Ebay-Zentrale in San Jose (©Coolcaesar/CC BY-SA 2.0)

Die US-amerikanische Online-Handels- und Auktionsplattform Ebay konnte im zweiten Quartal des laufenden Jahres den Umsatz im Vergleich zur selben Vorjahresperiode um 14 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro) steigern. Das bereinigte Ergebnis allerdings ging angesichts deutlich geringerer Gewinnspannen um vier Prozent auf 675 Millionen Dollar zurück.

Freenet kann Gewinn steigern

Freenet-Zentrale in Hamburg (Bild: Freenet)

Der deutsche Mobilfunkanbieter Freenet erwirtschaftete im zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz in Höhe von 619,9 Millionen Euro. Zum Vergleich: In derselben Vorjahresperiode betrug er noch 622,1 Millionen Euro. Ursache des leichten Einnahmenrückganges seien die pandemiebedingten Schliessungen von Läden, so das Unternehmen.

Lenovo legt bei Umsatz und Gewinn massiv zu

Gutes Quartal für Lenovo (Bild: Lenovo)

Die Nummer Eins am PC-Weltmarkt, Lenovo, profitiert nach wie vor massiv vom erhöhten Notebook-Bedarf in der Corona-Krise. Im per Ende Juni zu Ende gegangenen ersten Quartal des neuen Fiskaljahres kletterte der Umsatz um 27 Prozent auf 16,9 Milliarden Dollar (14,45 Mrd Euro) zu. Der Gewinn schnellt im Jahresvergleich sogar um 119 Prozent auf 644 Millionen Dollar hoch, wie der chinesische Konzern verlauten lässt.

Seiten

Wirtschaft abonnieren